LI, HI, Gluten undFructose Intoleranz, Birken/Beifußallergie!

Themenstarter
Beitritt
17.01.07
Beiträge
5
Hallo zusammen,

nun bin ich völlig fertig denn ich weiß bald nicht mehr was ich noch essen soll!

Meine LI habe ich schon 7 Jahre und komme gut klar,dann kam die Birken/Beifußpollenallergie mit der FI und nun vertrage ich kein Gluten und HI!

Es ist alles ein durch einander und ich esse jeden Tag das gleiche weil ich nicht weiter weiß weil ich auf so vieles achten muß.

Kann mir jemand Tips geben wie ich besser damit umgehen kann und wo ich am besten meine Lebensmittel einkaufen kann?

Ich würde mich sehr über Kontakt freuen und über Eure Erfahrungen!

LG joana48:confused:
 
Beitritt
06.10.06
Beiträge
208
LI,HI,Gluten undFructose Intoleranz,Birken/Beifußallergie!

Hallo!

Mir geht's genau so wie dir. Meine HI hat sich sehr gebessert, seit ich eine HPU mit entsprechenden Nahrungsergängzungmitteln behandle.
http://www1.tip.nl/~t159602/de/hpu/online-fragebogen.html

Gemüse hab ich trotz anfänglicher UV-Symtome wieder gegessen und ich vertrag jetzt wieder mehr.

Du kannst auf http://www.kampf-den-allergien.blog.de nachlesen was ich so esse. Ich führ da ein Ernährungstagebuch.

Alles Gute
 

Bei Allergien kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Jedes Symptom hat einen Auslöser, der tief verborgen im Unterbewusstsein des Menschen liegt. Aufdeckende Hypnosetherapie kann diese Informationen auffinden und neutralisieren.

Viele Allergien sind psychischer Natur und nur bedingt auf einem externen Faktor beruhend. Ist der Auslöser für die allergische Reaktion im Unterbewusstsein gefunden - egal ob es sich um Pollen, Gräser, Kräuter, Nahrungsmittel etc. handelt - kann er neutralisiert werden. Somit gibt es für den Körper keinen Grund mehr, die allergische Reaktion zu produzieren.
mehr

mehr

mehr

mehr

Oben