Kuklinskis Empfehlung: Adenosylcobalamin / Dibencozid

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Hallo zusammen,

erstmal eine Verlinkung zum Thema B12, weil da schon sehr viel Infos gesammelt wurden:

http://www.symptome.ch/vbboard/kryptopyrrolurie-hpu-kpu/2935-b12-depressionen.html

Leider gibt es die dort von mir angegebene Quelle für das (von Kuklinski als orale Darreichungsform empfohlene) Adenosylcobalamin nicht mehr... Centropa bzw. Thorne führen das Präparat nicht mehr!

Kennt jemand von Euch eine andere Quelle?

Gruß
Kate
 

Bei oxidativem/nitrosativen Stress kann Baubiologie hilfreich sein

Forschungen zeigen, dass elektromagnetische Strahlung zu oxidativem Stress führen kann und somit zu schädigenden Oxidationsprozessen in Zellen durch freie Radikale.

Die zerstörerische Wirkung dieser freien Radikale wiederum steht im Verdacht, Ursache zahlreicher Zivilisationskrankheiten zu sein. Da der oxidative Stress bereits bei Strahlung unterhalb der aktuellen Grenzwerte ausgelöst wird, reichen diese Grenzwerte bei weitem nicht aus, um die Gesundheit der Menschen zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von elektromagnetischer Strahlung im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo Beat,

Adenosylcobalamin ist vor allem in den Mitochondrien aktiv (das kann man in einem der Links aus dem o.g. Thread nachlesen, kann ich grad nicht raussuchen). Deswegen empfiehlt Kuklinski es wahrscheinlich und das ist auch der Grund, warum ich es probieren möchte.

Die Methylcobalamin-Creme habe ich probiert bzw. bin noch dabei. Habe aber den Eindruck, dass es evtl. nicht so gut wirkt wie Cyanocobalamin-Ampullen (Hevert), die ich vorher nahm. Und es ist mir auf Dauer zu teuer.

Gruß
Kate
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo Kate

Soviel ich weiss ist MB 12 auch in den Mitochondrien aktiv.
Hast Du mal die Spritzen (für das fettgewebe) aus der italienischen Apotheke probiert? Diese sind billiger als die Creme und tendenziell besser da sie besser ins Blut gehen
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo Beat,

nein, habe ich noch nicht. Wollte die Leute immer mal anschreiben wegen der genauen Konditionen. Das erforderliche Rezept könnte ein Hindernis sein, mein HA spielt bei sowas nur manchmal und etwas widerwillig mit. Wollte auch auf Dauer nicht unbedingt spritzen, wenn auch 1 x pro Woche notfalls akzeptabel wäre.

Hast Du den aktuellen Preis?

Gruß
Kate
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo Kate.

Adresse und Kosten:

Apotheke Dr. Fiorentini:

FARMACIA di Dr. FIORENTINI CARLO
Via Armando Diaz 13/d
25121 BRESCIA
Telefono 0303757159 - Fax 0303770210
FARMACIA DOTT
email: [email protected]
Mon-Fri: 9.00 - 12.30 15.00 - 19.30

Sie liefern die Spritzen mit einer 4 mm-Nadel, also halb so dick wie die für Insulin, sehr dünn. Kosten: 3,50 €/Spritze
Sie stellen auch das MB12 als Nasenspray her, desen Presi kenne ich aber nicht.

Alle 3 Tage solltest Du eine Spritze nehmen, macht 1.35€ / Tag ohne Transport. Mit Transport (Fedex oder so) wird es gut 2€ / Tag sein (Annahme: Du lässt Dir 30 Spritzen für 3 Monate senden).

Das Spritzen kannst Du aber selber machen und ist einfach und nicht schmerzhaft, kaum spürbar. Dies weil die nadel dünn ist, nicht tief geht und man es nur ins unempfindliche Fettgewebe spritzt. Oberhalb Pobacke ins Fettgewebe.
Wenn Du ganz klein wenig EMLA Creme (wie bei empfindlichen kindern) auf die Stelle tust, spürst Du es nicht einmal.

Wenn Dein HA überzeugt ist dass Du B12 brauchst bzw dies Dir nützt, sollte er es Dir eigentlich verschreiben, weil es günstiger ist als anderswo B12
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin (B12)

Oh, damit (60 Euro pro Monat) hat sich das als Dauermedikation finanziell schon erledigt... muss ja noch irgendwas essen. Cyano braucht man als Ampulle (nach einer Initialphase) allenfalls einmal pro Woche (ca. 4 Euro pro Monat).

Trotzdem danke!

Liebe Grüße
Kate
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Adenosylcobalamin (B12)

Wenn Cyano wirkt ist es ja gut, ansonsten frag mal nach dem Nasenspray
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin = Dibencozide?

Kate schrieb:
erstmal eine Verlinkung zum Thema B12, weil da schon sehr viel Infos gesammelt wurden:

B12 / Depressionen

Leider gibt es die dort von mir angegebene Quelle für das (von Kuklinski als orale Darreichungsform empfohlene) Adenosylcobalamin nicht mehr... Centropa bzw. Thorne führen das Präparat nicht mehr!
Falls mein "Verdacht" stimmt und Adenosylcobalamin dasselbe ist wie Dibencozide, gibt es doch noch Quellen für Adenosylcobalamin, auch im deutschsprachigen Raum, siehe meinen Beitrag im oben angegebenen Thread.

Es grüßt
Kate
 
Beitritt
13.12.06
Beiträge
2.104
Adenosylcobalamin (B12)

@Kate, als Injection? Das wäre ja klasse.

Lass es mich bitte wissen ggf. auch per PN.

Gruß
Spooky
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin (B12)

Nein, Spooky, keine Injektion. Die aktiven Formen von B12 sollen aber auch oral ganz gut aufnehmbar sein und Kuklinksi sieht das Adenosylcobalamin ausdrücklich dafür vor (während er als initiale Injektionen das "normale" Cyanocobalamin nimmt). Es sind meist Lutschtabletten, so dass auch von der Mundschleimhaut schon einiges aufgenommen werden kann.

Ich liste Dir hier noch einmal die Links aus dem oben verlinkten Beitrag auf:

Advanced - Vitamin B12 - 5.000 mcg & Folsäure - 400 mcg - 30 Tab - Online Shop - Vitabay.net

Das Produkt ist von Country Life, hier die Zusammensetzung:

www.country-life.com/moreinfo.cfm?Category=15&Product_ID=191

Auf US-Amazon gibt es mehr Auswahl, aber da muss man schon Connections haben:

Amazon.com: dibencozide - Health & Personal Care: Health & Personal Care

Es grüßt
Kate
 
Beitritt
21.11.06
Beiträge
778
Adenosylcobalamin = Dibencozide?

hallo Kate,

gibt es hierzu etwas Neues???

Falls mein "Verdacht" stimmt und Adenosylcobalamin dasselbe ist wie Dibencozide, gibt es doch noch Quellen für Adenosylcobalamin, auch im deutschsprachigen Raum, siehe meinen Beitrag im oben angegebenen Thread.

Es grüßt
Kate
lg carmen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo Carmen,

wenn Du zitieren möchtest, einfach den zu zitierenden Text markieren und die Sprechblase oben über dem Textfenster anklicken ;) Ich mache das mal eben mit Deinem Beitrag, damit er lesbarer wird.

Nein, etwas "Neues" gibt es dazu nicht, mir ist bisher weder widersprochen noch zugestimmt worden von irgendwelchen Menschen innerhalb oder außerhalb des Forums :D Mir reichen aber im Grunde auch die bisherigen Indizien, um davon auszugehen, dass die Begriffe synonym sind.

Grüße
Kate
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.897
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo zusammen,

beim Stöbern einer Quelle bezüglich Dibencozide bin ich auf einen Hinweis gestossen, dass als Nebenwirkungen u.a. anaphylaktischer Schock angegeben wird.:schock:

Ich bin jetzt natürlich wieder zum Angsthasen geworden, weil grundsätzlich machen sich bei mir gerne mal die Nebenwirkungen bemerkbar.

Was haltet Ihr davon? Habt Ihr das auch schon gewußt?

Kayen:wave:

Quelle:www.team-andro.com/phpBB2/topic,28770
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo Kayen,

Dein Link funktioniert nicht, kannst Du das bitte nochmal überprüfen?

Grundsätzlich kann man bei entsprechender Veranlagung (Typ I-Allergie) auf alles einen anaphylaktischen Schock bekommen.

Grüße von
Kate
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.897
Adenosylcobalamin (B12)

Hallo,

ich hoffe der Link funktioniert jetzt.
Ist jedoch nur ein Forum, wo dieses ohne Quelle behauptet wird.
www.team-andro.com/phpBB2/topic

Kayen:kraft:
 
Beitritt
08.05.06
Beiträge
262
Advanced - Vitamin B12 - 5.000 mcg & Folsäure - 400 mcg - 30 Tab - Online Shop - Vitabay.net

habe es bestellt und soeben die erste 1/4 tablette unter der Zunge zergehen lassen! Lebe noch & bekam keinen anaphylaktischen Schock :freu:

Hoffe nur es wirkt nicht als Droge, auf jeden Fall macht es den kopf klarer,verfüge über antrieb und bin trotz allen nicht überdreht! Phasenweises Wirkprinzip vs. Alpha Lipon/Dmsa bei mir.


Obwohl es kein Antioxidant ist,grübel..:idee:

Mal schauen was die nächsten Tage bringen. Bei Wirkkonstanz bin ich :kraft:
Melde mcih.

Danke liebe Kate! Auch für deine Mail,bekommst da noch eine Remail...
 
Beitritt
08.05.06
Beiträge
262
Mist nach 2 Tagen gings mir beschissen & hab es erstmal wieder abgeseztzt...

Viren? Wer weiß....
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.402
Das ist ja blöd, Campus :mad: Vielleicht solltest Du doch lieber den Besuch bei Dr. K. abwarten? Hast Du eigenlich je stinknormales Cyano-B12 i.m. versucht?

Ich habe heute meine erste Lutschtablette von dem von Dir probierten Präparat genommen. Merke bisher nichts Nachteiliges.

Alles Gute :)
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
27.01.08
Beiträge
70
hallo kate,



mir hat kuklinski cyanocobalamin 1000 oral verschrieben.es ist ein amerikanisches präparat und ich habe es in seinem therapiezentrum bei der firma AIR SCREEN gekauft.

dieses habe ich 3 wochen benutzt und mich dann für injektionen entschieden.inzwischen erhalte ich 1 mal pro woche eine i.m. injektion mit cyano von der firma winthrop,10 ampullen kosten 8 euro,in der praxis und nach bedarf spritze ich am wochenende s.c. oder lasse mich i.m.spritzen.

ich wollte nach ca. 2 monaten spritzen auch zur lutschtablette übergehen,habe aber gelesen,dass methylcobalamin die beste orale B12 verbindung wäre.

liebe grüsse,fibi
 
Oben