Kreisrunder Haarausfall, veränderter Stuhlgang

Themenstarter
Beitritt
30.06.11
Beiträge
3
Hallo zusammen,
also ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter.
Zu meinen Symptomen:
- Seit ca drei Wochen Kreisrunder Haarausfall (eine ganz große Kahle Stelle und mehrere kleine die sich ausweiten und etw. entzündlich sind)
- Seit ca vier Wochen veränderter Stuhlgang. Kein Durchfall aber eben dünn und sehr häufig.
- Ausbleibende Periode (seit 7 Tagen) (Ich nehme die Pille Cerazette die auch damit wirbt dass die Blutung komplettt ausbleiben kann was manche Frauen als ganz angenehm empfinden). Ich nehme die Pille jetzt aber schon fast ein Jahr und ausgeblieben ist die Blutung bei mir noch nie. Könnte jetzt Zufall sein dass es gerade jetzt passiert oder eben etwas mit den anderen Symptomen zu tun haben. Schwanger bin ich nicht, habe gestern einen Test gemacht.


Ich frage mich nun:
- Hab ich evtl. Haarausfall weil Nährstoffe nicht mehr richtig aufgenommen werden können wegen meinem häufigen Stuhlgang? Ich glaube aber, dass ich dann eher einen diffusen Haarausfall hätte, oder? Wieso hab ich eig. auf Grund des häufigen Stuhlganges keinen Gewichtsverlust zu beklagen? Ist doch komisch?!

- Deuten die Symptome vielleicht auf Darmkrebs hin? Mein Bruder ist daran erkrankt. Meine Schwester hatte Unterleibs und dann Lungenkrebs an dem sie auch gestorben ist.

- Ich sollte viell. auch meinen Stuhlgang untersuchen lassen macht das der Hausarzt oder wo muss ich dahin? Bezahlt die Krankenkasse eine Darmkrebsuntersuchung auch wenn ich unter 55 bin?

- Welcher Arzt untersucht ob es evtl. etwas mit den Hormonen zu tun hat und wird das von der Krankenkasse bezahlt?

Noch zur Info:
- Ich war letzten Freitag (24.Juni) beim Hautarzt der hat mir Triamhexal in die große Kahle Stelle gespritzt. Hat aber glaub ich nicht viel geholfen die Stellen weiten sich weiter aus. Morgen hab ich einen Termin beim Hausarzt für Blutuntersuchung und Schildrüse.

- Bin Allergiker: Heuschnupfen und Kreuzallergien
- Ziemlich viel Stress in den letzten zwei Jahren + Trauerfälle
- Ich rauche
- Schlafbeschwerden
- Lactose Intoleranz


Vielleicht sind die Symptome ja ganz eindeutig für eine bestimmte Krankheit, die mir jemand sagen kann? Wäre echt toll. Danke

LG
Andrea
 
wundermittel

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
hallo andreala,


sicherlich hast du dich , bevor du mit der pille Cerazette angefangen hast , über mögliche nebenwirkungen schlau gemacht .

vielleicht aber auch nicht ;)

auch hast du sicher beachtet das keine vorerkrankungen vorhanden waren die darauf hinweisen die pille besser nicht einzunehmen .

oft überließt man solche hinweise gerne .:eek:)

hier eine info dazu :
Facharztpraxis Prof. Dr. med. Reto Gaudenz

der hinweis das symptome einer schwangerschaft entstehen bei einnahme dieser pille, wäre grund die pille gegen etwas „natürlicherer“ einzutauschen .
auch der hinweis möglicher haarverlusste wäre ein grund dafür .

lg ory
 

Malve

Hallo andrea1a,

herzlich willkommen im Forum:).

Ich würde mich aufgrund Deiner Symptome beim Endokrinologen (Facharzt für hormonelle Erkrankungen) vorstellen; er könnte überprüfen, ob es ein Ungleichgewicht der Hormone gibt
(Geschlechtshormone, Schilddrüse, Nebennieren etc.).

Liebe Grüße,
Malve
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
30.06.11
Beiträge
3
hallo andreala,


sicherlich hast du dich , bevor du mit der pille Cerazette angefangen hast , über mögliche nebenwirkungen schlau gemacht .

vielleicht aber auch nicht ;)

auch hast du sicher beachtet das keine vorerkrankungen vorhanden waren die darauf hinweisen die pille besser nicht einzunehmen .

oft überließt man solche hinweise gerne .:eek:)

hier eine info dazu :
Facharztpraxis Prof. Dr. med. Reto Gaudenz

der hinweis das symptome einer schwangerschaft entstehen bei einnahme dieser pille, wäre grund die pille gegen etwas „natürlicherer“ einzutauschen .
auch der hinweis möglicher haarverlusste wäre ein grund dafür .

lg ory

Liebe Ory
danke für deine Antwort. Wenn ich dich richtig verstehe, führst du meine genannten Symptome; 3 Wochen kreisrunder Haarausfall, 4 Wochen veränderter Stuhlgang und seit sieben Tage ausbleibende Periode, auf die Einnahme der Pille zurück, die ich seit fast einem Jahr nehme?
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
hallo andrea1a ,

nachdem ich die eventuellen nebenwirkungen gelesen hatte könnte diese möglichkeit zumindest bestehen ,auch wen du schon längere zeit diese pille nimmst .

aber um dies genauer abchecken zu können wäre ein besuch beim gyn. wie malve es schon vorgschlagen hat auf jedenfall sinnvoll , zumal es mögliche weitere ursachen geben könnte .

lg ory
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.11
Beiträge
3
hallo andrea1a ,

nachdem ich die eventuellen nebenwirkungen gelesen hatte könnte diese möglichkeit zumindest bestehen ,auch wen du schon längere zeit diese pille nimmst .

aber um dies genauer abchecken zu können wäre ein besuch beim gyn. wie malve es schon vorgschlagen hat auf jedenfall sinnvoll , zumal es mögliche weitere ursachen geben könnte .

lg ory

Vielen Dank Ory und Malve für Eure Antworten. Hab mir jetzt einen Termin bei einem Endokrinologen gemacht. Werd mal die Ergebnisse posten sobald ich diese habe.
 
Oben