Innerliches Vibrieren/Beben/Zittern hält mich vom Schlafen ab

Beitritt
23.11.12
Beiträge
28
warst du mal bei einem guten klassischen Homöopathen? Der sucht dir auf deine Symptome hin ein Mittel raus
 

panke

Ich würde in dieser Situation die Stichpunkte Reizdarm, vegetatives Nervensystem (Vagusnerv), evtl. Roemheld-Syndrom weiterrecherchieren. Und beobachten, beobachten, beobachten (Tagebuch führen).

Danke, das werde ich machen!

Mit der Ernährung habe ich gestern noch mal mit Schonkost angefangen, da bin ich also dran.

Würdest du denn auch noch mal zu einen anderen Gastroenterologen gehen? Bisher war ich ja nur im Krankenhaus zur Darmspiegeung, deren Befund mir dann der Hausarzt erklärt hat.

Was kann man denn bezüglich Vagusnerv selber machen? Oder wo gehe ich damit hin?
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.683
Du wirst dich von der Idee verabschieden müssen, daß irgendein Arzt eine Lösung findet. Bei solchen Dingen, die bei Ärzten als Befindlichkeitsstörungen oder Einbildung oder psychosomatisch abgetan werden, muß man selber nach Zusammenhängen suchen. Hormone (Schilddrüse, Nebenniere), vegetatives Nervensystem, Darm und Intoleranzen spielen hier wohl irgendwie zusammen. Am ehesten wird sich vielleicht ein Heilpraktiker dafür zuständig fühlen, oder möglicherweise ein TCM-Arzt. Besser ist es aber immer, wenn man sich selber zum Spezialisten ausbildet. ;)
 
Oben