Ich geh mal eben Zigaretten holen

Themenstarter
Beitritt
20.04.10
Beiträge
149
Hai
alle zusammen
Kann im Moment nicht viel dazu schreiben.
Aber seit einigen Tagen spiele ich es durch.
Einfach gehen.
Klar muss ich einige Erinnerungsstücke mitnehmen, aber welche sind wirklich Muss?
Was mache ich mit meinem Hund (13 J. und blind?)
Welche Verbindungen lass ich stehen (bzw. kann ich vertrauen?)
Kann ich auf Dauer aller der Dinge entsagen die Mir etwas bedeuten?
?
?
?
Und die Hauptfrage:

WARUM MUSS ICH GEHEN? ES IST DOCH MEIN ZUHAUSE!! ICH HABE ES GESCHAFFEN!( Vor seiner Zeit)
iCH habe die Fliesen gelegt, ICH habe alles geplant;Badewanne in Frankreich gekauft, Spüle aus Deutschland, Gardinen selber gen¨ht, Kleiderschrank gebAUT,kLEMPNER, mAURER UND ANDERE ZUSAMMENGESCHISSEN. dAS rESULTAT IST EINMALIG.
Aber ich habe keine Kraft mehr.
Seit 4 Jahren bin ich nicht mehr als 2 Stunden mit mir alleine in meiner Wohnung gewesen!
UND,UND UND
UND DOCH IST ER EIH
GENTLICH DER PERFEKTE mANN
Spontan, flexxibel, er liebt mich ABGÖTTISCH (HILFE), KANN MIT IHM ÜBER MICH, UND UNS LACHEN
ABER..............................................................
ICH MÖCHTE WIEDER HERR ÜBER MEIN LEBEN SEIN

Gute Nacht
 
wundermittel
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Ich habe noch nicht ganz das Problem hier greifen können. Verbesser mich aber kann es sein, dass Du nicht die Verantwortung für Dich übernehmen möchtest/kannst? Dann fange jetzt an und handle nach bestem Wissen und Gewissen. Die Verantwortung musst Du annehmen und akzeptiere auch, dass Du etwas tust ohne die Konsequenzen immer genau vorhersagen zu können.


Fang also an, die volle Verantwortung für Dein Handeln zu übernehmen, es wird Dir eine unheimliche Freiheit geben.Nämlich die Freiheit zu wissen, dass es immer DU bist der bestimmt. Dass DU der Gestalter Deines Leben bist. Egal wie mächtig auch einer ist. Du wirst damit zum Chef in Deinem eigenen Leben.

Dann stellt sich auch glaube ich nicht mehr die Frage wieso bzw. ob Du überhaupt gehen musst.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
ich habe mal ne biographie gelesen. titel und autorin müsste ich nachschauen gehn.
doch die frau hat über wochen alle sachen von sich und den kindern zusammengepackt und aus dem haus gebracht. der mann hats nicht mitbekommen.
ja und dann, wo er's nicht gemerkt hat eines nachts; da ist sie mit den kindern geflüchtet.

kannst es ja so machen.

alles zusammenpacken, vieles schon in einen lagerraum abschleppen, zigaretten holen und den rest von jemandem abholen lassen.
weil du ja alles zusammengepackt hast, ist es für den abholer nicht schwer, die dinge zu finden.

wegen der badewanne, spühle, gardinen und den fliesen: die soll dann dein abholer ausbauen und dir bringen.

andere frage: warum schmeisst ihn nicht raus?

das geht so:

schloss ändern, ihm den neuen schlüssel nicht geben und immer alle fenster verschlossen halten, damit er nicht mit einer leiter reinklettern kann.

öhm:

warum willst du so nen tollen mann los werden?

andere wären froh und grotten dankbar, sie hätten so jemanden!

:wave:

p.s.:
ich versteh dich echt nicht: wenn er doch so ein perfekter mann ist. warum redest du mit ihm nicht über dein problem? warum bittest du ihn nicht, ein paar regeln mit dir aufzustellen, damit du wieder herr (-in?) über dein leben bist? er ist ja so flexibel und spontan und liebt dich erst noch. da kann er doch bestimmt damit umgehen.
du erst...

liegt das problem wo anders?

ekelt dich vor ihm, oder was stört dich an ihm?
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.188
er liebt mich ABGÖTTISCH (HILFE),

ICH MÖCHTE WIEDER HERR ÜBER MEIN LEBEN SEIN

Wer ist denn der "Herr Über Dein Leben"?

Kann es sein, dass er Dich mit seiner Liebe erdrückt. Du dadurch das Gefühl hast keine Luft zu bekommen und deshalb frei sein möchtest?

Welcher Grund steckt dahinter, dass Du mit ihm nicht sprechen kannst?

Normalerweise kann man eine Partnerschaft auch in Freiheit führen.

Man sollte für sich vielleicht erstmal abschätzen, welche Freiheiten brauche ich denn eigentlich.

Wenn das feststeht, vielleicht nochmals überlegen ob sich ein Gespräch nicht doch lohnt.

Du schreibst, Du hast keine Kraft mehr. Für diesen Schritt brauchst Du viel Kraft. Wer oder was raubt Dir die Kraft.

Die Antwort ist eigentlich in Dir selbst.

Liebe Grüße
Kayen
 
Beitritt
16.07.09
Beiträge
2.076
Guten Morgen liebe Islagaspar,:wave:

als ich den Titel las, ich geh mal kurz Zigaretten holen, mußte ich das anklicken.
(ich erinnerte mich an meinen Bruder, der mit 14 Jahren Zigaretten holen ging und dann weg war)

Du glaubst nicht, wie mich das berührt, was du schreibst.

Ich bin und war schon öfters in dieser Lage.Gestern ging es mir so mies, meine Gedanke war " ich bin ein Mensch, holt mich hier raus".

Jeden Tag wünsche ich mich hier weg. Ich verstehe auch deine Gedanken.
Bin auch gerade dabei zu renovieren, Holz verlegen. Mache alles fast alleine. Das alles zu verlassen, ist sehr schwer.

Ich wünsche mir auch jeden Tag mal ein paar Stunden alleine hier im Haus zu sein. Seit Jahren unerfüllt. Man kriegt keine Luft mehr. Fühlt sich erdrückt (von Liebe und Fürsorge) . Richtig?

Ich bin zweimal abgehauen. Ich konnte einfach nicht mehr. Die Kinder hielten mich zurück. Jetzt habe ich auch keine Kraft mehr.

Doch die Kraft kommt von innen. Daran arbeite ich seit kurzem. Ist nicht einfach. Aber es ist richtig, was du in deinen Antworten gelesen hast. Man hat Angst vor der Verantwortung, es nicht zu schaffen.

Du hast meinen Tread anders genannt. Davon wollte ich heute bei mir schreiben. Es geht um das Umfeld. Darüber habe ich nachgedacht. Ich selber habe gar kein persönliches Umfeld. Das habe ich bemerkt. In einem ungesunden Umfeld kann man nicht gesund sein bzw. werden.Nur du bestimmst dein Umfeld.

Ich muß lernen (ich schreibe von mir, weil ich dir nichts vorschreiben will) mich selber zu lieben.

Wenn man sich selber liebt, dann läßt man es nicht zu in einem Umfeld zu leben, was nicht gut für einen ist. Dazu gehören ja auch die Personen, Haus Garten einfach alles.

Ich sende dir erstmal liebe Grüße und etwas Kraft von mir
Habe mich etwas beeilt mit dem Schreiben, muß zum Zahnarzt
Bitte denke nur an dich und frage dich was du brauchst.

Die große Frage steht eigentlich immer im Raum "Warum halte ich das aus? Warum gehe ich nicht einfach?

Liebe Grüße
:kiss::kiss:inchiostra
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
hallo inchiostra,

wurde dein sohn entführt und umgebracht?

viele grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
12.04.10
Beiträge
1.119
Freiraum schafft man sich selbst. Auch innerhalb einer Partnerschaft.
Grenzen setzen ist schwer aber machbar.
Das fängt aber dann in jedem einzelnen Menschen bei sich selbst an.
Davor kann man nicht flüchten.
Wenn du zu Hause keine Grenzen setzen kannst, kannst du es auch nicht woanders.



LGB
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
WARUM MUSS ICH GEHEN? ES IST DOCH MEIN ZUHAUSE!! ICH HABE ES GESCHAFFEN!( Vor seiner Zeit)
iCH habe die Fliesen gelegt, ICH habe alles geplant;Badewanne in Frankreich gekauft, Spüle aus Deutschland, Gardinen selber gen¨ht, Kleiderschrank gebAUT,kLEMPNER, mAURER UND ANDERE ZUSAMMENGESCHISSEN. dAS rESULTAT IST EINMALIG.
Aber ich habe keine Kraft mehr.
Seit 4 Jahren bin ich nicht mehr als 2 Stunden mit mir alleine in meiner Wohnung gewesen!
Du hast dich vielleicht in dieser Beziehung einfach ein Stück weit verloren. Weil er sehr besitzergreifend ist und dich mit seiner Liebe erdrückt. Aber auch weil Du es zugelassen hast. Musst Du ihn nun wirklich verlassen, um dich wiederzufinden?

Warum richtest Du dir für den Anfang kein eigenes Zimmer ein und suchst dir Interessen, die Du alleine machst?
Da gibt es doch so viele Möglichkeiten.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Hallo ,

es gibt heute statistisch belegt , viele Ehe- Paare , die in getrennten Wohnungen leben.
Ein eigenes Zimmer könnte der Anfang sein...

LG K.
 
Beitritt
18.04.09
Beiträge
658
Ich habe mir in Zeiten meiner Ehe immer ein eigenes Zimmer gewünscht.
Jedes Kind hat ein eigenes Zimmer, aber als Frau und Mutter hat man nicht mal im Bad seine Ruhe, lach.
Jedenfalls fasste auch ich den Entschluss, weg zu gehen.
Erst habe ich mit den Kopf zerbrochen, was ich alles mitnehme.
Dann sagte ein Freund, materielle Dinge sind ersetzbar,
ein anderer Freund kam mit dem Spruch "Besitz macht das Boot schwer"
und Beide haben recht.
Ich ging mit ein paar persönlichen Sachen, nahm nicht ein Möbelstück mit und
fühlte mich extrem befreit.
Heute bin ich nicht mehr auf der Jagd nach materiellen Dingen, die ich mir unbedingt wünsche.
Ich habe erkannt, das sie zwar das Leben manchmal angenehmer machen, aber nicht lebensnotwendig sind.
Viel wichtiger ist gemeinsam verbrachte Zeit mit seinen Lieben,
innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.

Ich würde Dir trotzdem raten, mit Deinem Partner zu klären, was Dich stört, denn eine Partnerschaft wirft man nicht so einfach weg.
Den Richtigen zu finden, ist auch nicht einfach.
Du hast ihn schon, Deiner Aussage nach, versuch erst mal,
mit ihm zu reden.
Viel Glück für die Zukunft!
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Hallo ,
genauso ist es :

Ich habe mir in Zeiten meiner Ehe immer ein eigenes Zimmer gewünscht.
Jedes Kind hat ein eigenes Zimmer, aber als Frau und Mutter hat man nicht mal im Bad seine Ruhe, lach.

Ich habe auch mal so gedacht ,und mir dann mein Zimmer erkämpft .

Es war aber trotzdem nicht nur mein Zimmer ...:rolleyes:

Ich habe heute immer noch meinen Mann , und eine eigene kleine Wohnung.
Wir sind mit dieser Lösung sehr zufrieden.

LG K.
 
Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.026
Hallo islagaspar,

ich trage mich zur Zeit mit dem selben Gedanken und fragte mich soeben, weshalb? Ich hab es doch gut hier und doch stimmt Einiges nicht. Was fehlt mir und was ist unerträglich geworden bei mir zu Hause? Ich habe Antworten und muss sie wohl in den nächsten Tagen anschauen und erschliessen, was ich ändern kann, damit ich nicht gehen MUSS. Und doch spüre ich den Wunsch....... Liegt es an der Planetenkonstellation? Ist es die Allgegenwart des lästigen Elektrosmogs? Sind es die Kinder im 'besten Alter'? Hat es mit meiner Frau zu tun oder etwa gar nur mit mir? Habe ich zu viele Projekte offen - ist zu Vieles Unerledigt?
Etwas ist klar: ich habe zuviele Dinge im Haus und verliere immer mehr die Uebersicht. Ich habe auch gedacht, dass ich mir eine Liste machen könnte von dem was ich wirklich noch brauche, diese Dinge in eine Ecke stellen und mit allem Anderen abfahren. So gäbe es wieder etwas mehr Raum und Luft. Und wenn's dann immer noch sein muss, kann ich meine sieben Sachen nehmen und gehen.....

Liebe, verständnisvolle Grüsse,

Pegasus
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.981
Hallo Pegasus,

hoffentlich sprichst Du mit Deiner Familie auch über Deine Gedanken
familie_016.gif
bzw. teilst sie wenigstens mit?

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
Hat nicht jeder von uns Momente/Phasen im Leben wo irgendwie alles zuviel ist, nichts klappt, nur Stress ist oder auch alles auf einmal kommt und man von einem anderen Leben träumt? In solchen Phasen geben glaub ich auch gerne noch mehrere Haushaltsgeräte fast gleichzeitig ihren Dienst auf.:D
Ich denke solche Momente gehören zum Leben.
Das Gute ist, nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein.:wave:
 
Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.026
Hallo Pegasus,

hoffentlich sprichst Du mit Deiner Familie auch über Deine Gedanken
familie_016.gif
bzw. teilst sie wenigstens mit?

Grüsse,
Oregano
Hallo Oregano,

den Jungen sagte ich noch nichts über meine Gefühle, doch meiner Frau ein Stück weit.
Sie meinte kürzlich: wenn ich nicht mehr glücklich wäre, dann würde sie mit den Jungen gehen. Ich sagte: wenn jemand geht dann ich, denn es macht keinen Sinn, dass 3 eine neue Bleibe suchen, wo doch ein eigenes Haus da ist. Mal schaun....

@ndP: mit dem Sonnenschein hast Du ja recht! Ich gehe jetzt ein paar Tage wandern - danach geht's mir sicher besser.

Pegasus
 
Beitritt
16.07.09
Beiträge
2.076
Hallo shelley :wave:

hab erst gar nicht kappiert, was du meinst, ob mein Sohn entführt wurde. Ich hatte Bruder geschrieben. Nein, er ist nicht entführt oder umgebracht worden. Gottseidank. Er ist aber länger weggewesen. Sagte wirklich ich hole Zigaretten und ging.
Das erinnert mich aber an etwas. Alle meine 3 Geschwister sind damals sehr früh abgehauen. Meine Schwester unterstützte ich noch damals dabei. Ich blieb als einzige zuhause. Das hat mich schon immer gewundert, dass ich alles nur aushielt, und dass mache ich wohl heute noch. Ich will damit sagen, das man was aushält (ausrede evtl. man kann nicht gehen wegen...)und immer nur darüber nachdenkt.

Das mit dem eigenen Zimmer praktiziere ich auch erst seit ein paar Monaten, was wirklich erstmal ein Weg ist.
Pegasus, was du schreibst ging mir auch alles durch den Kopf. Bevor ich das zweitemal wegging, räumte ich auf ohne Ende. Es stimmt, alles war zuviel im Haus. Man wird auch davon erdrückt, weil man zuviel hat.
Als ich alleine wohnte hatte ich dann nur 1 Zimmer, da konnte ich alles überblicken, aber in einem Haus sammelt sich alles an. Zu überlegen was einem nun fehlt um glücklich und zufrieden zu sein, oder was man noch alles erledigen muß, dass muß man sich erarbeiten. Dazu braucht man eben Ruhe für sich. Die finde ich im Moment auch selten, weil ich erstmal den Müll aus dem Haus entferne glaube ich. Dann muß der Müll aus dem Kopf entsorgt werden, denn da habe ich das Gefühl sammeln sich auch zuviele Gedanken an (Glaubenssätze)
Dann bekommt man eben Panik und will einfach nur weg. oder den anderen weg haben. Bis man den Gedanken hat, dauert es schon eine ganze Weile.

Ach ja, bei meiner letzten Therapie vor einem Jahr wurde ich ständig nach Hause geschickt (Ich war ja 3 Monate in dieser Therapie), und sollte mit meinem Mann reden.Viel gemeinsam unternehmen. Nur so könnte ich meine Gefühle bzw. Fluchtprobleme aufarbeiten. Egal wo ich wäre, ich würde die Probleme mitnehmen.
Das stimmt ja, aber wir können immer noch nicht reden.
Ich glaube, was Pegasus sagte, er weiß nicht was ihm fehlt, oder was ist unerträglich geworden.
Wenn ich das noch nicht weiß, kann ich auch nicht reden. Ich kann dem Partner ja nichts sagen, denke ich jedenfalls. Also streiten wir uns eben erstmal.

Islagaspar, du wünschst dir sehnlichst auch mal dein sicher schön eingerichtetes Haus mal alleine genießen zu können. Habe ich das richtig verstanden. Dann nehme ich dein schon mal angebotenes Angebot an und schicken unsere Männer (erstmal ne zeitlang) auf den Mond. Wenn man alleine ist, kann man sicher besser darüber nachdenken ,warum und wie man weiterleben will.

Liebe Grüße
inchiostra
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
ah so inchiostra. da bin ich aber froh, wenn er nicht gestohlen wurde. ich habe mir schon sorgen gemacht.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
20.04.10
Beiträge
149
:schock::schock::schock:

Hallo an alle.
Du meine Güte da habe ich aber ganz schön ins Wespennest gestochen.

Habe im Moment Eure Antworten erstmal nur überflogen, sie sind zu vielschichtig. Nach und nach werde ich sie näher unter die Lupe nehmen.

Eines ist mir allerdings augefallen PLANETENKONSTELLATION
Es geht ja einer ganzen Menge so.


Am Wochenende hatten wir eine kleine Feier, weil unsere "Sekretärin" (die auf dem Bild mit dem blauen Pulli) seit einem Jahr bei uns ist. Ihre ehemalige Tierärztin aus dem Tierheim war da und ein paar gemeinsame Freunde.

War ganz ok.

Ich bin heute auch wieder etwas ruhiger. Was nicht heissen soll das alles in Ordnung ist aber auch nicht so heftig wie letzte Woche. Vielleicht ist das nur eine Ruhepause und der nächste "Weglaufanfall" kommt wieder.

Ich muss dann nur mal auf die Abstände zwischen einem und anderen achten, wenn die zu kurz werden.......

In diesem Sinne erstmal alles liebe, Danke für Eure interressanten Denkanstösse die ich mir nochmal einzeln Anschauen werde

:wave:
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
20.04.10
Beiträge
149
[quoteVerbesser mich aber kann es sein, dass Du nicht die Verantwortung für Dich übernehmen möchtest/kannst? ]

Hallo Choky,
danke für Deine Antwort, ich kann jedoch Deinen Gedankengang nicht nachvollziehen.

Ganz im Gegenteil, ich möchte/muss endlich wieder iei Verantwortung für mich und mein Leben übernehmen.

Und nict für den Rest der Welt.

IHC musss aufpassen ob mein Mann die richtigen Schuhe anhat
ICH muss dran denken ob er allle Papiere bei sich hat
ICH muss dran denken dass er die Brille dabei hat. ( wenn nicht laufe ICH die 3 Stockwerke hoch) denn wenn ich Ihn schicke (mit 140 kilo, bleibt er direkt daheim, mault, dass man so überstürzt nicht aus dem Haus gehen kann); habe Ihn 5555555 Stunden vorher geweckt.
Sage ich Ihm das es so nicht laufen kann, heisst es " Du liebst mich nicht so wie ich Dich" ICH WÜRDE ES FÜR DICH TUN


Shelley: Alguna pregunta mes??
Das heisst: Noch irgeendeine Frage??

Hab Ihm alles gegibst: IMAGENIO: damit er Fussball gucken kann, DIGITAL + damit er die WM sehen Kann. Da er als Halbrentner den ganzen Tag zu Hause ist ist langweilt er sich.

Ende vom Lied: iCH RUFE AN WENN ICH AUS DEM bÜRO GEHE und er sagt
" Beeil Dich" ich m¨chte mit Dir zusammen sein!!!!!



ICH ICH muss aber einkaufen und wehe es fehlt was, Und ich habe keinen Bock mich von IHM hetzen zu lassen.

Shelley: nOCH ´NEE fRAGE[/QUOTE]
 
Themenstarter
Beitritt
20.04.10
Beiträge
149
bIN EBEN UNTERBROCHEN WORDN.

Klar hat er auch seine guten Seiten:

Ich wollte 2-3 Taage nach Madrid, weil doch PEÑAROL gegen Madrid spielte.
Dann rief mein Sohn an: Warum kommt IHR nicht???. OK Über meinen Kpf wurde entschieden: Wir fliegen nach Mallorca!!! Sehr flexibel und spontan!!! TOLL !!

Resultat: DISASTER
Von 6 Tagen 4 hätte ich IHN in die Tonne kloppen müssen.
Mallorquin ( was ich mit meinem Sohn spreche ) und URUGUAYO ( Ich bin in Spanien) funktioniert nicht.
Seit drei Jahren rufe ich meinen Sohn nicht so an wie ich es gerne hätte weil der GÖGA es nicht verknussern kann dass ich mit meinem Sohn Mallorquin spreche. ???????????????????????????????????????????????????
Shelley: NOCH NE FRAGE?????

Klar : ER putzzt den lieben langenTag, ich brauch nur zu kochen ubd zu bügeln: Und die Feinarbeiten machen, die ER nicht sieht:
Aber wehe wenn ich mich erdreiste etwas zu putzen, was er schon saubergemacht hat.!!!!!!

Ich geh jetazt Duschen un d ins Bett

Shelley was soll ich machen??????
Liebe Grüsse an alle
 
Oben