Heisst totale Hoffungslosigkeit wahnsinnig werden?

Themenstarter
Beitritt
14.06.12
Beiträge
6
Hey. Ich habe seit 1einem Jahr nichts mehr verarbeitet und habe das Gefühl, dass nichts mehr übertroffen werden kann. Als letztes empfand ich gleichgültigkeit gegenüber ALLES. Ist das nächste Stadium die Schizophrenie?
 
Beitritt
16.08.14
Beiträge
446
Hallo Bubbleovife,

ich sehe, Du hast 5 Threads eröffnet und jeweils immer eine Eröffnungsfrage gestellt. Andere Forenmitglieder haben sich die Mühe gemacht und sich die Zeit genommen, Dich in Deinem Anliegen auf mitfühlender Weise ernst zu nehmen, sich die Zeit genommen, sich mit DEINEM Thema zu beschäftigen, um Dir Tipps gegeben. Von Dir kam in allen vier Threads KEINE Reaktion!

Bei allem Leidensdruck, den Du offenbar hast, möchte ich aus o.g. Grund auf Deine eigentlich Frage deshalb nicht eingehen. Sorry....ich kann mit Ignoranz nicht gut umgehen....
 
Zuletzt bearbeitet:

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo Bubbleofive,

nur eine Frage zu Deiner Frage: würdest Du selbst denn sagen, daß Du eine Depression hast? Oder wie würdest Du Deinen "Zustand" nennen?

Grüsse,
Oregano
 

kopf

also besonders hängen tue ich am leben auch nicht .das kommt aber vielleicht auch daher ,das vieles mich langweilt .bei mir ist es aber nun so ,ich will nicht tot sein,wäre es aber so ,dann ist es halt so und wird angenommen .es wäre mir egal .
das ist merkwürdig ,ich weiß !
ich habe auch definitiv keine angst vor dem tot ! manchmal denke ich , für das ganze wäre es sowieso besser ,ich wäre tot !
nun komm bloß nicht jemand und sage , mir fehlt der lebenssinn !

LG kopf.

ich bin ein humorvoller ,optimistischer mensch:)
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.182
manchmal denke ich , für das ganze wäre es sowieso besser ,ich wäre tot !
Für diesen Satz holst du dir jetzt eine Backpfeife ab,lieber Kopf:D.
Du bist nicht gleichgültig und hast jahrelang erfolgreich um deine Gesundheit gekämpft und nun hilfst du uns.
Mach dich raus unter Menschen und zeige ihnen,was für ein humorvoller,optimistischer und toller junger Mann du bist.

Was Bubblevofive betrifft ,ich glaube nicht,das Gleichgültigkeit wahnsinnig macht,aber sehr sehr einsam.

Liebe Grüße von Wildaster
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
04.01.11
Beiträge
131
Hallo, das sind doch die verschiedene Begriffe: Gleichgültigkeit macht keinen bestimmt nicht wahnsinnig... Denn du fühlst doch nicht...
Aber die Hoffnunglosigkeit... das ist die andere Sache. Das Wort ist enotionell geladen. Die Hoffnungslosigkeit kann oder könnte zur Verzweiflung fürhren, sie kann dich nieder-drücken, deine letzte Kraft zu berauben...

Ich, apropo, fühle die Hofffnunglosigkeit, wenn mir alles egal wäre, dann wäre ich, wahrscheinlich, der "glücklichste" Mensch.

Tja...

LG.

Oleg.
 
Oben