Hals knistert beim einatmen

Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
Mein Internist meinte aufgrund von Il1beta und MRP14/8 könnte ich zum Rheumatologe um Rheuma auszuschließen. Es war keine ausdrückliche Empfehlung seinerseits. Vor 3 Jahren war ich wegen meiner Muskelschmerzen schon dort. Alles negativ.

Er meinte das es keine primären, also Eindeutigen Marker für sonstige Krankheiten seien sondern wenn überhaupt nur einzelne kleine Fragmente die zu einer Diagnose führen können. Der Arzt hat meine Lunge abgehört und meinte sie ist frei. Das stellt mich erstmal zufrieden.

Mit den Immunstatus und den Zytokinspiegel möchte ich bei Gelegenheit zum Immunologe. Da sehe ich 2 Optionen. Einmal Berlin weil ich in 2h da wäre. Einmal Frankfurt Main 1 Tag bevor ich in meinen Urlaub fliege.

Ich habe so ja an sich keine Beschweren mit der Luft. Wobei ich mich aber auch nie anstrenge... Somit konzentriere ich mich vorerst um meine Gehirnentgiftung. Punkt 1 Labor finden welches Methylquecksilber im Stuhl misst. Punkt 2 Cutler auf English lesen. Wenn überhaupt werde ich wohl erst ein Labor im laufe des Januars gefunden haben. Hohe Anwärter sind Spanien und Schweden. Ich habe allerdings auch viele anfragen nach Canada und USA gesendet die bisher alle negativ ausgefallen sind.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
Ich konnte das sogar mit meinen Smartphone aufnehmen.
Aber man muss die Lautstärke auf 100% stellen. Es ist extrem leise.

Nach mein Verständnis muss ich das doch immer haben wenn ich eine Fibrose habe und nicht nur im liegen oder?

Die Informationen im Netz sind wie fast immer unzureichend. Niemals wird erwähnt ob im liegen oder im stehen abgehorcht wird.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
Ich habe mir vor ein paar Tagen nen Stethoskop bestellt. Das ist heute angekommen.
Und wenn ich mir dieses Video anschaue.,
Habe ich amtliche Rasselgeräusche.

Aber eben nur im liegen und nicht im stehen oder sitzen.
Zumindest weiß ich jetzt das es nicht von der Luftröhre kommt sondern von der Lunge.

Nur was es zu bedeuten hat das es nur im liegen hörbar ist, ist mir ein Rätsel.
Was tolles kann es jedoch nicht sein.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
Ja, kann doch alles mögliche sein.

Grundsätzlich gilt: Je größer der Abschnitt der Lunge ist, in dem sich das Sekret befindet, desto großblasiger sind die Geräusche. In manchen Fällen werden die Rasselgeräusche im Stehen nicht bemerkt, sondern machen sich nur in liegender Position bemerkbar: In diesem Fall sammelt sich der Schleim im hinteren Bereich und äußert sich erst dann durch die krankhaften Atemgeräusche. Die Ursache für die Bildung des Schleims selbst liegt in der Regel in einer Erkrankung. Dabei kann es sich sowohl um leichte Krankheiten als auch um chronische Probleme der Atemwege handeln.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
War beim Pulmologe der leichtes Asthma im Verdacht hatte. Therapie mit inhalativen Cortisol brachte nichts. Spiroergo Nummer 2 erfolgt ende Mai. Knistern besteht weiter fort.

Auffällig ist aktuell nur ein ungenügendes Reservevolumen und leichte Dyspnoe.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
Mich macht das knistern echt verrückt. Ich habe es mal mit den Smartphone aufgenommen. Inzwischen ist es nicht nur im liegen sondern auch im sitzen. Leiser ist es im stehen was vor einigen Monate noch gar nicht hörbar war.

Das knistern hört man ab Sekunde 3 und 9 und 16

Man muss das Smartphone richtig aufdrehen, oder wer mit PC Lautsprechern hört, schön laut machen.

Gestern habe ich erstmals Salbuhexal N100 Hub Dos N1 genommen. 2 Sprühstöße. Die ersten 30minuten sind gefühlt etwas einfacher zum atmen. Aber frei atmen geht damit trotzdem nicht. Nach 30minuten ist keine Wirkung mehr vorhanden. Ich habe deutlichen Druck/Verspannungen im Oberbauch (Magengegend/Zwerchfellgegend). Der Bauch ist immer eingezogen und angespannt.

Bufori Easyholder 160µg / 4.5µg/ Inhalation habe ich nach 10 Tagen absetzen dürfen weil Herzrythmusstörungen und keine Verbesserungen.
Ende Mai soll eine weitere Spiroergo gemacht werden. Wenn es dort kein Aufschluss gibt folgt eine Bronchoskopie.
Ich fahre seit 6 Wochen 4-5mal die Woche für 20-25min Fahrrad und merke das sich mit der Luft nichts verbessert.
Aber meine Beine machen so langsam mehr mit...

Auffälligen Husten habe ich nicht. Nur wenn ich mal eine Nacht viel geraucht habe. Dann aber auch eher mit wenig hartnäckigen festen schleim. Beim Rauchen kriege ich weder besser noch schlechter Luft.
Ja ich soll aufhören mit rauchen. Ist nicht so einfach, aber ich bin dran ( auch weiter zu reduzieren)...

Wie auch immer.. .der Arzt tippte auf leichtes Asthma ( was ich mir nicht vorstellen kann da das Salbuhexal ja theoretisch funktionieren müsste). Wenn ich richtig tief einatme merke ich richtig den Wiederstand vom Brustkorb. Also ob sich vorne die Muskeln zusammengezogen haben. Kann es dadurch sein das das Reservevolumen zu niedrig ist?

Da Salbuhexal nicht funktioniert, und das knistern ja nun eindeutig ohne Stethoskop mit bloßem Ohr hörbar ist, kann es dennoch eine Lungenfibrose sein? Ich habe da echt Angst.

Andere Theorie: Muskelabbau. Habe so meine Probleme mit der Belastbarkeit meiner Muskeln, Muskelschmerzen und immer ist alles verspannt. Therapie aktuell GABApentin und Baclofen.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.526
Ich habe die Stelle mal rötlich markiert wo es ziemlich spannt wenn ich tief einatme.
Quelle:
Lunge.jpg
 
Oben