Gefährliche Kosmetik-Inhaltsstoffe

admin

Administrator
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.061
Ich würde unter diesem Thread gerne die Fragen behandeln, wo es um Inhaltsstoffe von Kosmetika geht, welche unter Umständen gesundheitsschädigend sein könnten.

Nr. 1 : Titanium Dioxid

Nr. 2 : Paraffin

Wie sieht es aus mit obigen 2?
Bitte schreibt auch gerne Inhaltsstoffe auf, welche Ihr selbst abgeklärt haben möchtet.

Gruss, Marcel
 
Beitritt
25.11.04
Beiträge
26
Hallo Marcel!

Also zu den zwei Inhaltstoffen kann ich nichts sagen, aber das Thema ist sehr interessant. Ich habe erst kürzlich auf Naturprodukte umgestellt, weil ich genug hatte von dieser Chemie die in den Kosmetika stecken. Vorher hatte ich Estee Lauder und ich hatte eher eine Problemhaut, Pickel und Iritationen. Seit ich Weleda Gesichtspflege nehme, man staune sind meine Pickel und Iritationen verschwunden. Ich habe es zuerst fast nicht geglaubt aber es ist bis jetzt super und ich habe vor einem Monat umgestellt!

Mir kann niemand erzählen, dass diese Inhaltstoffe in diesen Kosmetika keine Auswirkungen habe auf unseren Körper! Die Industrie und Kosmetikbranche wollen uns etwas anderes erzählen aber schliesslich verdienen die an uns! Mir hat man erzählt, dass diese Produkte von Estee Lauder die Besten seien für problematische Haut und ich keine "billigen" Produkte nehmen solle! Ha, ha, ha... da bin ich ja schön drauf rein gefallen...

~_~

Gruss Aster
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.405
Ich finde die Idee dieser Rubrik sehr gut, Marcel :) .
http://www.freioel-institut.de/report/1999/September/wirkstoffe.htm
Paraffin wird in modernen Hautpflegeprodukten mit anderen Fettkomponenten (z. B. Neutralöle, Borretsch-, Nachtkerzensamenöl, evtl. Pflanzenöle) zu einem hochwirksamen Pflegeöl kombiniert. Diese Öle werden vor allem zur Ganzkörperpflege verwendet und können die, zum Beispiel durch das Duschen oder Baden gestörte, Barrierefunktion der Haut deutlich und anhaltend verbessern.
Das klingt wunderbar; ein Stück Mißtrauen bleibt bei mir trotzdem, eben weil es keine Stoffe gibt, auf die nicht evtl. doch jemand reagiert. Wenn man eine empfindliche Haut hat, ist es sicher gut, sich genau zu beobachten um herauszufinden, ob evtl. doch so angeblich verträgliche SToffe unverträglich sind.

-----------------
Titaniumoxid (ich weiß nicht, ob t-dioxid das gleiche ist :? ).
Bedenkliche chemische UV-Filter haben die beauftragten Labore in 16 Produkten gefunden, nämlich Benzophenone-3 und Octyl-Methoxycinnamate. Sie stehen im Verdacht, wie Hormone zu wirken; Benzophenone-3 wirkt zudem stark allergisierend. Besser eignen sich Produkte mit mineralischen UV-Filtern wie Zinkoxid und Titaniumoxid.
http://www.oeko-test.de/cgi/ot/otgp.cgi?doc=32441

Das klingt auch gut. - Aber...
 

Piratin

Mir hat man erzählt, dass diese Produkte von Estee Lauder die Besten seien für problematische Haut
Ich hatte diese Produkte früher auch und sie haben mir sehr gut geholfen. Jetzt mittlerweile allerdings nicht mehr.
Ich habe mir vor kurzem eine ziemlich teure Creme einer großen Kosmetikfirma für problematische Haut gekauft. Auch diese hat mir kaum bis gar nicht geholfen. Bei den Inhaltsstoffen standen Dimethicone. Das machte mich schon sehr stutzig. :confused:
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
Ich verwende seit ich 20 bin, keine Schminke, ich besitze nicht einmal eine Hautcreme.
 

Piratin

Was hat es mit Alkohol in Cremes auf sich? Seit ich drauf achte, sehe ich, dass es nur ganz, ganz wenige ohne gibt. Gibt es da Unterschiede oder sind alle gleich schlecht? Wenn ersteres, welche sind gefährlicher und welche ungefährlicher?
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
Was hat es mit Alkohol in Cremes auf sich? Seit ich drauf achte, sehe ich, dass es nur ganz, ganz wenige ohne gibt. Gibt es da Unterschiede oder sind alle gleich schlecht? Wenn ersteres, welche sind gefährlicher und welche ungefährlicher?
Alkohol ist ein Konservierungsmittel und ein Mittel um Kräuterauszüge herzustellen.
Damit man seine Creme nicht verspeist, ohne Alkoholsteuer zu bezahlen, wird vergällter Alkohol verwendet.
 

Piratin

Alkohol ist ein Konservierungsmittel und ein Mittel um Kräuterauszüge herzustellen.
Damit man seine Creme nicht verspeist, ohne Alkoholsteuer zu bezahlen, wird vergällter Alkohol verwendet.
Meine Frage zielte eher darauf ab, was der Alkohol mit der Haut macht und was die verschiedenen Bezeichnungen bedeuten.
 

Freesie

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
22.07.09
Beiträge
1.646
Hallo Piratin,
Meine Frage zielte eher darauf ab, was der Alkohol mit der Haut macht
ich denke, dass der Alkohol auf Grund seiner Eigenschaft sich schnell zu verflüchtigen gar nicht in die Haut gelangt. Auch sind ja nicht so große Mengen in den Cremes das man sich da Sorgen machen müsste.

und was die verschiedenen Bezeichnungen bedeuten.
dazu müsste man erst mal wissen, welche verschiedenen Bezeichnungen du so auf den Produkten gelesen hast. Da ich keine Kosmetika benutze, kann ich dir da gerade nicht weiter helfen. Bin mir aber sicher das du über jede x-beliebige Suchmaschine sicher die gewünschten Informationen findest.

Grüssle
Freesie
 

Piratin

Auf Codecheck.info habe ich gelesen, dass die div. Alkohole verschieden wirken. Der normale Akohol wirkt in Cremes auf jeden fall austrocknend. Cetyl Alcohol hingegen wird als rückfettend und glättend deklariert.
Beim Cetearyl Alcohol steht leider nicht, was er genau macht.
 

Freesie

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
22.07.09
Beiträge
1.646
Hi Piratin,
Beim Cetearyl Alcohol steht leider nicht, was er genau macht.
der scheint ok zu sein, wirkt wie Cetyl Alcohol rückfettend.

hier mal 2 Quellen dazu:

Es gibt eine Klasse von Wachs-Alkoholen, wie ‘ Cetyl Alkohol’, ‘ Cetearyl Alcohol’ und ‘ Stearyl Alcohol’. Diese bezeichnet man als Fettalkohole und sie sind beliebte Co-Emulgatoren in Öl/Wasser-Emulsionen und erhöhen deren Stabilität. Sie haben tatsächlich keinen austrocknenden, sonder einen feuchtigkeitsspenden Effekt.
Cetearyl Alcohol
Cetearyl Alkohol ist hier allerdings ein Ausnahmefall und eigentlich für etwas anderes verantwortlich…
Cetearyl Alkohol
Grüssle
Freesie
 
Oben