Druck auf der Herzseite!

Themenstarter
Beitritt
06.05.12
Beiträge
6
Hallo!
Weiß garnicht wie ich anfangen soll?
Ich habe seit einiger Zeit Probleme einzuschlafen um genau zu sein weit über ein Jahr..
Damals fing es an ,d . ich Probleme hatte auf dem Rücken einzuschlafen immer wenn ich grad eingeschlafen war wurde ich wie von einem Schlag geweckt und mein Herz pochte wie wild,konnte aber auf den Seiten oder auf dem Bauch gut schlafen.
Nach einigen Monaten und vielen Untersuchungen wurde es schlimmer ,ich konnte nicht mehr auf den Seiten schlafen ...wurde im wieder wach mit den gleichen Symp....
Ich glaube meine Ärzte nahmen das nicht so ernst und schoben es auf verspannungen und Stress!
Im Dezember letzten Jahres hatte ich auch Tagsüber gelegentlich Probleme mit starken Herzklopfen und merkte es auch beim Sport...
Also ging ich zum Kardiologen,der machte ein Herzultraschall,ein Belastungs-EKG,eine langzeit Blutdruckmessung und ein Langzeit-EKG auch eine Blutuntersuchung wurde gemacht...
Naja alles ohne Ergebnis!!!
Nun ist es so d. ich seit einer Woche fast ständig Druck auf der Herzseite habe und seit zwei Tagen auch nicht mehr auf dem Bauch schlafen kann..hab gestern im sitzen(fast aufrecht)geschlafen...
Habe den Blutdruck ständig gemessen und die Werte sind immer im normal Berreich(120/75)mit einem 75 Pulse...gibt auch Mal Ausreisser aber nie wirklich hohe Werte!
Druck im Kopf habe ich auch bei normalen Blutdruckwerten..
Aber die Beschwerden sind da....bin echt müde...kann aber nicht schlafen und der Druck auf der Herzseite macht mich verrückt...
Letzen Freitag hatte mein Hausarzt ein EKG gemacht....wieder o.B
Diese Situation kommen schubweise,diese starken Herzschläge...fühlen sich an wie Schläge aufs Herz und der Druck ist ständig da(seit 2-3 Tagen ungef.)
Werde Morgen in die Notfallsprechstunde eines Kardiologen gehen...
muß wieder schlafen können und muß diesen Druck auf dem Herzen loswerden!
Wenn das morgen nichts bringt ,gehe ich ins Krankenhaus!
Ach übrigens,ich bin 30Jahre alt,treibe eigentlich täglich Sport ,rauche und trinke nicht.
Hat jemand von Euch schon Mal soetwas erlebt oder davon gehört?
Möchte mich schon jetzt bei Euch für die Hilfe bedanken..
Gruss.
 
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
Hallo,

gehört zu Ihrer gesunden Lebensweise auch, daß Sie ausreichend Wasser trinken (30 ml/kg, bei Sport und Hitze mehr)?

Gruß
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
27.03.12
Beiträge
26
Hallo Yankee,

Es könnte auch eine blockierte Rippe sein, die auf Dein Herz drückt oder eine blockierte Brustwirbelsäule. Dann wäre ein Chiropraktiker der richtige Mann für dich. (Auf jeden Fall bin ich selbst davon betroffen.)

Lg
Sonja
 
Themenstarter
Beitritt
06.05.12
Beiträge
6
Hallo,

gehört zu Ihrer gesunden Lebensweise auch, daß Sie ausreichend Wasser trinken (30 ml/kg, bei Sport und Hitze mehr)?

Gruß
Hay!
Ja du(hoffe "du"ist ok?) hast Recht!Muss mehr trinken,aber glaubst du das kann ein Grund für meine Situation sein?
Gruss und Danke:)
 
Themenstarter
Beitritt
06.05.12
Beiträge
6
Hallo Yankee,

Es könnte auch eine blockierte Rippe sein, die auf Dein Herz drückt oder eine blockierte Brustwirbelsäule. Dann wäre ein Chiropraktiker der richtige Mann für dich. (Auf jeden Fall bin ich selbst davon betroffen.)

Lg
Sonja
Hallo!
Seit wann hast du diese Probleme?
Es ist wirklich die Hölle!Hoffe dir geht es schon besser!
Meinst Chiropraktiker oder lieber Orthop.?
Ich war heute beim Kardiologen und hab nochmal ein Herzultraschall bekommen und ein Belastungs-EKG wieder ohne Befund ...Der Arzt meinte es könne Psychisch sein....so ein Käse!
Bekomme am 06.06 ein Langzeit-EKG!
Werde wohl Mal einen Termin im SChlaflabor machen!
Werde echt alles versuchen...Akupunktur auch denke ich!
Danke Sonja für deinen Tip...Schreib Mal wie es dir geht!
Gruss:eek:)
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.207
Hallo yankee83,

Du könntest Dich beim Osteopathen vorstellen VOD e.V. - Osteopathie
Diese Therapeuten haben oft viel Erfolg beim Auffinden und Lösen von Verspannungen und Blockaden. Sie gehen in der Regel sanfter vor als ein Chiropraktiker.

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
06.05.12
Beiträge
6
Vielen Dank Malve für deinen Tip...!Werde mich Mal nach einem in meiner Nähe umschauen!
Gruss!
 
Beitritt
27.03.12
Beiträge
26
Hallo Yankee,

Seit wann hast du diese Probleme?

Ich hatte diese Herzbeschwerden vor ca. 2 Jahren, vor allem beim Liegen und beim Schlafen. Ich bin dann mitten in der Nacht aufgewacht, weil der Druck aufs Herz so groß war. Ich hatte auch das Gefühl, dass das Herz rast. Ich vermute jedoch, dass es die Rippe war, die zitterte, weil sie zu viel Spannung aushalten musste. Dieses "Herzrasen" und der Druck war von grossen Angstgefühlen begleitet. Ich hab vor lauter Angst kaum geschlafen.



Jetzt ist alles wieder gut. Ich war beim Chiropraktiker und dann bei einer Osteopathin. Als es später noch einmal auftrat, nur bei einer Osteopathin. Aber auch da gibt es riesige qualitative Unterschiede. (Einige sind trotz der tollen Ausbildung nicht wirklich fähig.)

Geh lieber zum Chiropraktiker - nicht zum Orthopäden.

Hast du denn sonst noch irgendwelche Symptome wie z.B. die beim Vitamin D-Mangel, Rückenschmerzen oder Erschöpftsein?
Lg
Sonja
 
Beitritt
18.09.10
Beiträge
10
Hallo,

mich erinnert das mit dem Druck an die Anfänge meiner Gallenkoliken. Da bin ich öfter nachts wach geworden von einem starken und unangenehmen Druck ungefähr in der Brustkorbmitte. Gallenkoliken strahlen aus, z.B. auch in den Rücken, da drückt es dann auch. An Herzrasen kann ich mich nicht erinnern, ist schon über 30 Jahre her.

Sorry, mehr hab' ich leider nicht beizutragen:mad:

Liebe Grüße und gute Besserung, Ina
 
Themenstarter
Beitritt
06.05.12
Beiträge
6
Hallo,

mich erinnert das mit dem Druck an die Anfänge meiner Gallenkoliken. Da bin ich öfter nachts wach geworden von einem starken und unangenehmen Druck ungefähr in der Brustkorbmitte. Gallenkoliken strahlen aus, z.B. auch in den Rücken, da drückt es dann auch. An Herzrasen kann ich mich nicht erinnern, ist schon über 30 Jahre her.

Sorry, mehr hab' ich leider nicht beizutragen:mad:

Liebe Grüße und gute Besserung, Ina
Vielen Dank für deinen Tip,werd meinen Arzt Mal dazu befragen!
Gruss:)
 
Oben