Calciummangel möglich?

Themenstarter
Beitritt
21.07.13
Beiträge
126
Hi ihr Lieben!

Ich habe jetzt etwas recherchiert und bin mir wirklich unsicher...

Mein Arzt hatte kürzlich Calcium intrazellulär getestet (die Ergebnisse stehen noch aus) und ich wollte mich etwas dazu informieren. Der größte Teil der Artikel, die ich über google finde, sagt, dass man keinen Calciummangel im Blut bekommen kann, da der Körper das Calcium bei zu geringer Aufnahme aus der Nahrung aus den Knochen lösen könnte. Die einzige Ausnahme bei der ein Ca-Mangel entstehen könnte, wäre ein Vitamin D-Mangel. Hierbei kann dann die Schilddrüse aufgrund des Mangels den Ca-Spiegel im Blut nicht mehr aufrecht erhalten.

Da also bei mir starke Osteoporose mit Mitte 20 doch unwahrscheinlich ist, kann es dann überhaupt sein, dass ich einen Calciummangel entwickle? (Leider ernähre ich mich aufgrund von Unverträglichkeiten tatsächlich sehr calciumarm) Oder ginge das dann nur, wenn ein Vitamin D-Mangel vorliegt?!

Ich freue mich über jede Antwort!

Viele liebe Grüße

Nana
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.052
Hallo Nana,

ich drehe die Frage einfach mal um: hast Du denn einen Vitamin D-Mangel bzw. ein erhöhtes Parathormon?
Das kann aus dem Blut bestimmt werden.

Berichte doch bitte, was bei der Untersuchung des Ca intrazellulär heraus kommt.

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben