Bauch- und Rückenschmerzen

Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo nanne, Hallo Tomcat,

ich konnte noch nicht lesen, wie es mit Euren Zähnen aussieht?

Nicht vergessen, das kann die Ursache von vielen Beschwerden sein.

Ich kenne die Arztrennerei zur Genüge. Das war alles verlorene Zeit und hätte nicht sein müssen, wenn ich gleich auf die Zähne gekommen wäre.

Liebe Grüße
Anne S.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
30.01.08
Beiträge
33
Hallo Tom,
wie geht es dir???

War inzwischen bei einem Schmerztherapeuten, der mir aber kein Schmerzmittel geben wollte, weil er auch meinte, die Schmerzen hätten einen mechanischen Grund. Bin darauf zu einem Chirurgen, der auf ein Loch in der Bauchdecke tippt, was enorme Schmerzen machen kann, wenn sich dort Gewebe rein setzt. Eine genaue Untersuchung habe ich erst in drei Wochen:mad:

Bis dahin heißt es irgendwie durchhalten. Heute ist es wieder ganz schlimm, der Magen (oder was auch immer) brennt und der Rücken schmerzt!!!

Ich fühl mich wie:greis:

Nächste Woche gehe ich das X-Mal zum Internisten, weiß auch nicht, was ich mir erhoffe.......

Viele Grüße
Nanne

p.s. hast du schon das Kapselergebnis
 
Beitritt
12.03.08
Beiträge
12
Hey Nanne,
nein Ergebnis liegt noch nicht vor aber das mit dem Loch in der Bauchdecke vermutet man bei mir auch ! Das soll ja dann bei der Bauchspiegelung zu sehen sein, obwohl ich mittlerweile schon denke das da auch nichts bei rum kommt.
 
Themenstarter
Beitritt
30.01.08
Beiträge
33
...und wie ist dein Schmerz??? Gehts besser:eek:)

Ja, wenn das so weiter geht, wird man sich wohl auf eine Bauchspiegelung einlassen müssen....mir fällt jetzt auch bald keine Lösung mehr ein:mad:

Meld dich ,wenn du eine Lösung hast!!! :wave:
 
Beitritt
12.03.08
Beiträge
12
Also, in den letzten Tagen wars wieder heftig aber mit den Diclos gehts eigentlich.Es ist ja auch ganz verwirrend .Man weiß selbst nicht wo woder wie der Schmerz entsteht! Bei manchen Bewegen ist es ganz komisch.Ist auch schwer zu beschreiben.
 
Themenstarter
Beitritt
30.01.08
Beiträge
33
Liegt alles an der Tastatur, vielleicht können wir der noch mehr in die Schuhe schieben...Reizmagen, Darmkrämpfe........als Alternative hätten wir noch den
Wetterumschwung:rolleyes:

Schöne Ostern Tom und ein paar schmerzfreie Momente:bang:
Nanne
 
Beitritt
12.03.08
Beiträge
12
Die Kapseluntersuchung hat keinen Befund.Naj dann weitersuchen oder es so hinnehmen:confused:
 
Themenstarter
Beitritt
30.01.08
Beiträge
33
Guten Morgen Tom,

auf der einen Seite gut, auf der anderne schlecht, dass nichts gefunden wurde.

Ich weiß auch nicht mehr weiter. Hatte wieder richtig schlechte Tage, ultimative
Rücken und Bauchprobleme. Inzwischen habe ich Schmerzmittel bekommen, sehr starke, die nicht anschlagen.
Denke ernsthaft über einen Krankenhausaufenthalt nach, mit nochmals durchchecken, evtl. Bauchspiegelung. Es wurden nochmals sämtlich Blutwerte geenommen, nichts!!! Alle Werte der Bauchorgane sind perfekt. Mein Internist tippt auf Verwachsungen und ich kann bald nicht mehr:mad:

Mit abfinden ist kaum möglich.....:confused:

Liebe Grüße
Nanne
 
Beitritt
04.04.08
Beiträge
207
Hallo,
ich hatte auch die Beschwerden, schau Bitte meine Berichte an.
lg Wastel
 
Themenstarter
Beitritt
30.01.08
Beiträge
33
HI Wastel,

welche Berichte meinst du genau???:)

Viele Grüße

Nanne:wave:
 
Beitritt
04.04.08
Beiträge
207
Hallo nanne,
wenn DU die Berichte über die Hochtontherapie anschaust und die Beiträge von Uta zu diesem Thema könnte das vielleicht eine Variante sein?
Diese Therapieform wird eingesetzt bei zB.unter anderem bei Rückenschmerzen etc.
lg Wastel
 
Beitritt
12.03.08
Beiträge
12
Ja, aber dazu muss man ja erstmal wissen was man hat?? Wie soll das helfen wenn man nicht weiß wo der Schmerz herkommt.
 
Beitritt
15.07.08
Beiträge
1
Hi Nanne

Ich habe dasselbe Problem seit einem Jahr. Ebenfalls alleinerziehende Mutter mit einem stressigen Job. Habe mehrere Magen- und Darmspiegelungen gemacht und nichts gravierendes gefunden.

Was ich heute weiss ist dass ich zuviel Galle produziere was die Gallenblase entzündet. Ich habe ausserdem auch einen Reizdarm und da ich einen Rossmagen habe und nie solche Probleme hatte, denke ich, dass es mit der Ernährung und mit dem Stress zu tun hat.

Sie wollten mir die Gallenblase rausnehmen was ich mich weigere zu tun. Ich versuche mein Leben zu ändern, einen wenigen stressigen Job zu suchen, mehr Zeit für mich zu haben und besonders auf meine Ernährung achte und fettiges, öliges, rotes Fleisch, Alkohol und alles was Säure produziert zu meiden. Ach ja... säure basen tabletten helfen auch... da der Körper ja übersäuert ist.

Frag mal den Arzt nach. Auf alle Fälle kann ich Dir einen Chin. Mediziner oder Ayurveda empfehlen.

Gute Besserung und Kopf hoch




Hallo ,
ich bin neu hier im Forum und komme (bzw. die Schulmedizin) nicht weiter mit
einer Diagnose oder einer Therapie.

Ich habe seit ca. 3 Monaten Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen und
hinten im Rücken, auch auf der rechten Seite.
Folgende Untersuchungen sind gemacht: Magen/Darmspiegelung, MRT vom Oberbauch, großes Blutbild, Ultraschall, Röntgen des Rückens, Gyn- Untersuchungen...so ziemlich alles ohne einen großen Befund( Skoliose und evtl. Verwachsungen durch Bauch OPs).

Mein Internist weiß außer Schmerzmitteln keinen Rat, der Orthopäde hat
Massagen aufgeschrieben und ich bin genervt!!!

Jetzt suche ich nach Alternativen, da ich von der Ärzte Odyssee die Nase voll habe. Dazu muss ich noch gestehen, dass ich an Krankheitsangst leide und
mir immer gleich das Schlimmste einrede.......:mad:
Auch Stress ist als single-working- mum sicher nicht ganz auszuschließen...

Hat jemand einen Tipp

Alles Liebe
Nanne:wave:

p.s. einen Termin beim Osteopathen habe ich schon gemacht.....
 

Neueste Beiträge

Oben