Weisheitszahn OP schiefgelaufen trotz DVT oder Betrug?

Themenstarter
Beitritt
26.06.12
Beiträge
31
Liebes Forum,

Vor ca. 2 Monaten hatte ich eine Weisheitszahn OP im Unterkiefer.

Mir wurde angeraten vor der OP eine DVT, also 3-D Aufnahme machen zu lassen, da mein Nerv im Unterkiefer sehr knapp an den Weißheitszähnen verläuft. Um sicher zu gehen machte ich diese Aufnahme, welche mich
ca. 150 € kostete.

Jetzt mein Problem, an dem Tag der OP habe ich nichts von dieser Aunahme gesehen, kein Bild, oder auf dem PC, nichts.
Auch während der OP hatte der Chirurg keine Aufnahme dort hängen, nur ein altes Röntenbild von mir, dass ich kenne und wo man den Verlauf des Nerves ja nicht sieht.

Ich forderte eine Kopie dieser Aufnahmen auf CD, welche ich ja bezahlt habe.
Mir wurde gesagt, dass ich damit auf meinem PC zu hause eh nichts erkennen könne, wegen Speicher.
OK, aber vielleicht brauche ich die Aufnahme noch mal für einen andereren Zahnarzt, der vielleicht Technik dafür hat.
Dann wurde gesagt, die CD mit Daten werde mir zugeschickt.
Nach wochenlangem Warten rief ich an. Da war plötzlich der Brenner dort kaputt usw..
Fakt ist, ich bezweifle, dass diese Aufnahmen überhaupt existieren.
Zumal habe ich seit der OP, jetzt 2 Monate her, Gefühlsstörungen in der linken Unterlippe. Also ist da irgendetwas schiefgelaufen?
Das mit der Unterlippe hab ich noch nicht erwähnt.

Was haltet ihr davon? Was kann ich tun?

Habt Ihr Eure DVT Aufnahmen je gesehen?

Wer hat sich Weisheitszähne mit DVT Aufnahme entfernen lassen und war diese Aufnahme während OP für Chirurgen sichtbar?

Oder ist das normal, das diese DVT nur Chirurg allein ansieht vor OP?
 
wundermittel

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.150
Hallo,

da du die Aufnahme bezahlt hast, steht sie dir auch zu!

Zum Rest kann ich leider nichts beitragen.

LG
 
Beitritt
23.11.11
Beiträge
332
Hallo Polarstern15,

ich habe auch solch eine DVT machen lassen und die hab ich bei mir daheim.
Die steht dir zu, wie auch ADo schon schrieb. Hol sie Dir!

LG Loup
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.145
Hallo Polarstern,

ich habe schon zweimal so eine Aufnahme machen lassen. Jedes Mal gab es danach einen Besprechungstermin, bei dem mir erklärt wurde, was man auf der Aufnahme sieht. Danach habe ich die AUfnahme mitbekommen.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
26.06.12
Beiträge
31
Vielen Dank für Antworten. Habe gestern nochmal angrufen und mir wurde zugesichert dass ich meine Aufnahme in den nächsten Tagen erhalte. Das Gerät wäre wieder i.O.
Fand es halt komisch, dass diese Aufnahme nicht bei der OP aushing als Orientierung für den Chirurg. Glaube das es oft Geldmacherrei ist.
 
Oben