Und das soll nun abschrecken?

Beitritt
20.07.07
Beiträge
388
Hi!

Mein Mann hatte im Frühjahr eine sehr üble Lungenentzündung. Der Arzt in der Thorax-Klinik legte ihm nahe mit dem Rauchen aufzuhören. Er zeigte ihm zwei Aktenstapel auf seinem Schreibtisch. Der Linke war ziemlich niedrig, der rechte Stapel ziemlich hoch. Er erklärte meinem Mann er würde "noch" zu dem kleinen Stapel gehören, wenn er aber nicht aufhören würde zu rauchen sind die Chancen hervorragend, dass er in ein paar Jahren bei dem Anderen dabei liegt :greis:. Durchweg Lungenkrebspatienten!

Die Krankheit meines Mannes, die Worte des Arztes und nicht zuletzt der Anblick der jämmerlich nach Luft japsenden anderen Patienten machte uns die Entscheidung ziemlich einfach. Wir sind jetzt seit acht Monaten rauchfrei. Und ganz ehrlich, so schwer ist das gar nicht - im Gegenteil!!! :)))


LG :wave:

Heather


Hallo Heather,

da kann ich Euch nur ganz herzlich gratulieren und die Daumen drücken, daß Ihr weiter rauchfrei bleibt!

Liebe Grüße

Jürgen
 
wundermittel
Oben