Starker Haarausfall - Hilfe!

Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.344
Hallo Jessi,

freu dich, das es keine Borre ist :freu::freu::freu:

Alles andere wird sich bestimmt regeln lassen.

@ armes Haschel

ach schade :traurig:
hatte schon Hoffnung, du wüsstest was Neues :D

Wie sieht das mit dem Laktat Test aus?
Kann man den selber machen?

LG
Rianj
 
wundermittel

ArmesHaschel

in memoriam
Beitritt
11.04.10
Beiträge
1.092
Hallo Jessi,

Wie sieht das mit dem Laktat Test aus?
Kann man den selber machen?

Hallo Rianj,

ja theroretisch, Blut aus der Fingerbeere und es gibt ein einfaches, gutes Messgarät, das Lakat mißt. Accutrend Plus als beispiel...

Je nach dem ob man darin investieren möchte, kann man das auch zuhause...

Gruss
das Haschel...
 
regulat-pro-immune

JuergenT

Gesperrt
Beitritt
18.05.12
Beiträge
7
Ich selbst habe eine ganze Zeit unter starkem Haarausfall gelitten. Solange bis ich keine Haare mehr auf demKopf hatte und mich schließlich zu einer Transplantation entschlossen habe.
Aber eine Transplantation ist nicht der erste Schritt.
Zuerst solltest du herausfinden an was es liegt. Haarausfall kann viele Gründe haben: hormonelle, eine Mangelernährung, einen Mineralstoffmangel, Stress, etc.
Geh zu einem Arzt und versuche abzuklären was der Grund ist. Einiges hast du ja schon versucht. Dann musst du dich halt eine kurte Zeit von Test zu Test kämpfen. Wenn herausgefunden werden kann was es ist, dann ist eine Behandlung meist gut möglich. Schwer wird es erst, wenn niemand etwas findet!

Und ja, ich kann den anderen nur zustimmen. Versuch auch "chemische Produkte" zu meiden. Es gibt auch Shampoo für empflindliche Kopfhaut und ähnliches! Es ist leichter auf soetwas zu verzichten als auf Haare!

Betse Grüße
Jürgen
 
Beitritt
11.06.12
Beiträge
5
Hallo Jessy,

ich hatte als Kind sehr starken Haarausfall ähnlich wie bei dir!
Einfach mal daran gezupft und schon hatte ich ein Büschel Haare in der Hand!

Es wurde lange getestet auf alles mögliche, letztendlich hatte ich auf einmal Zucker und Getreideallergie und hatte daher diese Erscheinung!

Ich habe dem nur entgegenwirken können dass ich nur noch Diät-Zeugs ( Zuckerfreie Gummibärchen, Diät-Schokolade usw) essen konnte.

Du musst wissen, dass ich damal gerade mal 6 Jahre alt war und das alles eine große Qual war! Ich hatte allerdings Glück und die Pubertät hat hier ihr übriges getan...!
Ich kann heute wieder alles ganz normal essen!
 
Oben