Sind Kokosöl und Palmöl wirklich so ungesund ?

Themenstarter
Beitritt
06.04.13
Beiträge
13
In diesem Forum wurde dies Thema schon behandelt. Zum Teil widersprüchlich und vor allem beim Palmöl mit Emotionen beladen. Niemand hat Verständnis für das Abholzen des Regenwaldes. Aber wir alle können dazu kaum einen Beitrag leisten. Deshalb werde ich nur auf das
native Kokosöl und Palmöl eingehen.

Welches meistens in Bioplantagen von Kleinbauern angepflanzt wird, die in Südamerika domiliziert sind.

Beide Öle enthalten sehr viele mittelkettige gesättigte Fettsäuren. Beide in etwas unterschiedlichen Zusammensetzung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kokosöl
https://de.wikipedia.org/wiki/Palmöl

Das Kokosfett ist im nativen Zustand weiss, das Palmöl hingegen orange. Laut Wikipedia enthält natives Palmöl....

Zitat Wikipedia ::

Rotes (unraffiniertes) Palmöl enthält eine ungewöhnlich hohe Konzentration von Carotinen und Vitamin E, insbesondere von Tocotrienolen. Bereits ein Esslöffel rotes Palmöl enthält mehr als die empfohlene Tagesaufnahme (Recommended Daily Allowance) von Vitamin A, Beta-Carotin und Vitamin E. Von Herstellerseite wird ein Gehalt von 400 bis 800 ppm von Tocopherol und Tocotrienol wie auch von Carotinen angegeben. Rotes Palmöl ist eine der besten Quellen für Tocotrienole, eine Gruppe von Vitamin E-Isomeren, deren gesundheitliche Vorteile gegenüber Tocopherolen seit ca. 25 Jahren erforscht werden.

Das native Palmöl, welches ich selbst verwende stammt aus deutscher Produktion. Nach Angaben des Produzenten enthält es neben den Fettsäuren – pro 100 g: 2800µg Vit. A(350%), 21mg Vit. E(175%). * in Klammer empfohlene Tagesmenge.

Da beide Vitamine Hitze empfindlich sind, verwende ich es hauptsächlich als Brotaufstrich. Ich mische es mit Gewürzen, Samen, gemahlenen Nüssen, etc. Kokos-/Palmfett ersetzen nicht Ώ-3 Öle

Hier ein Link zu Kookosfett :
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/fette-oele-essig/kokosfett-ia

Wer es ausgesprochen wissenschaftlich angehen will, findet in einer Regierungsbibliothek (pubmed) ausschliesslich Fachartikel zu allen denkbaren Themen, Selbstverständlich auch zu Kokosfett und Palmfett.(medline) ist der Kern von (pubmed)

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/
https://www.nlm.nih.gov/medline/medline_overview.html
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.698
Nur mal so an den Thread-Titel erinnernt:

Sind Kokosöl und Palmöl wirklich so ungesund ?


Grüsse,
Oregano
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.536
Nur mal so an den Thread-Titel erinnernt:

Sind Kokosöl und Palmöl wirklich so ungesund ?

Was ich hiermit auch tue, nachdem ich Offtopic-Beiträge gelöscht habe. Bereits in der ersten Antwort nach dem Eingangsbeitrag flog das Thema davon.

Bitte seid da etwas sorgsamer. Der Threadersteller hat ja recht genau dargestellt, worum es ihm geht. Als Verwenderin von sowohl nativem Kokos- als auch rotem Palmöl (wenn auch hauptsächlich in Form von Tocomin für die Hautpflege) finde ich das Thema persönlich auch recht interessant.

Verweisen möchte ich darauf, dass wir zu Kokosöl bereits eine längere Diskussion hatten, in der es teilweise meine ich auch etwas durcheinander ging mit den verschiedenen Ölen. Benutzt dazu gern die Suchfunktion.

Gruß
Kate
 
Oben