Kokosöl giftig?

Themenstarter
Beitritt
05.03.13
Beiträge
189
http://www.gesundohnepillen.de/fette.htm schrieb:
"meiden Sie: Kokosöl, Palmöl, Margarine, deren wesentlicher Bestandteil Rindertalg ist.. Kokosöl enthält hochgesättigte Fettsäure (Laurinsäure) in so großen Mengen, daß sie bei größerem Verbrauch zu Vergiftungen führen kann.. ähnliches gilt für Palmöl" S.20 Pachtmann: 'Der sichere Weg zur Gesundheit'
Ist da was dran? Ab welcher Menge ungefähr?

Mein Arzt hat mit 1/2 bis 5 EL Kokosöl pro Tag empfohlen.
 
Beitritt
20.03.09
Beiträge
1.817
Hallo lowcarb,

weiter oben steht aber auch:
"unraffiniertes Kokosnussöl unbedenklich zum Kochen.. Dr. Mary Enig" hier

"Köche und Rezeptschreiber sollten Kokosnussöl, Olivenöl oder gesättigtes Tierfett verwenden, wenn sie etwas anderes als Gift herstellen wollen.. Dr. Mary Enig" hier
... da wird sich aber heftig widersprochen. Man sollte natürlich kein P..... verwenden, das ist nicht unraffiniert.

Auch wird Margarine nicht aus Rindertalg hergestellt, das scheint mir sehr veraltet.

Es gibt so viele Quellen, in denen man zu Kokosfett nachlesen kann. Ich kenne bisher nur positive Wirkungen. Einziges Manko, es kommt nicht aus unserer Region.

Viele Grüße
julisa
 
Zuletzt bearbeitet:

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
05.03.13
Beiträge
189
... da wird sich aber heftig widersprochen.
Es werden ja auch einfach unterschiedliche Quellen zitiert. Die Frage ist, ob irgendeiner von den Autoren, die sagen Kokosöl sei gut, überhaupt Ahnung von der oben genannten Problematik hat?

Und selbst wenn die Problematik richtig ist, so kann Kokosöl bis zu einer bestimmten Menge ja durchaus sehr gut sein. Fragt sich nur, welche Menge das ist. Ich habe mein Kokosöl bisher nicht abgemessen, dachte mir nur, dass zuviel halt nichts bringt... Aber nicht dass ich genau drauf achten müsse.


Auch wird Margarine nicht aus Rindertalg hergestellt, das scheint mir sehr veraltet.
Alte Quellen können auch heutzutage noch wichtige Infos liefern, auch wenn manche Infos veraltet sind. Viel Wissen wurde ja auch aus kommerziellen Gründen verschüttet. Wenn die Leute sich kostengünstig selbst heilen können, kann die Pharmaindustrie ja kein Geld verdienen...
 
Beitritt
05.03.13
Beiträge
18
Also davon, dass es giftig ist, weiß ich nichts. ich habe nur mal gehört, dass es extrem ungesund sei, da es von sämtlichen Ölen so ziemlich die meisten gesättigten Fettsäuren enthalten würde: Es wäre eine reine kalorienbombe, die dem Körper ansonsten so gut wie nichts geben würde. Aber vermutlich würde das allein schon ausreichen, um es in den Augen besonders ernährungsbewusster Mitmenschen als Gift zu qualifizieren.
 
Themenstarter
Beitritt
05.03.13
Beiträge
189
Also davon, dass es giftig ist, weiß ich nichts. ich habe nur mal gehört, dass es extrem ungesund sei, da es von sämtlichen Ölen so ziemlich die meisten gesättigten Fettsäuren enthalten würde: Es wäre eine reine kalorienbombe, die dem Körper ansonsten so gut wie nichts geben würde. Aber vermutlich würde das allein schon ausreichen, um es in den Augen besonders ernährungsbewusster Mitmenschen als Gift zu qualifizieren.
Das ist kein Problem, das ist nämlich Quatsch. :) Auch wenn es weit verbreitet ist.

Gesättigte Fettsäuren sind nicht pauschal ungesund, das kommt schon drauf an, welche gesättigte Fettsäure es nun ist. Und die gesättigten Fettsäuren in Kokosöl sind sehr gesund. Die Frage ist nur, ob man sie überdosieren kann bzw. wie leicht.

Lowcarb hat logischerweise viel Fett und damit habe ich 15 kg in 6 Monaten abgenommen. :) Die Kalorien sind dementsprechend auch kein Argument.

Darüber hinaus enthält Kokosöl Antioxidantien wie z.B. Vitamin E in natürlich Form (synthetisches Vitamin E ist, im Gegensatz zu anderen Vitaminen, schädlich).

Und natürlich werden Fette selbst auch als Körperbaustein verwendet. Ohne Fett kann man nicht leben.
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.694
Ich glaube 5 EL Kokosöl pro Tag sind völlig unbedenklich.
Ich halte Kokosöl für ziemlich gesund, wir benutzen es in rauen Mengen zum Erhitzen, weil es dafür das beste Öl ist. Dass alle gesättigten fette ungesund sind, stimmt auch nicht unbedingt.
Ist also meiner Meinung nach eines der besten Öle, das man verwenden kann.
 
Beitritt
04.10.09
Beiträge
556
Habe neulich mit Unwissenheit den ganzen Saft aus einer Kokosnuss getrunken, also mir ist nicht passiert !
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.590
Hallo Saloma,

der "Saft" in der Kokusnuß ist kein Kokosöl...

Grüsse,
Oregano
 
Oben