Schilddrüsenwerte

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Hallo,

Ihr kennt euch hier ja immer super aus. Könnte mir jemand meine Werte erklären?
TSHB 1,26 mIU/l
MAK 67,1 IU/ml
FT4 22,8 pmol/l
FT3 5,13 pmol/l

TSH Rezeptor AK,TRAK EIA <0,8

Würde gerne wissen ob das eine über oder Unterfunktion ist und was es bedeutet.
Vielen Dank.

Sorry ich hab vergessen beim unteren die Einheit anzugeben. Also nochmal.

TSH Rezeptor AK, TRAK EIA IU/I <0,8
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.408
Hallo mjb,

könntest Du bitte noch die Referenzwerte Deines Labors angeben?

Grüsse,
Oregano
 

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Oh natürlich.
TSHB 0,44-3,77 mIU/I
MAK -34 IU/ml
FT4 12,2-20,1 pmol/l
FT3 3,8-6,7 pmol/l
TSH Rezeptor <1,22 IU/l
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.408
TSHB 1,26 mIU/l - (0,44-3,77 mIU/I
MAK 67,1 IU/ml - (MAK -34 IU/ml)
FT4 22,8 pmol/ - (FT4 12,2-20,1 pmol/l)
FT3 5,13 pmol/l - (FT3 3,8-6,7 pmol/l)
TSH Rezeptor AK,TRAK EIA <0,8

So kann man das besser vergleichen ;).

... Normbereiche für Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase (TPO AK oder MAK):
Negativ: <100 U/ml
Grenzwertig: 100-200 U/ml
Positiv: >200 U/ml ...
Schilddrüsenselbsthilfe - Downloadbereich

Nur der Klarheit wegen. Die MAK sind bei Dir also negativ. Allerdings wäre es gut, wenn auch noch die weiteren Antikörper bestimmt würden:
TG-Ak und TRAK:
... Normbereiche für Antikörper gegen Thyreoglobulin (TgAK):
Negativ: <100 U/ml
Grenzwertig: 100-200 U/ml
Positiv: >200 U/ml
...
Normbereiche für Antikörper gegen den TSH-Rezeptor (TSH-R AK oder TRAK):
Negativ: <9 U/ml
Grenzwertig: 9-14 U/ml
Positiv: >14 U/ml

Normbereiche für TRAKhuman:
Negativ: <1 IU/l
Grenzwertig: 1-2 IU/l
Positiv: >2 IU/l...
Schilddrüsenselbsthilfe - Downloadbereich

Mehr zur Diagnose von Hashimoto:
https://www.hashimoto-info.de/diagnose.html

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Hallo Oregano,

Ich wollte eigentlich wissen ob das eine Überfunktion ist. Hashimoto ist dachte eine Unterfunktion. Sorry hätte ich besser ausdrücken können.

Sorry wieder was vergessen. Meine Schilddrüse ist wohl leicht vergrößert und hat einen Knoten. Der wird morgen abgeklärt welche Art das ist.
Hm aber die Werte interessieren mich trotzdem also ob die eine Überfunktion oder eine Unterfunktion anzeigen:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.408
Hallo mjb,

was sagt eigentlich der Arzt, der die Schilddrüsenwerte bestimmt hat und der sich den Knoten anschaut?

... Ist Hashimoto das Gleiche wie Schilddrüsenunterfunktion?

Eine Schilddrüsenunterfunktion ist eine Symptomatik, bei der die Schilddrüse zu wenig Hormone produziert. Hashimoto kann eine Ursache für eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Durch den Autoimmunprozess kommt es zum Schaden an der Schilddrüse, die Schilddrüse kann nicht mehr genug Hormone produzieren.

Hashimoto ist eine Ursache für eine Schilddrüsenunterfunktion. Ebenso ist eine Schilddrüsenunterfunktion ein Hashimoto Symptome, da es während Hashimoto üblicherweise zu einem Wechsel zwischen Schilddrüsenunterfunktion und Schilddrüsenüberfunktion kommt.

Antwort: Ist Schilddrüsenunterfunktion das Gleiche wie Hashimoto?

Hashimoto und Schilddrüsenunterfunktion sind nicht das Gleiche. ...
https://autoimmunportal.de/ist-schilddruesenunterfunktion-das-gleiche-wie-hashimoto/

Du siehst, daß das gar nicht so einfach ist :eek:), und ich hoffe Dein Arzt findet eine eindeutige Diagnose.
... Da die verschiedenen Organe unseres Körpers Schilddrüsenhormone unterschiedlich aufnehmen, stellen sich nicht selten paradoxe Symptome und Beschwerden einer Überfunktion bzw. Unterfunktion der Schilddrüse ein: Anzeichen beider Störungen können gleichzeitig auftreten oder sich abwechseln. ...
https://www.hashimoto-thyreoiditis.de/symptome/krankheitsverlauf-von-hashimoto-thyreoiditis

Grüsse,
Oregano
 

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Oh vielen Dank für die Aufklärung. Ich bin ja heute erst dort um schauen zu lassen welche Art Knoten es ist. Mein Arzt sagte bisher gar nichts. Er möchte heute abwarten.
LG
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.408
Hallo mjb,

dadr.gif
für den Termin heute.
Hier noch als Vorabinformation ein Artikel über Knoten in der SChilddrüse:
https://www.netdoktor.de/symptome/schilddruesenknoten/

Auch wichtig zu wissen:
... Ernährungsberatung - was ist die richtige Ernährung bei Schilddrüsenerkrankungen?

Bei Schilddrüsenerkrankungen ist allgemein eine gesunde Ernährung wichtig: Die Schilddrüse benötigt Spurenelemente wie Jod und Selen zur Produktion von Schilddrüsenhormonen, aber auch Calcium und Eisen sowie Vitamin A und Vitamin D sind an der Regulierung der Schilddrüsenfunktion beteiligt. Diese Nährstoffe sollten daher bewusst über die Ernährung zugeführt werden.

Eine besondere Rolle spielt das Spurenelement Jod: Jod ist nämlich unbedingt erforderlich, damit die Schilddrüsenhormone T4 und T3 gebildet werden können. Diese Hormone bestehen zu einem Teil aus Jod.
...
https://www.schilddruesenpraxis.at/ernaehrung.html

Da Vitamin D in der üblichen Nahrung kaum vorhanden ist, wäre es gut für Dich zu wissen, ob Du einen Vitamin D-Mangel hast. Der Arzt könnte das Vitamin D bei Dir bestimmen.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Hallo,

Hab den Termin hinter mir. Weder heiße noch Kälte Knoten. Unauffällig. Schilddrüse etwas vergrößert. Super was sagt mir das jetzt? Die Werte stimmen ja trotzdem nich. :(
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.408
Hallo mjb,

warst Du beim Hausarzt oder bei einem Endokrinologen bzw. Nuklearmediziner?

Grüsse,
Oregano
 

alexo13105

Temporär gesperrt
Beitritt
23.09.18
Beiträge
1.223
Was sagt denn der Experte ?

Interpretation erhöhter Werte
MAK erhöht.
Hashimoto-Thyreoiditis (Autoimmunthyreoiditis) – Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die zu einer Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) führt (Nachweishäufigkeit*: 90 %)
Primäres Myxödem (atrophische Autoimmunthyreoiditis) [Nachweishäufigkeit*: 40-70 %]
Morbus Basedow – Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die zu einer Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) führt [Nachweishäufigkeit*: 60-80 %]
Postpartale Thyreoiditis – Sonderform der chronischen Thyreoiditis, die nach einer Entbindung auftritt. Dabei entsteht eine vorübergehende Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion), der eine vorübergehende Hypothyreose mit spontaner Ausheilung folgt. [Nachweishäufigkeit*: 50-70 %]
Thyreoiditis de Quervain – subakute Thyreoiditis; seltene Form der Schilddrüsenentzündung (mit oft sehr starken Schmerzen), die häufig nach viralen Infektionen auftritt und vorübergehende Symptome einer anfangs Hyper- und später Hypothyreose (Über- und Unterfunktion der Schilddrüse) zeigt [Nachweishäufigkeit*: < 5 %]
Schilddrüsenautonomie (selten) [Nachweishäufigkeit*: circa 5 %]

Schilddrüsen-Antikörper (TPO-Ak, PAK; MAK) | DocMedicus Gesundheitslexikon


MAK finden sich:
leicht erhöht bei: Struma, funktionelle Autonomie, andere Autoimmunerkrankungen
deutlich erhöht bei: Hashimoto Thyreoiditis (Autoimmunthyreoiditis Hashimoto) (> 90 %), primäres Myxödem, M. Basedow (70 %)
Finden sich TRAK und MAK, dann spricht das für M. Basedow
Serum-Tg-Spiegel (Serum-Thyroglobulin-Spiegel)
Calcitonin – wg. Struma maligna
Harnsäure

Labordiagnostik | DocMedicus Gesundheitslexikon
 

alexo13105

Temporär gesperrt
Beitritt
23.09.18
Beiträge
1.223
Warum schreibst du einmal , du hast einen Knoten und dann schreibst du -es ist keiner da ?

LG
 
regulat-pro-immune

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Hab ich das? Wenn ja sorry. Einer wurde im mrt gesehen. Jetzt waren wohl einige kleine zu sehen.
 

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Nuklearmediziner und Hausarzt sagen abwarten. In 3 Monaten nochmal Kontrolle der Werte. Schön, mir gehts ja auch so super das ich warten kann.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.408
Hallo mjb,

in Beitrag #3 gibst Du als Labor-Referenzwert für MAK an MAK -34 IU/ml.
Steht auf dem Laborblatt dieses -34 auch mit diesem Strich oder ist der durch Zufall da hingeraten?
Laut Normwert in #Beitrag #4 ist der Normwert ganz anders. Was stimmt denn nun?

Ich denke abgesehen von dieser Frage weiter, daß es wichtig wäre, die fehlenden Antikörper noch bestimmen zu lassen.

Welche Beschwerden hast Du eigentlich?

Grüsse,
Oregano
 

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
ich hab nochmal nachgeschaut. Ja richtig -34 also der Strich ist auch auf dem Laborblatt.
Mir ist schwindlig. Ich wache nachts mit herzrasen auf. Ich fühle meinen Herzschlag extrem deutlich und hab leichtes zittern. Ich hab immer das Gefühl zur Seite zu kippen. Besonders schlimm ist das nach unten schauen da wird mir richtig schwindlig. Ich kann nicht mehr so gut lesen. Hab das Gefühl es verschwimmt immer etwas. Aber am schlimmsten ist dieser Schwindel.
 

mjb

Themenstarter
Beitritt
29.08.08
Beiträge
52
Hallo nochmal,

Also die Endokrinologin sagt das ist alles unauffällig und macht nix. Hausarzt hat Vitamin d mangel festgestellt. Was mach ich denn nun bloß? Mir gehts ja trotzdem bescheiden.
 
regulat-pro-immune
Oben