Schilddrüsenunterfunktion - Symptome und Beschwerden

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.568
Schilddrüsenunterfunktion

Die Aussage, Referenzbereiche auf Laboruntersuchungen unserer behandelnden Ärzte von 0,270 - 4,200 mU/l seien zulässig stimmt (leider) immer noch.

Kassenpatienten sollten hier besonders achtsam sein, wenn ihr behandelnder Arzt behauptet, dass ihr TSH-Wert im Referenzbereich sei.
Die Aussage, Referenzbereiche auf Laboruntersuchungen unserer behandelnden Ärzte von 0,270 - 4,200 mU/l seien zulässig stimmt (leider) immer noch.

Kassenpatienten sollten hier besonders achtsam sein, wenn ihr behandelnder Arzt behauptet, dass ihr TSH-Wert im Referenzbereich sei.
Möglicherweise muss man den Arzt wechseln, wenn man einen Wert über 2,5 für zu hoch befindet.

Wenn du verstehst was ich meine, liebe Uta.
Das verstehe ich leider nicht.
Meinst Du damit, daß ein Arzt, der einen Referenzwert bis zu 4,5 und damit auch das Ergebnis eines TSH des Patienten von 4,5 (z.B.) nichts taugt und man deshalb einen neuen suchen sollte?
Es klingt aber anders durch das "man":
Möglicherweise muss man den Arzt wechseln, wenn man einen Wert über 2,5 für zu hoch befindet.
Wer ist mit "man" gemeint?

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
28.06.08
Beiträge
21
Schilddrüsenunterfunktion

also hab jetzt alle sd und antikörper werte

B12: 219 Norm: 179-1162
Folate: 5.0 Norm: 2,7-34
FT3: 2,78 Norm: 1,71-3,71
Ft4: 1,24 Norm: 0,70-1,48
ferritin: 77,84 Norm: 5.00-205,00
tsh: 2,0814 Norm: 0,3500-4,9400

Anti Tpo: 0,9 Norm: 0,0-11,9
Anti Tg: 8,5 Norm: 0,0-33,9

So, wäre schön wenn jemand was damit anfangen könnte
Lg
 

Bei Schilddrüsenproblemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Forschungen zeigen den Einfluss von elektromagnetischer Strahlung auf hormoneller Ebene.
So werden Stresshormonspiegel erhöht und die der glücklich machenden Nervenbotenstoffe vermindert. Gleiches gilt für Testosteronwerte bei Männern. Weiter wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin gehemmt usw.

Solche hormonellen Störungen bleiben nicht ohne Folgewirkung im menschlichen Körper. Deshalb gilt es, sich möglichst vor hoher elektromagnetischer Strahlung zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
02.07.08
Beiträge
355
Schilddrüsenunterfunktion

Das verstehe ich leider nicht.
Meinst Du damit, daß ein Arzt, der einen Referenzwert bis zu 4,5 und damit auch das Ergebnis eines TSH des Patienten von 4,5 (z.B.) nichts taugt und man deshalb einen neuen suchen sollte? [***]
Gruss,
Uta
Guten Tag liebe Uta,
ja, das meine ich!


Das stimmt nicht mehr. Der TSH geht heute nur noch bis 2,5. Grüsse, Uta
Was sagst du nun zu dem TSH- Referenzbereich
von @Mikakos Labor >>>0,3500-4,9400 :confused:

Bitte äußere dich dazu, denn schließlich hast du dich tadelnd eingemischt.

Oder was wolltest du wirklich ?

also hab jetzt alle sd und antikörper werte

B12: 219 Norm: 179-1162
Folate: 5.0 Norm: 2,7-34
FT3: 2,78 Norm: 1,71-3,71
Ft4: 1,24 Norm: 0,70-1,48
ferritin: 77,84 Norm: 5.00-205,00
tsh: 2,0814 Norm: 0,3500-4,9400

Anti Tpo: 0,9 Norm: 0,0-11,9
Anti Tg: 8,5 Norm: 0,0-33,9

So, wäre schön wenn jemand was damit anfangen könnte
Lg

Hallo Mikako,
ja, ich kann etwas mit deinen Werten anfangen, doch muss ich der Moderatorin Uta den Vortritt lassen, da sie mit meinem letzten Beitrag an dich offensichtlich nicht zufrieden war - und zum Streiten oder Leute anmachen bin ich schließlich nicht hier.

Gespannt bin ich, was @Uta zu deinem TSH-Wert und Ref-Bereich
zu sagen hat.

Viel wichtiger ist allerdings, was der Doktor zu deinen Werten gesagt hat und
was er gedenkt zu tun.

Übrigens ist es eine Leichtigkeit für dich bei Google nachzuschauen, was z.B. folgender Wert aussagt: B12: 219 Norm: 179-1162
Unter "suchen" gibst du "B12" ein und folgende Seite öffnet sich:

B12 - Google-Suche

Hier kannst du nun alles darüber lesen, dass z.B. B12 ein Vitamin ist, usw.

Das Gleiche machst du mit "ferittin"

ferritin - Google-Suche

dort kannst du lesen, dass Ferritin zur Überprüfung der Eisenreserven im Körper untersucht wird, ...

Ob deine Werte im gesunden Bereich sind, erkennst du an den Normwerten.

Beispiel dein Vitamin B12 >>> B12: 219 Norm: 179-1162

Dein B12 = 219 und befindet sich also im Normbereich zwischen 179 - 1162.

Alles was zwischen 179 und 1162 ist, ist nicht krankhaft. Obwohl es sich im unteren Bereich befindet und ich an deiner Stelle mehr Nahrung mit B12 essen würde und zusätzlich auch ein paar gute B-Vitamine zusätzlich nehmen würde.

Das muss aber der Arzt bestimmen.

Hier kannst du nachlesen, was du alles essen sollst, um deinen Körper durch Nahrung mit Vitamin B12 zu versorgen.

Kompliziert ist das überhaupt nicht, du musst dich nur etwas belesen und dich danach richten.

www.novamex.de/nnb/vitaminspur/Vitamine/vitab12.html

L.G. von Ellen :)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.568
Hallo Mikako,
auch nach den neuen Referenzwerten für das TSH ist Deiner noch in der Norm. Der angegebene Referenzwert bis 4,9 ... ist allerdings zu hoch. Aber es gibt leider immer noch viele Labore, die ihn so hoch angeben.

So, jetzt habe ich etwas dazu gesagt und übergebe an Ellen ;).

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
28.06.08
Beiträge
21
So, erst mal ein dankeschön an alle auch wenn ic dieses "rumgezicke" nicht ganz verstehe. Aber ich misch mich auch mal ein, denn ich war bei nem endokrinologen und der meinte zu mir das er meinen TSH auf 1,0 kriegen will, da dies ein optimaler wert sei.
:wave:

Danke noch mal für alles
 
Beitritt
18.04.12
Beiträge
8
Hi, nachdem es mir immer schlechter ging, habe ich gezielt meine Schilddrüse untersuchen lassen und man hat eine Unterfunktion festgestellt. Ich habe seit 8 Monaten jetzt bereits 100mg Euthirox- aber ich fühle, dass es sich schon wieder verändert haben muss, da ich schon wieder an Beschwerden leide. Ich hatte tatsächlich auch diese AmalganZahnfüllung und habe sie mir dann vor Jahren schon herausnehmen lassen. Leider hatte ich immer das Gefühl, dass etwas übersehen worden ist und es einen Rest im Backenzahn geben muss, denn ich habe dort seit Jahren Beschwerden. Verschiedene Zahnärzte bestätigten dies aber nicht. Hat jemand damit Erfahrung oder gleiches erlebt?
 
Beitritt
28.04.08
Beiträge
984
Hallo wat,

.......es einen Rest im Backenzahn geben muss, denn ich habe dort seit Jahren Beschwerden.
Wenn Du den Zahn zuordnen kannst (welcher Zahn es genau ist), dann besteht die Möglichkeit, dass ihn Dir ein Zahnarzt zieht. Die Voraussetzung dafür ist lediglich, dass er schmerzt. Es ist Niemand verpflichtet sich seinen Zahn (mit was auch immer) füllen zu lassen. Wenn Du die Amalgam Problematik als Grund angibst, wird der Zahnarzt ihn eher nicht ziehen wollen, da dies keine "astreine" Indikation darstellt. Schmerz allein genügt aber als Indikation, wenn man einen Zahn gezogen haben möchte. Auch andere Zahnfüllungen können leider erhebliche Probleme machen.

Liebe Grüße

Ulrike
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
1.217
Hallo Wat

Sind denn die SD-Werte zwischenzeitlich kontrolliert wurden?

Was genau wurde untersucht, als die Diagnose "SD- Unterfunktion" gestellt wurde? Es wäre gut, wenn du die damaligen Werte hier mal posten könntest.

baba
Puttchen :wave:
 
Oben