Prophylaktisch 75µ Thyroxin????

Themenstarter
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.193
hallo,

heute habe ich aus beruflichen Gründen mit einem 80igjährigen Mann zu tun gehabt. Zu meinen Aufgaben gehört es nach den eingenommenen Medikamenten zu fragen. Er nimmt seit einigen Jahren 75µ Thyroxin - nach seiner und der Aussage der Ehefrau aus rein profilaktischen Gründen.

Mir fielen stark hervortretende Augen auf. Die hätte er allerdings schon immer gehabt....Wie könnte das zusammenpassen?

Am liebsten würde ich mal nach Fotos von früher fragen - ein Hochzeitsbild hing nicht da - :rolleyes:....

Danke schon mal, und lieben Gruß, mondvogel
 

darleen

Hallo Mondvogel

so Basedow Augen im milden Stadien kommen auch separat vor ohne das die SD davon betroffen ist

und kann auch in einem Stadium verharren und halt so bleiben

die Aussage , hatte er schon immer , könnte aber doch schon auf eine TRAK-Beteiligung hindeuten

wie war er denn so Beisammen ? Körperlich und psychisch ?

aber einen alten Baum noch verpflanzen , eher schwierig, auch wenn er schräg wächst

sprich der Nutzen/Risiko-Faktor wäre zu heftig beim Entzug vom Thyroxin , wenn sich die Gabe als Überflüssig herausstellen sollte -->meine Meinung

liebe grüße darleen :wave:
 

Bei Schilddrüsenproblemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Forschungen zeigen den Einfluss von elektromagnetischer Strahlung auf hormoneller Ebene.
So werden Stresshormonspiegel erhöht und die der glücklich machenden Nervenbotenstoffe vermindert. Gleiches gilt für Testosteronwerte bei Männern. Weiter wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin gehemmt usw.

Solche hormonellen Störungen bleiben nicht ohne Folgewirkung im menschlichen Körper. Deshalb gilt es, sich möglichst vor hoher elektromagnetischer Strahlung zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.193
hallo darleen, erst mal vielen Dank für Deine Antwort
so Basedow Augen im milden Stadien kommen auch separat vor ohne das die SD davon betroffen ist
ich fand die schon sehr hervorstechend....

und kann auch in einem Stadium verharren und halt so bleiben
ihn schien das nicht zu stören; nur mir tat es weh beim Hinschauen - da gewöhne ich mich noch dran....

die Aussage , hatte er schon immer , könnte aber doch schon auf eine TRAK-Beteiligung hindeuten
hm...vielleicht setze ich mich mit seinem HA in Verbindung; es interessiert mich halt....die alten Leutchen wissen oft gar nicht, was sie eigentlich für Erkrankungen haben - oder verstehen es nicht immer - manchmal ist das vielleicht besser....
wie war er denn so Beisammen ? Körperlich und psychisch ?
tja schlecht; kann nicht laufen; spricht schlecht; sehr reduzierte Atmung (kurz und flach), schlecht Aussprache teils durch Luftmangel...psychisch erstaunlich gut; sehr altersweise und annehmend; also unauffällig - sehr normal; nett......

Vielleicht hatte er einen kleinen Schlaganfall; keiner weiß was... Parkinson ist es auch nicht, obwohl...naja....
aber einen alten Baum noch verpflanzen , eher schwierig, auch wenn er schräg wächst
da hast Du recht.....gut dass Du das sagst....ich wollte schon auf die Barrikaden....

sprich der Nutzen/Risiko-Faktor wäre zu heftig beim Entzug vom Thyroxin , wenn sich die Gabe als Überflüssig herausstellen sollte -->meine Meinung
ich glaube, ein Gespräch mit dem HA ist vonnöten

Mach's gut, einen schönen Abend noch, mondvogel :wave:

PS: Hats DU schon mal davon gehört, dass jemand profilaktisch 75µ Thyroxin verschrieben bekommt....????
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
31.08.08
Beiträge
520
Liebe Movo,ich habe eine Kollegin,die auch total hervorstehende Augen hat.

Auch ich kann nicht hinsehen,kann dich also verstehen.

Darauf angesprochen sagt sie:alles untersucht ,alles o.k.

Kommt mir auch sehr komisch vor ,aber na ja.

Nur mal so am Rande Movo.
Schön ,das jemand auf die alten Leutchen ein Auge hat.

Liebe Grüße

Glücksdrachen
 

darleen

hallo darleen, erst mal vielen Dank für Deine Antwort
Hallo Mondvogel , bitte

Zitat von darleen
so Basedow Augen im milden Stadien kommen auch separat vor ohne das die SD davon betroffen ist
ich fand die schon sehr hervorstechend....
richtiges Vollbild ?, so wie es auf Basedow-Seiten zu sehen ist ? :eek:

Zitat von darleen
und kann auch in einem Stadium verharren und halt so bleiben
ihn schien das nicht zu stören; nur mir tat es weh beim Hinschauen - da gewöhne ich mich noch dran....
wenn er das schon so lange hat , wird er sich schon daran gewöhnt haben , kommt ja auch schleichend zum Anfang

Zitat von darleen
die Aussage , hatte er schon immer , könnte aber doch schon auf eine TRAK-Beteiligung hindeuten
hm...vielleicht setze ich mich mit seinem HA in Verbindung; es interessiert mich halt....die alten Leutchen wissen oft gar nicht, was sie eigentlich für Erkrankungen haben - oder verstehen es nicht immer - manchmal ist das vielleicht besser....
ja mach da mal , man muss mal schauen aus welcher Indikation überhaupt LT verschrieben wurde , schätze mal das seitdem nur sporadisch höchstens der TSH überprüft wurde ;) wenn überhaupt :rolleyes:

Zitat von darleen
wie war er denn so Beisammen ? Körperlich und psychisch ?
tja schlecht; kann nicht laufen; spricht schlecht; sehr reduzierte Atmung (kurz und flach), schlecht Aussprache teils durch Luftmangel...psychisch erstaunlich gut; sehr altersweise und annehmend; also unauffällig - sehr normal; nett......
Vielleicht hatte er einen kleinen Schlaganfall; keiner weiß was... Parkinson ist es auch nicht, obwohl...naja....
ALso wirkt er eher körperlich * ausgebrannt * ?

Zitat von darleen
aber einen alten Baum noch verpflanzen , eher schwierig, auch wenn er schräg wächst
da hast Du recht.....gut dass Du das sagst....ich wollte schon auf die Barrikaden....
du weißt ja selber was so Hoch und Runter von Hormonen bedeuten kann , und dann noch bei einer älteren Person erst recht bedeutet
Zitat von darleen
sprich der Nutzen/Risiko-Faktor wäre zu heftig beim Entzug vom Thyroxin , wenn sich die Gabe als Überflüssig herausstellen sollte -->meine Meinung
ich glaube, ein Gespräch mit dem HA ist vonnöten
ja mach das mal , interessiert mich auch , zumal, sollte da wirklich anhand des Augenbildes ein Basedow dahinter stecken , wäre das natürlich fatal :eek:

Mach's gut, einen schönen Abend noch, mondvogel

PS: Hats DU schon mal davon gehört, dass jemand profilaktisch 75µ Thyroxin verschrieben bekommt....????
prophylaktische Gaben kenne ich nur aus dem Kreis des KIWU , wenn es partout nicht klappen möchte mit der Schwangerschaft oder wenn zuviele Aborte nacheinander vorkommen , was ich persönlich nicht gut finde , denn die Frauenärzte haben noch weniger Ahnung von dem SD-Hypophysen-Hypothalamus-Regelkreis als so mancher Endo

machs selber gut , und dir auch noch einen schönen Abend
leibe grüße darleen :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.193
hallo,

ich möchte lediglich mitteilen, dass der Patient in der Nacht vor meinem 2.Besuch gestorben ist...ich habe dann nicht mehr weitergeforscht. Todesursache war vielleicht eine Lungenembolie?????

danke Euch für Eure Unterstützung,

lieben Gruß, mondvogel
 

darleen

Hallo

Oh , das ist bedauerlich , tut mir leid

liebe grüße darleen :wave:
 
Oben