Quantcast

Pickel nerven mich

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo meine Lieben,
mich nervt es ungemein, dass ich ständig Pickel habe, seitdem ich ausleite. Vor allem im Gesicht und auf dem Dekoletté... aber auch auf der Kopfhaut und an anderen Stellen ;-)
Die entzünden sich auch immer... ich weiss überhaupt kein Mittel dagegen... sind die Einen etwas abgeklungen, tauchen wieder Neue auf :(
Ich mein, vor der Menstruation hab ich schon immer ein paar Pickelchen bekommen... aber seit der Ausleitung sind die ständig da. *seufz*
Gibts Tipps von euch?
Lg
 
Beitritt
10.11.04
Beiträge
10
Hallo Himmelsengel
Um dich zu trösten: Bei mir werden die Pickel (und ich hatte mit 30 noch viiiele) immer weniger mit der Ausleitung, nach zwei Jahren bin ich zwar nicht ganz bei null, aber fast. (Wenn ich viel Koriander nehme, viel Stress habe und/oder ungesunde Sachen esse, kommt wieder was.) Mit den ganz dick endzündlichen ist ganz Schluss.
Zur akuten Behandlung: Ich habe früher mit Teebaum-Hydrolat ganz gute Erfahrungen gemacht, das sind die wässigen Rückstände beim Teebaumöl-Destillieren. Gibst in guten Bio-Kosmetikläden. Ist ganz gut zur Reinigung und beruhigt die Haut. Gut wäre auch, auf Zink in der Nahrung zu achten, ich nehme dazu Kürbiskerne.
Auf keinen Fall: Chemische Keulen oder Antibiotika! Ich hab mal von einer Hautärztin eine Reinigungslösung mit Hexachlorophen bekommen, ohne das sie den Wirkstoff genannt hat oder gar gesagt, dass der neurotoxisch ist !!! War fast so "gut" wie Amalgam: Kopfschmerzen, Depris, Durchfall, Schlappheit. Als ich das abgesetzt habe, gings mir innerhalb von Tagen viel besser. Zwei Wochen später setze mir der Zahnklempner eine Goldkrone zwischen die Amalgamfüllungen....
Aber jetzt bin ich ins Erzählen gekommen.
Ich wünsch dir porentiefe Reinheit!
Gruß
RaiF
 
Beitritt
21.11.04
Beiträge
3
ich kenn das mit den pickeln ;)
ich hab immer noch ab und zu pickel. die ursachen sind wohl mehrere. streß, schwermetalle die über die pickel entsorgt werden, ernährung usw.

was bei mir super hilft ist peeling, damit bekommst du den dreck schonmal aus den poren raus, rein prophylaktisch. ich benutzte auch oft teebaumöl und zinksalbe (manchmal auch zahnpasta um den pickel auszutrocknen :D ). was ich unbedingt auch mal austesten will ist traubenkernöl, das soll auch super für die haut sein und sehr schnell einziehen, wenn dann aber kaltgepresst.
was nun aber wirklich hilft (wenn man es verträgt), ist sonne!!! momentan ja eher spärlich scheinend, könntest du ins solarium gehen, aber ich denke vollspektrumlampen (besser als normale glühlampen!!!) tun es auch (muß ich auch noch austesten).

gruß Spartacus
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
hallo Himmelsengel!

Ich kenn das Problem ja auch, allerbestens sogar. Habe bald 20 Jahre Erfahrung damit... ich glaube jedoch, dass bei mir die vielen Kosmetika und auch Aknesalben und Aknewaschgels etc. mehr schadeten als nützten.

Ich benutze jetzt nur noch chemiefreie Kosmetika von Dr. Hauschka (entschuldigung, ich hab da keine Aktien oder so) und achte auch sonst auf Inhaltsstoffe überall. Also auch bei Deos, Waschgels, Shampoos, Bodylotion, ALLES CHEMIEFREI! Seither hats bei mir schwer gebessert. Aber es stimmt schon, seit der Ausleitung hab ich auch wieder etwas mehr Akne... aber ich geb die Hoffnung nicht auf. Nimmst Du auch Vitamine und Zink?

Viel Glück
Elfe
 
Beitritt
28.04.04
Beiträge
156
@himmelsengel,
ich hatte auch verstärkt probleme mit der haut (pickel) während der ausleitung.
ich denke das kommt von der grossen magen~ und darmbelastung. nach
meiner sm ausleitung und der jetzigen symbioflor (1) - therapie habe ich nicht
mehr die spur von einem pickel, ausser durch nahrungsmittelunverträglichkeiten ab und zu.
waschlotionen kannst getrost vergessen, bei mir hat nicht eine wirklich geholfen.
achte lieber verstärkt darauf das die haut nicht zu fettig wird (abwaschen mit wasser). und unterstütz dazu etwas dein immunsystem damit die bakterien und viren nicht überhand nehmen. z.b. durch salbei + zink einnahme.
wie mit deinen aphthen scheinst du ja irgendwo im körper einen mangel (z.b. an vitaminen) bzw. eine allergie zu haben, darum glaube ich nicht das du mit hautpflegeprodukten besonders weit kommst!
grüsse klaus
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo...
huuiiii so viel Antworten... Danke :)

Also Peeling mach ich auch, aber das hilft nicht. Auch das mit der Zahnpasta oder dem Teebaumöl funktioniert bei mir nicht. Und eine Vitaminmangel habe ich auch nicht. Bis vor kurzem habe ich auch Zink genommen.
Also das kann es nicht sein. Die Pickel sind wirklich so penetrant verstärkt da, seitdem ich ausleite... vorher hatte ich nie nen Pickel am Dekoletté... wie gesagt mal vereinzelnt im Gesicht vor der Menstruation.
Vor allem, dass die sich auch so entzünden...
Hmmm... wollte mir morgen was aus der Apo dagegen holen... aber na ja... wer weiss, was die mir wieder geben.

Man, man, man... weiss schon gar nimmer, was ich anziehen soll *lach*. Ne aber echt... das nervt mich :mad:

LG
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Himmelsengel,

bin einbischen spät mit der Antwort, aber besser spät als nie.....

Also, das mit den Pickeln ist ein gutes Zeichen, bedeutet dass das Gift aus deinem Körper raus kommt.
Ich habe zwar keine Erfahrung mit Amalgam und Akne, aber meine Freundin hatte schwere Akne und hat sie mit einer kosequenten Ernährungsumstellung in den Griff bekommen.
Am Anfang war es bei ihr auch so dass sich die Akne verstärkt hat. Falsche Ernährung ist ja auch eine Art von Vergiftung und das alte Zeug muss ja erstmal raus.
Ich habe auch mit Pickel zu kämpfen und wenn ich mal sündige, Pommes oder andere fettige Sachen esse, rächt sich das sofort. An der Haut kann man eben vieles erkennen.

Viele Grüße
Sternchen
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo Sternchen,
ich ernähre mich aber durchweg eigentlich ausgewogen. Nur jetzt zu Weihnachten habe ich zu viel Schoki gegessen und das hat sich direkt im Gesicht bemerkbar gemacht, da weiss ich woher die Pickelchen kommen.
Aber die Zeit davor war dies nicht der Fall.
Ich hoffe, sie verschwinden bald wieder ;)

LG
himmelsengel
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Himmelsengel,

hmm, ich habe mich da wohl falsch ausgedrückt.
Ich meine nicht dass deine Pickel von der Ernährung kommen sondern von dem Gift, was raus will.
Irgendwohin muss es ja, und ich weiß dass vieles über die Haut ausgeschieden wird.

LG

Sternchen
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Aso ja, stimmt... oki... ist eine Erklärung :)

Mir wäre es aber lieber, es würde an Stellen dann rauskommen, wo sie nicht sichtbar sind ;)

LG
himmelsengel
 
Beitritt
13.08.04
Beiträge
85
Ich muss agen, ähnliche Probleme hatte (habe) ich auch, aber seit ich ausleite wurden die Pickel immer weniger !

Mein Tipp : dran bleiben und weitermachen !
 
Beitritt
12.11.04
Beiträge
4
Hallo Himmelsengel,

vemute mal, dass Du noch Pickel hast? Mir geht es nämlich seit der Ausleitung genauso.

Und die mutieren schon manchmal zu Geschwüren! Tun weh, bluten über Nacht, ...! Bäh! Na gut, fast n bissl übertrieben, aber furchtbar lästig. Mag auch schon nimmer aus m Haus. Wenn man eh schon Ausleitungs-gebeutelt ist - auch noch so aussehen. Nich schön.

Egal, zu Deiner Hilfe:
Habe mit ner Freundin mehrere Salben kinesiologisch ausgetestet und NICHTS war gut dafür. Heißt -> der Dreck muss einfach raus.

Ich helfe mir überwiegend mit Sauna. Schwitzen, was das Zeug hält. An Sport ist ja leider noch nicht zu denken.

Noch dazu kann ich Dir Natronbäder empfehlen. Natron (z.B. Kaiser Natron von Schlecker - extrem günstig) in die Wanne, heißes Wasser rein, reinsetzen und immer heißes Wasser nachlaufen lassen, wie Du es gerade so aushälst. Das Natron zieht die Giftstoffe aus der Haut (so ähnlich wie Salz bei einem Rettich ;) ). Aber Vorsicht, geht sehr auf den Kreislauf. Nimm Dir auch n Wasser zum Trinken mit. Und da schmorst Du dann mindestens 30 Minuten (wenn Du es aushälst).

Ansonsten ab und an mal einen Einlauf! Denn die Giftstoffe, die so lange im Darm sind, quellen irgendwann über die Haut raus. Also, vorher wegschaffen.

Und, wie immer, VIEL VIEL trinken. Vergesse ich auch noch zu gerne.

Viel Erfolg und berichte mal, ob es Dir auch hilft!

LG
-chilli-
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Danke dir Chilli für deine Tipps,

aber leider habe ich keine Badewanne mehr ;-)

Mit dem Einlauf müsste ich mir mal überlegen...

VG
himmelsengel
 
Beitritt
12.11.04
Beiträge
4
Oh schade Himmelsengel!
Ein Leben ohne Badewanne? Schrecklich! ;)

OK, dann noch was anderes:
Eine Gesichtsmaske mit Heilerde!

Oder einfach Gesichts-Dampfbäder!

Und eine vernünftige Säuren-Basen-Ernährung.

Na, irgendetwas werden wir doch finden? :)

LG
-chilli-
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Ach ja... ich warte einfach ab, bis die von alleine verschwinden... mittlerweile leb ich damit. Kann halt nix mehr dekolltiertes anziehen *möp*

Mir wäre lieber, dass mein Dauerschwindel und der Kopfdruck wieder verschwinden ~_~

Da ist mir jeder Pickel mitlerweile fast egal, aber schön isses eben einfach nicht ;)
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
Ich habe ähnliche Probleme, vor allem verbunden mit starkem Juckreiz. Geholfen hat mir eine einfache Ringelblumensalbe, in der wirklich auch kein anderer Schnickschnack drin war.
 
Beitritt
30.10.07
Beiträge
1
Pickel

Ich habe zwar keine Erfahrung mit Amalgam und Akne, aber meine Freundin hatte schwere Akne und hat sie mit einer kosequenten Ernährungsumstellung in den Griff bekommen

Hi :) Könntest du mir die mail-addy von deiner freundin geben? Ich versuche gerade das selbe, aber schaffe es irgendwie nicht :-(

ganz liebe Grüsse Matias
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
Pickel

ui, da hast du aber einen alten thread ausgegraben (aufs datum schiel). wen meinst du denn, wer soll dir die mail-addy geben?

lg
alanis
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
5.015
Pickel

Hallo meine Lieben,
mich nervt es ungemein, dass ich ständig Pickel habe, seitdem ich ausleite. Vor allem im Gesicht und auf dem Dekoletté... aber auch auf der Kopfhaut und an anderen Stellen ;-)
Die entzünden sich auch immer... ich weiss überhaupt kein Mittel dagegen... sind die Einen etwas abgeklungen, tauchen wieder Neue auf :(
Ich mein, vor der Menstruation hab ich schon immer ein paar Pickelchen bekommen... aber seit der Ausleitung sind die ständig da. *seufz*
Gibts Tipps von euch?
Lg

Um auf den ursprünglichen Beitrag zurückzukommen: Auf welche Weise wird ausgeleitet?

Alles Gute!

Gerold
 
Oben