Morbus Basedow, Augen vorstechen

Themenstarter
Beitritt
24.09.12
Beiträge
2
hallo, ich bin neu hier. Ich habe mich enttschieden, mich hier anzumelden, weil ich mit meiner Diagnose überfordert bin.
Ende Februar bekam ich die Diagnose, Schilddrüsenüberfunktion. Ein Morbus Basedow !
Jetzt ist es au so weit, dass meine Augen vorstechen und ich eine Menge Medikamente am Tag nehmen muss ! unter anderem sehr hoch dosiertes Cortison !
Kann mir jemand helfen, Tipps geben, Ratschläge geben ? Wie soll ich mit meiner Krankheit umgehen ? Ich habe Angst ! Angst vor dem Ungewissen, Angst vom weiteren Verlauf !

Herzlich Dank
Pandora68
 
wundermittel

darleen

Morbus Basedow

Hallo Pandora


welche SD-Hemmer nimmst du denn?

schon seit Februar?

wie sehen deine aktuellen SD-Werte aus?

bist du einigermaßen informiert über MB?

deine Cortisol-Stoßtherapie könnte sich auf die Nebennieren auswirken, und dir deine Hormonproduktion aushebeln, muss aber nicht , man sollte halt nur darauf achten

Cortison und seine Nebenwirkungen - Hinweise zu Langzeittherapien


https://www.symptome.ch/vbboard/sch...orbus-basedow-therapie-remission-rezidiv.html


Willkommen auf den Seiten zum Morbus Basedow

bei EO :

Hier greift die Therapie mit kombinierten Antioxidantien an, die derzeit in Studien noch weiterentwickelt wird. Durch die optimal zusammenwirkende Gabe von z. B. Vitamin C, E, B, D, Selen, Alpha-Liponsäure, N-Acetyl-Cystein, Nicotinamid, Bioflavonoiden und Omega-3-Fettsäuren kann der Entzündungsprozess abgeschwächt und die Fettgewebsneubildung gehemmt werden. Ob durch die frühzeitige Gabe von Antioxidantien das Auftreten einer schweren endokrinen Orbitopathie verhindert werden kann, muss noch geklärt werden. Ein studienmäßig gesicherter Nachweis der Wirksamkeit von Antioxidantien ist derzeit noch nicht erbracht, dennoch erscheint die Therapie aufgrund der vorliegenden Erfahrungen und Ergebnisse und des geringen Nebenwirkungsprofils als sinnvolle unterstützende Maßnahme Endokrine Orbitopathie | Augenarzt München » Neuhann München

Selen könnte helfen:

Deutsches Ärzteblatt: Basedow: Selen verlangsamt Orbitopathie

Wovor hast du Angst, über den zukünftigne Verlauf der Erkrankung?

bekommst du gute Unterstützung von deinem Arzt?

liebe grüße darleen:wave:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
24.09.12
Beiträge
2
Morbus Basedow

Hallo Darleen

Ich habe Ende Februar mit Neo-Mercazole 5 mg begonnen, 7 Tabletten am Tag. Heute muss ich noch 4 Tabletten nehmen, weil meine Werte noch nicht gut sind !
Seit letzten Freitag muss ich jetzt noch Prednison 70 mg (eine sehr hohe Dosis Cortison) für meine Augenprobleme nehmen ! Dazu kommen noch div. Medikamente, wie z.b. fürs Herz, Magen, Knochen ! auch Ceres nehme ich noch Tropfen ein

meine Werte kenne ich nicht ! Mein Arzt hat mich am Anfang sehr gut informiert, doch als meine Augenprobleme immer stärker wurden, habe ich mich so ziemlich im Stich gelassen gefühlt !

Jetzt folgt ein CT, da meine Muskeln im Auge sehr beschädigt seien ¨

Kannst du mir Ratschläge geben ? wie bist du mit deiner Krankheit fertig geworden ? wie hast du dich gefühlt ?

Sorry wenn ich nicht so schnell antworte, aber ich kenne mich auf dieser Seite nicht aus und es scheint mir sehr kompliziert ! ich suchte auch eine Weile nach deiner Nachricht !

liebe Grüsse
Pandora68
 
regulat-pro-immune

darleen

Morbus Basedow

=Pandora68;855067

hallo Pandora

Neo-Mercazole--> da ist Carbimazol drin, gängiger Hemmer

, weil meine Werte noch nicht gut sind !

was heißt das ?. lassen sich die Werte nicht genügend drücken?
schwanken sie trotz Hemmertherapie?

Seit letzten Freitag muss ich jetzt noch Prednison 70 mg (eine sehr hohe Dosis Cortison) für meine Augenprobleme nehmen !

ich drück dir die Daumen das es gut anschlägt

Ceres ist Pflanzlich? für was nimmst du das ?




meine Werte kenne ich nicht !

die solltest du bitte kennen, es steht dir eine Kopie zu , denn es passiert oft das durch zu hohe Hemmerdosen die SD-Werte zu sehr gedrückt werden , was die EO erst so richtig aufblühen lässt, eher als bei zu hohen SD-Werten

Mein Arzt hat mich am Anfang sehr gut informiert, doch als meine Augenprobleme immer stärker wurden, habe ich mich so ziemlich im Stich gelassen gefühlt !

Hat man leider oft,bei EO hört es auf an Erfahrungen

Jetzt folgt ein CT, da meine Muskeln im Auge sehr beschädigt seien ¨

nicht schön, tut mir leid ..
Kannst du mir Ratschläge geben ?

was ganz wichtig ist, bei EO die Wertekontrollen öfter verlangen, damit man Überblick hat, und nicht über eine zu langen Zeitraum mit zu geringen SD-Werten die EO forciert..

wie bist du mit deiner Krankheit fertig geworden ? wie hast du dich gefühlt ?

Nicht gut, war wie Aufgezogen ständig unter Strom ect., aber gerade als sich die EO bildete, das veränderte Aussehen,das war dann der Horror ich musste immer eine Sonnnenbrille tragen, und bei mir war es dann so das die Sehnerven angergiffen wurden,es bestand die Gefahr des Visusverlustest , meine Hemmertherapie schlug mal an , mal nicht, es ging Hin und Her, so das mir die SD operativ entfernt wurde in der Hoffnung das sich die EO zurückbildet, dies war jedoch nicht der Fall, so das mir noch die Orbitha bestahlt wurde, im Aktiven EO-Zustand...und innerhalb eines halben jahres bildete sich alles wieder zurück...das war vor 24 Jahren

ich möchte dir gerne das SD.-Forum ans Herz legen, den MB -Bereich ,weil dort viel mehr User mit MB und EO-Erfahrungen aufwarten können

Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen



Sorry wenn ich nicht so schnell antworte, aber ich kenne mich auf dieser Seite nicht aus und es scheint mir sehr kompliziert ! ich suchte auch eine Weile nach deiner Nachricht !


liebe Grüsse
Pandora68

macht doch Nichts :) ist ja auch groß das Forum
dir Alles Gute , ,liebe grüße darleen:wave:
 
Oben