"Masern, Corona & Impfpflicht - was Du jetzt wissen solltest!"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.123
die werden jetzt millionenfach krepieren

schon seit vielen jahren verhungern weltweit jedes jahr millionen menschen ohne daß es die meisten auch nur ein kl. bißchen interessiert.

wo waren denn da die tausenden, die jetzt wegen corona lautstark demonstrieren ?

wo sind da die threads im forum, in denen sich diejenigen, die jetzt hier wegen corona endlos rumzanken, drüber aufregen und anregungen zur besserung geben ?

und was soll dieses gezanke hier bringen außer weiter endloses gezanke wie in den coronathreads ?

ein abschrecken von leuten, die evtl. ins forum kommen möchten, weil sie gesundheitl. probleme haben und hilfe brauchen ?

ein sehr geringes kümmern um die neuen, die gesundh. probleme haben und denen man evtl. helfen könnte ?

ein vertreiben von noch mehr usern wie schon einigen, die hier waren um anderen zu helfen und wegen dieser endlosen coronathreads weg sind ?

usw. usw.



lg
sunny
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.226
Hallo Lillebro,

in diesem Beitrag
Ich frage mich nur, wie jemand auf so einen Unsinn kommen kann, ... - wird sogar noch von anderen geteillt,💩
Kaum zu glauben, daß sich Erwachsene, noch dazu meist kranke Forenteilnehmer, an derlei ergötzen und mitmachen.

Die meisten Beiträge über Corona sind sowieso eine Verunglimpfung derjenigen, die von dem Virus betroffen waren und sind und darunter leiden - und natürlich sind alle Fachleute....
Dies alles findet unter den Augen der Forenadministration statt und wird m. E. noch wohlwollend gedultet.
Das Forum verkommt zu einer Plattform, die von einigen wenigen kontrolliert wird, die hier ihre Weisheiten verbreiten.
... sprichst Du auch uns, das Moderatoren-Team, indirekt an - was übrigens nicht im Sinne der Boardregeln ist, eine Meldung wäre hier der korrekte Weg. Dennoch möchte ich mich dazu kurz äußern.

Dass es für uns in den Corona-(affinen-)Threads wegen der teils in kurzer Zeit auflaufenden Beiträge, die oftmals nur kurze Schlagabtausche sind, nicht mehr möglich ist, regelmäßig mitzulesen, wurde bereits öfter thematisiert. Ebenso, dass wir die teils ausufernden Offtopics nicht mehr auseinandersortieren können. Hier wäre vielleicht auch einmal Deine Anspruchshaltung zu hinterfragen.

Darüber hinaus versuchen wir im Rahmen der Boardregeln einen weitestgehend freien Meinungsaustausch zu ermöglichen. Siehe dazu auch hier: https://www.symptome.ch/threads/rue...tellungen-und-bedienen-von-schubladen.142939/. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Auslegung einiger Regeln einen individuellen Spielraum hat. Trotz aller Bemühungen gab es auch schon Angriffe von Usern, wir würden zensieren. Es bleibt also eine Gratwanderung, mit der wir uns nach Kräften gewissenhaft auseinandersetzen.

Dein Eindruck "dies alles" fände "unter den Augen der Forenadministration statt" und werde "m. E. noch wohlwollend gedultet" entspricht nicht der Realität. Uns - genauer: jedem einzelnen aus dem Team, das ja auch aus Individuen besteht - gefallen weder alle hier vertretenen Meinungen noch oftmals der Umgangston. Auch denke ich nicht, dass "das Forum" bislang "zu einer Plattform" verkommen ist, "die von einigen wenigen kontrolliert wird, die hier ihre Weisheiten verbreiten". Insgesamt besteht aus meiner Sicht noch eine akzeptable Meinungsvielfalt.

Wir geben uns momentan weiterhin Mühe, diese Threads aufrechtzuerhalten, weil offensichtlich ein Bedarf besteht und weil teils auch sehr interessante Informationen gebracht und konstruktiv diskutiert werden.

Gruß
Kate
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.226
Hallo sunny,

Du betreibst hier aus meiner Sicht recht regelmäßig das, was "neuhochdeutsch" Whataboutism genannt wird (zu dem Begriff siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism, https://utopia.de/ratgeber/whataboutism-was-das-ist-und-wie-du-kontern-kannst/, https://de.wiktionary.org/wiki/Whataboutism).

Das ist eine verbreitete, oft wohl auch unbewusst angewandte Taktik und nicht verboten. Nur denke ich, dass es hier nicht hilfreich ist, sondern den Thread aufbläst, ohne einen Nutzen.

Ich meine z.B. solche Aussagen (um etwas aktuelles zu wählen):
schon seit vielen jahren verhungern weltweit jedes jahr millionen menschen ohne daß es die meisten auch nur ein kl. bißchen interessiert.

wo waren denn da die tausenden, die jetzt wegen corona lautstark demonstrieren ?

wo sind da die threads im forum, in denen sich diejenigen, die jetzt hier wegen corona endlos rumzanken, drüber aufregen und anregungen zur besserung geben ?

Ich denke auch nicht, dass es hilft, diese womöglich existierdende Schieflage
ein sehr geringes kümmern um die neuen, die gesundh. probleme haben und denen man evtl. helfen könnte ?

ein vertreiben von noch mehr usern wie schon einigen, die hier waren um anderen zu helfen und wegen dieser endlosen coronathreads weg sind ?
... zu ändern. Was hier im Forum diskutiert wird, hat ja auch mit dem real existierenden Bedarf zu tun. Wenn Du diesen Thread hier so unwichtig findest, könntest Du ihn konsequent meiden und die freiwerdende Zeit und Kraft in die anderen Bereiche stecken, die Du ansprichst. Dies könnte sogar die Wirkung haben, dass insgesamt mehr Beiträge sich dorthin verlagern.

Gruß
Kate
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
5.292
Darüber hinaus versuchen wir im Rahmen der Boardregeln einen weitestgehend freien Meinungsaustausch zu ermöglichen.
Bin ich froh und dankbar, daß dies wenigstend in diesem Schweizer Forum möglich ist, über das kein Medienzentrum eines bundesdeutschen Kultusministeriums die in einem Vertrag der Bundesländer vom November letzten Jahres festgeschriebene Zensur sämtlicher Medien auszuüben vermag.
 
Beitritt
18.01.14
Beiträge
404
Gut zu wissen, dass man zumindest die Lebensmittel den Ungeimpften auch ohne Test nicht verweigern darf.
Mit anderen Worten, die Ausübung der Grundrechte des Grundgesetzes verkommen zum Gnadenerlaß eines bestechenden (damit meine ich nicht sein Aussehen) Gesundheitsministers.
Omg..
M.
 
Beitritt
25.08.20
Beiträge
287
Bin ich froh und dankbar, daß dies wenigstend in diesem Schweizer Forum möglich ist, über das kein Medienzentrum eines bundesdeutschen Kultusministeriums die in einem Vertrag der Bundesländer vom November letzten Jahres festgeschriebene Zensur sämtlicher Medien auszuüben vermag.
Gerold, ich weiß nicht von was du redest. Ein Forum, das Privatleute betreiben, ist auch in Deutschland zensurfrei, wenn die Moderatoren dies wollen. Was anderes ist, dass z.B. auf Youtube oder Facebook massiv zensiert wird, was aber rechtswidrig ist.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.431
Hallo gerold,
Bin ich froh und dankbar, daß dies wenigstend in diesem Schweizer Forum möglich ist, über das kein Medienzentrum eines bundesdeutschen Kultusministeriums die in einem Vertrag der Bundesländer vom November letzten Jahres festgeschriebene Zensur sämtlicher Medien auszuüben vermag.
Abgesehen davon, daß ich diesen Satz nicht wirklich verstehe, meine ich, daß er mit dem Thread-Thema nichts zu tun hat
Welchen Vertrag meinst Du? Link dorthin?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
5.292
Wie war das noch gleich mit Impfpflicht und "Ehren"wort ?
Ihr wißt doch,
- in welcher Weise die Politiker aller Zeiten ihre Versprechungen halten,
- und was diese damit von ihren Versprechungen halten.

Im übrigen: Warten wir mal ab, bis dies schriftlich vorliegt, und ein Rechtsanwalt in dieser Sache vor Gericht geht, um eine einstweilige Verfügung zu erwirken.
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.226
Hallo zusammen,

ein Bericht aus meinem Umfeld: Eine 80-jährige Verwandte lässt sich vorerst nicht impfen, da ihr langjähriger und selbst nicht mehr ganz junger Hausarzt erzählte, er ließe sich selbst nicht impfen, weil er zu viele schlimme Nebenwirkungen gesehen habe. Es ist allerdings (verantwortungsvoller Weise) nicht so, dass er seinen Patienten davon abrät - er verschweigt dies nur nicht in der Beratung.

Natürlich ist dies keine Studie, sondern nur ein Erfahrungsbericht eines erfahrenen "klassischen" Hausarztes, in einem kleinen Ort, der allerdings sozusagen "Vorort" einer größeren Stadt ist. Ich finde es trotzdem interessant und finde es auch gut, dass sie noch abwartet (auch sie hat mit Autoimmunerkrankungen zu tun, wie ich).

Gruß
Kate
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.684
Wie war das noch gleich mit Impfpflicht und "Ehren"wort ?
Ich weiß nicht, wie du aus der Alternative, dir deine Rückkehr zu "normalem" öffentlichem Leben entweder per Schnelltests oder per Impfung zu holen, einen Impfpflicht konstruieren willst.
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.272
Ich habe lange mit mir gehadert hier zu schreiben.
In meinem Bekanntenkreis gibt es nun schon sehr viele die ihre Impfung gut überstanden haben.

Mit meiner Hausärztin bin ich freundschaftlich verbunden und sie legte mir ans Herz, mich zum jetzigen Zeitpunkt "nicht" impfen zu lassen.

Nun erzählte mir gerade meine Familie, dass eine Grundschullehrerin (58Jahre)meiner Enkelin , die auch ich sehr gut kenne, plötzlich verstorben ist und das kurz nach ihrer Impfung!

Es muss kein Zusammenhang bestehen, aber überall in ihrem Umfeld und auch bei mir, gehen die Alarmglocken an.

Ehrlich, es war für mich auch ein hartes Jahr, denn ich bin nicht mehr so -"ich", denn ich brauche Menschen um mich, die Lebensfreude, das Miteinander, das Herzliche . Ich habe mich zurückgezogen, Regeln eingehalten und wollte durch eine Impfung mein altes Leben zurück.

Aber nun bin wirklich sehr verunsichert....ich lese natürlich voller Interesse hier immer mit und danke ALLEN für ihre Beiträge...(y)

Liebe Grüße und trotz allem ein Frohes Osterfest das wünscht euch Wildaster🌷🐰
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.684
Zensur sämtlicher Medien
Ich fürchte, daß du nicht weißt, was Zensur wirklich ist oder war.

Dieser Medienstaatsvertrag dürfte ein zahnloser Tiger sein:
Die Medienanstalten sollen unabhängig vom Staat sein, sie werden hierzu im Wesentlichen durch den Rundfunkbeitrag finanziert. Verstoßen Publikationen nach Ansicht einer Medienanstalt gegen Sorgfaltspflichten, können diese Beanstandungen aussprechen. Gegebenenfalls soll es auch möglich sein, Angebote gänzlich zu untersagen, unter Umständen auch sperren zu lassen. Bußgelder sind nicht vorgesehen.
Es ist nicht gesagt, dass Angebote Maßnahmen auch akzeptieren werden. Das liegt auch daran, dass der entsprechende Absatz des Staatsvertrags Spielraum für Interpretation lässt. Zum Streitpunkt könnte etwa die Frage werden, wann ein Medium tatsächlich gegen Sorgfaltspflichten verstößt und was genau „anerkannte journalistische Grundsätze“ sind.
Grundsätzlich räumt der Staatsvertrag Internetmedien die Möglichkeit ein, sich einer Einrichtung der Freiwilligen Selbstkontrolle anzuschließen. Ausgenommen sind hiervon die Internetangebote von Print-Medien, die dem Pressekodex und Presserat unterliegen. Die übrigen können einer Art Presserat speziell für Angebote im Netz beitreten. Dieser würde das Angebot dann anstelle der Medienanstalt regulieren.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.123
trotz allem ein Frohes Osterfest

danke. :) wünsch ich dir und allen anderen auch :)

die lehrerin war evtl. schon vorerkrankt, evtl. ohne es zu wissen (ich wußte auch lange nicht, daß ich ernste genet. krankheiten hab).

außerdem sagen ja auch die impfbefürworter nicht, daß sie ganz ohne risiko ist .

aber das sind z.b. chem.medis auch nicht und die nehmen die meisten trotzdem.

ist in diesem leben aber nichts. das risiko auf der straße von rasern, besoffenen oder sonstwie rücksichtslosen und gewissenlosen autofahrern schwer verletzt oder getötet zu werden ist auch sehr hoch.
ich konnte es im vorigen jahr 2x nur ganz knapp vermeiden.

2019 waren es über 3000 tote im straßenverkehr, 2020 etwas weniger, weil wegen corona weniger leute unterwegs waren.

ich laß mich aber auch nicht impfen, weil ich es wegen der uv usw. sehr wahrscheinlich nicht vertragen würde (ich vertrag ja noch nicht mal die für andere rel. harmlosen medis usw., hab mich auch nie gegen grippe impfen lassen) und auch die schlimmen folgen der falschen medis immer noch nicht überwunden habe.

und weil maske plus abstand ( 2 m und mehr, 1,5 ist wahrscheinlich zu wenig wie einige versuche von fachleuten ergeben haben) halt auch rel. sicher schützt.


lg
sunny
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
757
togian
Oben