Fragen zu Nitrostress / Mitochondriopathie

Themenstarter
Beitritt
30.06.14
Beiträge
6
Hallo zusammen,

wisst Ihr ob eine Mitochondriopathie heilbar ist oder können die Symptome nur bis zu einem gewissen Grad gelindert werden, wobei die eigentliche Ursache irreversibel ist?

Zudem bin ich etwas verwirrt in Bezug auf Ribose. Grundsätzlich hilft sie mir und ich fühle mich viel besser nach der Einnahme von Ribose. Allerdings hat die Sache einen Haken. Wenn ich Ribose nehme und auch nur Fahrradfahre unterzuckere ich sehr schnell. Was mache ich falsch?

vielen Dank für eure Antworten!
Gruß
Kolibri
 
wundermittel
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Fragen zu Nitrostress/mitochondriopathie

Hallo
das Thema interessiert mich, musste mich aber über Ribose informieren, hier ein Link dazu
Ribose - neue Energie für Ihr Leben mit D-Ribose
Da steht etwas dazu bez. Unterzuckerung, man soll es mit zB. Orangensaft einnehmen.

Werde mal etwas mehr dazu lesen, denn ich verstehe noch nicht ganz ob das wirklich so gesund ist wie beschrieben.

Hoffe Du bekommst noch Antworten von Menschen die das Ganze kennen.
Liebe Grüsse
Béatrice
 
Oben