Frage einer Unwissenden...

Claudine

Hallo zusammen
Gestern abend ist scheinbar meine Frage irgendwo im Netz verloren gegangen... also zweiter Versuch:
Gibt es eigentlich eine Methode, um die Amalgambelastung im Körper zu messen bzw. zu bestimmen???
LG
Claudine
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.393
Hallo Claudine,
es gibt keine absolute Methode, die mit genauen Werte sagt, daß Du belastet bist. ABER: wenn Du Amalgam-Füllungen hast, kannst DU davon ausgehen, daß Du mit Quecksilber belastet bist.
Um den Abrieb von den Zähnen zu bestimmen, gibt es den "Speicheltest" . Der sagt aber letztlich nichts Neues aus, weil es sowieso klar ist, daß es einen Abrieb gibt und daß unter bestimmten Bedingungen auch Quecksilber so freigesetzt wird.
Zur Feststellung, ob Schwermetalle im Körper sind, gibt es den DMPS-Test
http://www.gifte.de/Chemikalien/quecksilber.htm und
http://www.gifte.de/Antidote/dimercaptopropansulfonat.htm

Wichtig dabei ist die korrekte Durchführung! Und der Arzt, der sich damit auskennt...

Gruß,
Uta :)
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben