Ein unschlagbares Statement

Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.278
ich habe eben erst diesen wunderbaren thread entdeckt - und bisher leider nur überflogen....bei dem Beitrag über Jane Goodall kamen mir die Tränen; Tiere werden so oft nicht "ernst genommen", das sollte selbstverständlicher sein. (In den sehr frühen Achtzigern durfte ich Jane in ECHT in Freiburg sehen und hören......🦍🦧🤩....beeindruckend)
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Hier geht mir das Herz auf!❤️ Mehr als ein Glücksmoment: Was "Weihnachten im Schuhkarton" ausmacht.💞

WEIHNACHTSPÄCKCHEN AKTION 2020

 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
3.721
auch das aussuchen der geschenke und das packen der päckchen macht sehr viel spaß. hier gibt es nur leider keine stelle mehr, wo man sie abgeben kann.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
In der Weihnachtszeit spüre ich immer das Besondere , das Magische und sie ist für mich die schönste Zeit des Jahres.
Auch in diesem Jahr, trotz Corona, hält mich dieser Zauber in seinen Bann. Es erfüllt mich, wenn ich besonders in dieser Zeit anderen eine kleine Freude bereiten kann und so den Weihnachtsfunke zum überspringen bringe.
Es füllt mich aus und macht glücklich.

Dieser Weihnachtsspot berührte mich in diesem Jahr wieder sehr....


 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
WEIHNACHTEN FÜR OBDACHLOSE

Frank Zander hat ein Herz für die Schwachen unserer Gesellschaft.💞 Seit über 25 Jahren organisiert er vor Weihnachten für 3000 Obdachlose ein Gänse - Essen.
Doch solche Riesenfeier ist derzeit nicht möglich. Also hat er sich etwas anderes ausgedacht, denn aufgeben ist für den 78 - jährigen keine Option.
Stattdessen hat er sich mit seinem Sohn Marcus eine Alternative überlegt:
Das Geld für sein Weihnachtsessen fließt jetzt in einen Foodtruck.

Bis zu 150 Portionen werden pro Tag verteilt. Bereits seit dem 1. Juli ist der Truck der Berliner Caritas, der auch von der "Aktion Mensch" unterstützt wird, auf Berliner Straßen unterwegs und fährt bei obdachlosen Menschen beliebige Punkte an.
Dank Frank Zanders Hilfe, kann das Fahrzeug wesentlich länger als anfangs geplant unterwegs sein.


Das ist Weihnachten!!!

Die Bilder sind aus dem Netzt und schaut einmal, da kann man sich so richtig mitfreuen......❤️💓💞


IMG_8209.JPG IMG_8218.JPG IMG_8214.JPG IMG_8210.JPG IMG_8213.JPG IMG_8211.JPG IMG_8208.JPG IMG_8212.JPG IMG_8223.JPG IMG_8219.JPG
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Frieden im Dorf - Das Friedensdorf International❤️

Das Friedensdorf in Oberhausen blickt zurück auf über 50 Jahre Hilfe für Kinder aus Kriegs - und Krisengebieten und sehen es als ihren Auftrag an, Kindern in Not zu helfen und dies nicht als "gute Tat", sondern als Muss.

" Solange wir täglich sehen, was an vielen Orten in der Welt den Jüngsten, Schwächsten und Unschuldigsten - den Kindern - körperlich und seelisch angetan wird, werden wir helfen!"

Meine Spende ging in diesem Jahr zu Weihnachten in das Friedensdorf.💞




 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Es brannte auch an den Weihnachtsfeiertagen Licht für Obdachlose in Hamburg - und mein Dankeschön gilt den tollen Menschen die es möglich machten. 💞

Diese herzliche Anteilnahme erwärmt mein Herz.❤️


 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Vor einigen Tagen, als ich an unserem Obdachlosenheim vorbeikam und einen mir bekannten Bewohner traf, suchte ich das Gespräch.
Sein Schicksal und das vieler anderer bewegt mich sehr und ich kann die Kritiker , was die Obdachlosigkeit betrifft, überhaupt nicht verstehen.
Ich bin so froh, dass die Obdachlosen in meiner Stadt (40) eine Zuflucht gefunden haben und nicht auf der Straße leben müssen.💓

Seit Monaten heißt es" DAHEIM BLEIBEN", aber was ist, wenn man kein Heim hat?
Angesichts steigender Corona - Infektionen halten Kritiker die Winternotprogramm für Obdachlose für unpassend.

Es gibt keine genauen Zahlen dazu, wie viele Obdachlose es in Deutschland gibt, die Schätzungen gehen bis 50.000.
Menschen. Es sind Menschen wie Du und Ich, die unsere Unterstützung benötigen, besonders jetzt im Winter.
Mir fiel auf, dass obdachlose Menschen bisher in der Coronakrise eher selten in den Nachrichten erwähnt wurden, obwohl permanent übers Zuhause bleiben geredet wird.

Ich hoffe, dass wenigsten die Einrichtungen , die vor der Pandemie geholfen haben, wieder öffnen dürfen und auch die Obdachlosen mehr in den Mittelpunkt rücken.💞


 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.940

Ja, das ist ein schlimmes Leben für die Obdachlosen...

Da fällt mir gerade das Rilke-Gedicht ein:

Herbsttag

Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke, 21.9.1902, Paris
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Mich lassen die Probleme der Obdachlosen in Deutschland einfach nicht los. Beim Anschauen dieses Videos wurde mir wieder einmal so richtig bewusst, wie gut es mir geht.
Niemand sollte aufgrund bürokratischer Hürden obdachlos sein oder einen Nachteil erleiden.
Es ist erschütternd und traurig, unter welchen Bedingungen Menschen, mitten unter uns, leben müssen.

Dieser Satz: "Zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel", traf mich mitten ins Herz.

WEIBLICH, OBDACHLOS, UNSICHTBAR!

 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.10.18
Beiträge
3.721
man müßte viel mehr für obdachlose tun.
vor allem aber auch dafür, daß niemand obdachlos wird.
aber die behörden bemühen sich genau um das gegenteil. wer wenig einkommen hat, wird vom wohnungsamt ans sozialamt abgeschoben, dort wird es anders berechnet und der klient an das wohnungsamt verwiesen....................


lg
sunny
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.278
es gibt so viele Leute, die davon überzeugt sind, dass sowas hier im Land niemals passiert. Es gibt doch eine Grundversorgung, und das ist mehr als genug. Niemand muss hungern, niemand verliert die Wohnung - so denken viele in meinem Bekanntenkreis.....
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
es gibt so viele Leute, die davon überzeugt sind, dass sowas hier im Land niemals passiert. Es gibt doch eine Grundversorgung, und das ist mehr als genug. Niemand muss hungern, niemand verliert die Wohnung - so denken viele in meinem Bekanntenkreis.....
Liebe movo,
leider kenne ich auch viele solcher Meinungen .:( Aber Augen und Ohren zu verschließen, das ist eben bequemer als hinzuschauen.
Mein Jüngster hat einige Jahre in Berlin gewohnt und bei meinen Besuchen sah ich das viele Elend auf der Straße. Die aktuellsten bundesweiten Schätzungen für Deutschland gehen von rund 678.000 Menschen aus, die ohne festen Wohnsitz sind.
Ich glaube, wir würden uns alle wundern und erschrecken, wenn die vielen Obdachlosen um uns herum sichtbar wären.
Viele von ihnen sind um maximale Unauffälligkeiten bemüht und tagsüber in Bibliotheken oder ähnlichen Orten unterwegs, ( sah man ja auch im Video) hausen nachts irgendwo geduldet von mitfühlenden Menschen in Kellern, Dachboden o.ä.
Diejenigen, die für jeden sichtbar im Schlafsack am Boden kauern und liegen sind nur die Spitze des Eisberges.

Kein Mensch darf allein gelassen werden und darum ist es wichtig auch die vielen Obdachlosen sichtbar zu machen.

Liebe Grüße von Wildaster
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Emanzipiert, gebildet und eine der ersten Wissenschaftlerinnen , Kräuterkundlerin, Ernährungsexpertin und Volksheilige: HILDEGARD VON BINGEN

Sie war eine vielseitige und interessante Frau. Hildegard von Bingen brachte die medizinische Tradition ihrer Zeit mit dem Heilkräuterwissen aus der Volksmedizin zusammen und schuf so eine vollkommene neue Volksmedizin.

Eine großartige und sehr interessante Dokumentation über eine außergewöhnliche Frau:

 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Allein unter Männern - Seit 10 Jahren ist Claudia Bethke Leiterin in Europas letztem LEDIGENHEIM im Münchner Westend.
Es ist das Auffangbecken für knapp 400 mittellose Männer aus derzeit 52 Nationen. Die meisten von ihnen leben in einem 7 Quadratmeter kleinen möblierten Zimmer für 195 Euro Miete - Reinigungsservice inklusiv, welche Damen außer der Objektleiterin nicht betreten dürfen.

Das "MÜNCHNER LEDIGENHEIM " welches mittlerweile das einzige seiner Art in Europa ist, wurde 1927 nach den Plänen von Architekt Theodor Fischer fertiggestellt.
Getragen wird es auch heute noch vom 1913 gegründeten Verein "Ledigenheim München".

Es gibt bisher keinen positiven Corona - Fall im Ledigenheim.:)

Claudia Bethke ist es ein Rätsel, warum Häuser wie das Ledigenheim heute nicht mehr gebaut werden. Der Bedarf ist da: die Anträge für ein Zimmer füllen einen Aktenordner.


.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.526
Wuhu,
... Auffangbecken für ... mittellose Männer aus [div] Nationen. Die meisten von ihnen leben in einem 7 Quadratmeter kleinen möblierten Zimmer für 195 Euro Miete - Reinigungsservice inklusiv, welche Damen außer der Objektleiterin nicht betreten dürfen.
...
solche (kleineren) karitativen Einrichtungen gibts auch in Wien... :)
 
Themenstarter
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.072
Von diesem sozialen Projekt "Wir vom Gut" bin ich richtig begeistert.❤️

Als ich die Bilder von den Bewohnern des Gutes sah und dann ihre Vorstellung las - war ich gedanklich sofort mittendrin.......💞

Seit 2016 leben vor den Toren Düsseldorfs generationsübergreifend Familien, Alleinstehende, Senioren und Paare miteinander in einer Cohousing - Gemeinschaft. In über 40 Wohneinheiten findet das private Leben statt und auf der 1.500 Quadratmeter Gesamtfläche ist ausreichend Raum für Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten.

Die Form des Zusammenlebens orientiert sich an dem skandinavischen Cohousing - Prinzip, sowohl der überfordernden Doppelbelastung in Familien als auch die Vereinsamung allein Lebender entgegenzuwirken.

Solche Gemeinschaften finde ich toll und es müsste viel mehr in dieser Form davon geben.

Liebe Grüße von Wildaster

 
Oben