Druck im rechten Ohr

Themenstarter
Beitritt
15.06.14
Beiträge
31
Hallo ihr Lieben!

Ich habe einen Druck im rechten Ohr seit gestern :(
Es fühlt sich an, als ob dort was wäre und das es frei gemacht werden muss, wie beim Druckausgleich.

Passiert ist es in der Uni. Plötzlich hörte ich ein Piepen im rechten Ohr und dann hat sich der Druck aufgebaut. Piepen im rechten Ohr ging nach ca. 5 min weg.

War damit auch schon beim HNO Arzt. Hörtest ist gut. Ich höre wie ein Luchs, meinte die Ärztin und es liege am Stress und Verspannungen.
Schmerzen habe ich auch sehr leichte...

Habe leider auch schon einen Tinnitus links und habe Angst, dass meinem "gesundem" rechtem Ohr ähnliches widerfährt :/

Hier mein alter Thread:
http://www.symptome.ch/vbboard/koen...geraeusche-weiteres-woran-koennte-liegen.html

Hatte jemand schon mal sowas? Und wenn ja geht der Druck weg?
Als würde mich mein linker Tinnitus schon nicht stören :mad:
Bin doch erst 22 :/

Lg:wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.429
Hallo Spike,

Weißt Du, ob Dein Aufbiß stimmt? - Du hattest Dir ja das Amalgam entfernen lassen. Danach ist sicher eine neue Füllung in die Löcher gemacht worden? Da könnte evtl. der Aufbiß "verrutscht" sein. Das überprüft der Zahnarzt zunächst einmal mit einem "Papierl" (blau, rot, grün, silbern).

Was ich mir auch noch vorstellen könnte: E-Smog als Ursache für die Ohrgeräusche. Gerade in der Uni gibt es doch wahrscheinlich viele E-Smog-Möglichkeiten? Telefonierst Du häufig mit dem Telefon am Ohr?

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

han

Beitritt
06.11.09
Beiträge
277
Hallo, funktioniert der Druckausgleich auf dem betroffenen Ohr? Nebenhöhlen wurde wohl bei der Untersuchung angeschaut, oder?
 
Oben