Container-Tiny House

Beitritt
01.10.10
Beiträge
138
Manuf,
falls Du auf einen Campingplatz zelten/übernachten willst, dann erkundige dich vorher, ob sie dich zulassen weil du nicht geimpft bist. Da kann es Probleme geben.

Ich würde von Dir aus direkt an die Ostseeküste fahren, damit Du im Notfall wieder deine Wohnung noch erreichen kannst, falls die See nichts für dich ist. Oder such einen Ort, der einsam ist. Gibt es bei Dir Heidelandschaft oder etwas ähnliches? Vielleicht kannst Du das besser vertragen.
 
wundermittel
Beitritt
22.08.17
Beiträge
453
Guten Morgen Manuf,
ich habe gelesen, dass dir jemand aus dem Forum (?) die Polizei nach Hause geschickt hat. Zwar glaube ich tatsächlich, dass du stark selbstmordgefährdet bist, jedoch hätte und habe ich sowas nicht gemacht.
Alles Gute nachträglich zum Geburtstag.
andra
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Guten Morgen,


Ich habe nun gestern an einigen Fensterstellen leichten Schimmelbefall festgestellt bzw vermute, dass es Schimmel ist, sodass ich vermute, dass in meinem Zimmer dieser Geruch Schimmel ist und mich jetzt auch noch schimmelkrank gemacht hat durch die MCS ( schwaches Immunsystem). Meine Lunge und MagenDarm und Shaking wird mehr.
Es wird immer mehr und mein gesundheitlicher Zustand irreparabel geschädigt.
Eine Schimmelkrankheit mit Lungenproblemen und MagenDarmproblemen gehen ja NIE wieder weg, einmal da, ist es immer da.

Mich wundert etwas, dass der Luftreiniger diese Schimmelsporen nicht aus der Luft entfernt hat und mein ganzes Zimmer mit dem Geruch belegt ist, auch meine Textilien und die Aktivkohlematten.

Ich hatte auch auf die Schimmelpilzfilterung vertraut und jetzt bin ich zusätzlich erkrankt, das ist wirklich mies.
Das heißt, dass relativ sicher dieser süße Geruch aus dem Luftreiniger auch Schimmel sein kann und er schon eine Weile nicht mehr filtert.

Da ich ja nur die komplette Wohnung nachts durchweg lüften konnte und kann, musste ich natürlich im Zimmer und Haus die Fenster den ganzen Tag zu lassen, einige Wochen nicht heizen und entsprechend nachts durchweg lüften, was alles nicht gut war.
 
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Ich würde von Dir aus direkt an die Ostseeküste fahren, damit Du im Notfall wieder deine Wohnung noch erreichen kannst, falls die See nichts für dich ist.
Hallo kibo,

sind eh 4 Stunden weg von mir.

Oder such einen Ort, der einsam ist. Gibt es bei Dir Heidelandschaft oder etwas ähnliches?
Nein.
Wüsste ich bei Berlin nicht.

Vielleicht kannst du das besser vertragen.
Im Moment ist jegliches feuchtes Gras nicht gut.

Ist eigtl auch die Chance da, dass sich diese Reaktionen auf feuchte Natur zurückbilden können?

Und woher siehst du bei mir die Chance, dass sich allg Symptome zurückbilden können?
Hattest du mal geschrieben.....


VG
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.620
Hier noch ein paar Informationen mehr über Schimmel:


Eigentlich müßte in der Bescheibung Deines Luftreinigers stehen, ob er auch Schimmelsporen aufnimmt?

Ich finde den Schimmel-„Fund“ irgendwie fast erfreulich insofern, als das eine konkrete Diagnose ist, aufgrund derer man etwas tun kann:
Für die, die im Haus wohnen: Schimmel von Grund auf sanieren. Es ist bekannt, daß ein einfaches Überstreichen gar nichts hilft...
Für die, die im Haus wohnten: Sanierung über gute Luft und evtl. über eine Pilzbehandlung beim Arzt.

Symptome und Anzeichen für Schimmelsporen in der Raumluft


Bestimmte Symptome können auf Beeinträchtigungen der Gesundheit durch Schimmel hindeuten. Problematisch ist dabei, dass diese Anzeichen in der Regel nicht eindeutig auf einen Schimmelbefall zurückzuführen sind, sondern auch bei einer Vielzahl anderer Krankheiten auftreten können. Für den Nachweis von Schimmelsporen im Haus kontaktieren Sie bitte einen Sachverständigen. Zu den Symptomen und Krankheiten, die durch Schimmelpilze in der Wohnung ausgelöst werden können (Schimmelpilzbelastung), zählen:
  • Atemwegsbeschwerden, allergische Reaktionen, Asthma, Bronchitis
  • Halskratzen, Heiserkeit, Husten
  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Verdauungsprobleme
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Erschöpfungszustände, Müdigkeit, Schlaflosigkeit
  • Brennende, gerötete Augen
  • Hautausschlag, Ekzeme, Rötungen
  • Pilzerkrankungen mit ungeklärtem Hintergrund
  • Lungen- und Herzkrankheiten
  • Infektionskrankheiten ...

Hier gibt es auch viele Informationen:

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
In Neukirchen wurde noch keine SP Alleegie festgestellt (20.12.21).

Geht das so schnell?


Ich bin langsam am Ende, was ich jetzt noch gegen die fortschreitende Erkrankung tun soll.

Dass ich vor 5 Wochen noch nicht reißaus in die Natur genommen habe. Da gings noch nicht so erschöpft und so schwinflig.

Wieder einige Möglichkeiten angerufen. Ohne Erfolg.

Jetzt geht Wäschetrockner auch nicht mehr für schnelle frische Wäsche.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.620
Hallo Manuf,

soviel ich weiß, kann man durch Schimmelpilze in der Wohnung u.a. eine Schimmelpilzallergie entwickeln. Man kann aber auch über die Toxine, die die Schimmelpilze ausschicken, einfach „nur“ krank werden ohne allergisch zu sein. Insofern mag es sein, daß in Neukirchen keine Schimmelpilzallergie festgestellt wurde, Du aber trotzdem auf die Schimmelpilze kräftig reagierst, und das wahrscheinlich seit langem. Die zusätzliche Belastung mit chemischen Mitteln wie den Lösungsmitteln hat dann um so „besser“ gewirkt.


Hast Du nun einen Arzt, den Du zum Thema „Schimmelpilz“ ansprechen kannst? Ich denke, das wäre ganz wichtig, auch aus finanzieller Sicht !

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Ich habe aktuell keinen Arzt.
Es ist mir nicht bewusst, dass ich im Vorfeld Probleme mit Schimmel gehabt haben könnte.
Es gab keine wirklichen Anzeichen dafür. Es hat sich erst in den letzten Wochen entwickelt, als ich wenig lüften konnte, viel im Zimmer war, aber auch wenn lange draußen bei kalter Feuchte in Wald und Feld, um eigtl Expos von zu Hause fernzubleiben. Da ich bisher nie mit Schimmel Probleme hatte, hab ich mich damit nicht näher beschäftigt, wo er wann wie auftritt.

Ich habe das Gefühl, dass alle Taten, die ich doch zu einer Linderung versuchte (wenn es ging in die Natur, Cleanroom schaffen), alle nach hinten losgingen.

Geradr hab ich im Zimmer Staub gewischt und noch gesaugt und es geht mir danach nicht gut.

Der Lappen, den ich mehrfach mit geruchsfreiem Waschmittel wusch, hat jetzt im Zimmer Duft hinterlassen. Entweder war er doch noch nicht genügend gewaschen oder ich hab das vorher noch nicht gerochen. Jetzt ist es in den Kohlematten drin, weil es zu spät auffiel.
Da denke ich, ich mach mal was Gutes und dann geht auch das nach hinten los. Irgendetwas läuft permanent gegen mich.

Ich muss erst einmal irgendwo stabilisieren. ich muss hier schnell raus und ich finde einfach immer noch keine adäquate lösung. Eigentlich hätte ich schon vor zwei Nächten losgemusst.

Leider kommt mein Essen zum Mitnehmen erst morgen abend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Jetzt ist mein vertrauen entgültig weg, Noch eine richtige Entscheidung treffen zu können. jede Entscheidung ging nach hinten los.
Selbst Staubwischen und Saugen hat es verschlimmert. Vor 3 oder 4 tagen hatte ich einen Relativ guten Tag als mir beim Spazieren gehen so gut wie nicht schwindlig war.
Selbst abends dann im Zimmer ging es mir mit Sehstörungen und Schwindel ein Wenig besser, aber ab dem nächsten Tag ging es dafür Symptomatisch weiter Schlechter.
Die Zeit läuft jetzt Gegen mich. Was soll ich jetzt noch allein tun?

abends in den Feuchtgebieten zu sein, nachts das Fenster zu öffnen und eine Weile im Wald zu sein war ein Fehler.

Vor 5 oder 6 Tagen hatte ich noch nicht diese starken Lunge und magen darm Probleme.

Ich muss hier dringend raus weiß aber nicht wohin mit dieser Starken GeruchsEmpfindlichkeit und dem Problem mit den Schimmel-UV.

Ich hätte vor 5 Wochen Reißaus nehmen sollen. Ob es allerdings dann bergauf gegangen wäre..????

@sunny sunlight ,

Du schriebst dass du auch viele Jahre Bewusstlos warst und erschöpft. Wie und wo bist du da rausgekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.620
Hallo Manuf,

warst Du nicht vor ca. 5 Wochen in Neukirchen? - Da ging es Dir ja auch nicht gut :-(.

...
Übernachtungen sind unter Auflagen gemäß den aktuellen Vorgaben der Landesregierung in allen Beherbergungsbetrieben möglich.

Es werden nur folgende Personen beherbergt:
a) Personen, die im Sinne von § 2 Nummer 2 oder 4 SchAusnahmV geimpft oder genesen sind
b) Kinder bis zur Einschulung
c) Minderjährige, die im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind oder anhand einer Bescheinigung ihrer Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig getestet werden
d) Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können, dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen und im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind

Zum Zeitpunkt der Aufnahme müssen Beherbergungsgäste außerdem getestete Personen im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV sein; dies gilt nicht für Personen, die nach der vollständigen Schutzimpfung eine Auffrischungsimpfung erhalten haben und für Minderjährige.
Es dürfen auch Personen beherbergt werden, die im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind und schriftlich bestätigen, dass die Beherbergung ausschließlich aus geschäftlichen, beruflichen oder dienstlichen Gründen oder aus medizinischen oder zwingenden sozialethischen Gründen erforderlich ist.
Stand: 15.01.2022 ...

Hier als Beispiel die Regeln, nach denen sich wahrscheinlich alle Vermieter in Deutschland richten. Demnach ist es für Dich sehr schwierig, eine Unterkunft zu finden. Das ist mehr als traurig für Dich, aber Du wirst das berücksichtigen müssen.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Hätte ich gewusst was es gesundheitlich bei mir war seit Sommer 20 20, dann hätte ich mich tatsächlich impfen lassen, aber ich dachte es wird mal wieder besser gehen und dann lass ich mich impfen. ich sag ja, jedwede Entscheidung war falsch, obwohl ich auch nicht weiß wie eine Impfung meinen Zustand gemacht hätte.
Aber kann ein Weg wirklich so schlecht laufen und in alle Richtungen hindernisse sein? warum muss ich gerade krank werden zu Corona Zeiten?

Und warum muss das Leben mir so zusetzen das ich nicht einmal mehr nachts Problemlos lüften kann um Symptome zu reduzieren?

Selbst wenn ich früher ausgezogen wäre wäre der weg nicht anders gewesen denn ich wusste ja bis vor einem halben Jahr noch nicht was ich habe. von daher wäre eine andere Wohnung genau das selbe Problem gewesen und hätte meinen Zustand vermutlich auch verschlechtert.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Es ging mir in NK auch nicht gut aber da hatte ich noch nicht die magen darm Problematik und Schimmel Problematik und es ging mir von der Kraft her nicht so schwach in der Haltung wie jetzt.

Ein Problem ist auch sehr doll dass ich in meinem Zimmer durch den Luftreiniger keine Frische neutrale luft mehr der blasen bekomme .der Hersteller sagt er denkt nicht, dass der Süßliche geruch daraus Schimmel ist.

Er kann aber auch nicht sagen was der Grund ist , weil reiniger eigentlich keine riechende luft ausblasen sollten.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.620
Hallo Manuf,

ein paar Gedanken zur Bewältigung von schmerz- und leidvollen Situationen:
...
Leid hingegen resultiert aus dem Vermeiden und nicht-akzeptieren von Schmerz. Es entsteht, wenn ich mich an das klammere, was ich will und mich weigere anzunehmen, was ich habe. Leid ist leidvoller als Schmerz, es hemmt und beeinträchtigt alles Tun - und es scheint endlos.

Zu lernen, unangenehme Ereignisse und Gefühle zu ertragen, solange sich die Umstände nicht verändern lassen, versetzt uns in die Lage, Schmerz zu überwinden.

All das bezieht sich nur auf schmerzhafte Situationen, die im Augenblick (oder dauerhaft) unveränderbar sind. Und bedeutet nicht, sich passiv zu ergeben und duldsam abzuwarten. Es geht vielmehr darum, durch das Aufgeben von Kampf und Weigerung Energie zu sparen, die später zur Problembewältigung notwendig ist - wobei Problembewältigung manchmal nur ein Umgang mit einer Situation sein kann, die wir uns anders gewünscht hätten, nicht das Verändern der Situation selbst. Manchmal ist das Annehmen auch bereits Bewältigung - dies verdeutlicht das Bild von einem Menschen, der in Treibsand geraten ist. Solange er rudert und paddelt und kämpft, wird es ihn tiefer in den Treibsand ziehen. Bewahrt er Ruhe und streckt sich auf der Oberfläche des Treibsands breit aus, wird er nicht versinken. ...

Hat Dein Luftreiniger einen Filter, den Du austauschen kannst?

Alles Gute!
Oregano
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.979
Hallo Manuf,

Der Lappen, den ich mehrfach mit geruchsfreiem Waschmittel wusch, hat jetzt im Zimmer Duft hinterlassen. Entweder war er doch noch nicht genügend gewaschen oder ich hab das vorher noch nicht gerochen.
Ich würde ihn nur mit Wasser auswaschen und zur Desinfektion, wenn es Dir darum geht, auskochen.
obwohl ich auch nicht weiß wie eine Impfung meinen Zustand gemacht hätte
Eben, und jetzt weißt Du es auch nicht. Ich würde in Neukirchen nachfragen, ob sie Dir eine Impfunfähigkeitsbescheinigung ausstellen können. Es schien ja der letzte Arztkontakt gewesen zu sein.
der Hersteller sagt er denkt nicht, dass der Süßliche geruch daraus Schimmel ist.
Ich frage mich schon die ganze Zeit, ob Deine "Geruchsrichtungen" der Realität entsprechen. Ob das, was Du als "süßlich" wahrnimmst, nicht was ganz anderes ist, daher die Suche nach vekannten "süßlichen" Sachen womöglich nichts bringend. Ist aber nur eine Vermutung. Und würde daher auch nicht gegen Schimmel sprechen.
Schimmel würde auch erklären, dass Du mit Wald und feuchten Wiesen ein Problem hast (vielleicht sinds ja gar nicht Terpene). Dann wäre die Idee mit dem Campingplatz zu dieser Jahreszeit aber auch nicht sinnvoll. FALLS Schimmel das überwiegende Problem ist.
Hast Du mal regelmäßig Aktivkohle eingenommen zur Bindung von Toxinen? Ich würde es mal eine Woche versuchen (bzw. einmailg 10g wie im Kohlethread beschrieben). Auf Dauer ist das schwierig, weil es auch die Mikronährstoffe aus dem Essen/NEM bindet. Aber indirekt mal kurze Zeit zur quasi Diagnostik könnte es hilfreich sein.
Zur Schimmelbeseitigung würde ich in Deinem Fall Wasserstoffperoxid nehmen. Das zerfält zu Sauerstoff und Wasser, sollte also unproblematisch sein. Das aus der Apotheke ist meist mit Phosphorsäure stabilisiert, keine Ahnung, ob das problematisch ist, da würde ich versuchen, andere zu bekommen, nicht dass das wieder nach hinten losgeht.
Laut Hersteller noch nicht nötig und auch nicht so schnell bei mir.
Egal, wenn Du so empfindlich bist, würde ich es trotzdem mit einem Wechsel versuchen. Oder ist das so teuer?

Viele Grüße
 
Themenstarter
Beitritt
18.06.21
Beiträge
1.362
Auf dem Laminat unter der Aktivkohlematte und Matratze gefunden (runde Flecke).

Sowie andere Stellen, wo teilweise nicht klar ist, ob Schimmel oder nicht, die aber schon älter sind.

Ob die Stellen schon ausreichen, alles im Zimmer süßlich riechen zu lassen?
Zumindest ähnlicher Geruch wie von draussen.

Wenn ja, dann ist der Luftreiniger schlecht.

Und ich bin weiter erkrankt.

Ich frage mich dann aber, warum es mir vor drei Tagen dann draußen im Wald etwas besser ging und vorher auch nicht.
 

Anhänge

  • 20220125_203418.jpg
    20220125_203418.jpg
    1.4 MB · Aufrufe: 7
  • 20220125_203448.jpg
    20220125_203448.jpg
    1.5 MB · Aufrufe: 7
  • 20220125_195556.jpg
    20220125_195556.jpg
    1.6 MB · Aufrufe: 7
  • 20220125_031133.jpg
    20220125_031133.jpg
    1 MB · Aufrufe: 7
  • 20220125_031152.jpg
    20220125_031152.jpg
    1.1 MB · Aufrufe: 6
  • 20220125_031203.jpg
    20220125_031203.jpg
    1.1 MB · Aufrufe: 6
  • 20220125_104007.jpg
    20220125_104007.jpg
    1.8 MB · Aufrufe: 6
  • 20220125_104013.jpg
    20220125_104013.jpg
    2 MB · Aufrufe: 6
  • 20220125_104022.jpg
    20220125_104022.jpg
    1.9 MB · Aufrufe: 6
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.620
Für mich sehen diese Bilder auf jeden Fall nicht gesund aus. In den Ecken scheint überall Schimmel zu sein, und diese seltsamen Flecken kommen mir auch feucht vor.

Wie lange steht dieses Haus bzw. dieses Zimmer schon?
Ich würde auf jeden Fall einen Schimmeltest aufstellen, z.B. diesen: https://www.haus.de/leben/schimmeltest-schimmel-29785

Auch wenn Du aus diesem Haus baldigst ausziehst: das ist doch auch wichtig für Deine Frau ...


Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.979
Hallo,

ich finde es schwierig anhand von Fotos Aussagen zu treffen. Auf den ersten 3 kann ich nichts erkennen, beim 4. sieht es mir beim mittigen Fleck eher so aus, als hätte sich darauf Farbe oder so abgerieben (wie wenn jemand dauernd mit seiner Kleidung drüber gewischt ist). Der darüber könnte was sein, schwer mit der Auflösung zu erkennen. Ähnlich beim 3.letzten Bild, der schwarze Riss. Das könnte aber auch Schattenbildung sein, ist so schwer zu erkennen. Würde auch einen Test machen oder doch Baubiologen fragen.

Viele Grüße
 
Oben