Brustkorb stechen, druck, übelkeit, schlapp

Themenstarter
Beitritt
05.02.08
Beiträge
12
Hallo zusammen, derzeit plagen mich immer mehr Probleme, ich bin männlich und 42 Jahre alt. Seit ein paar Wochen habe ich schmerzen, stechen und einen Druck in der Brustgegen. Hauptsächlich am Brustbein, jedoch zieht es sich manchmal auch nach links und rechts runter in den oberen Bauch. Der Schmerz ist kein Bewegungsschmerz, kommt auch oft im liegen nachts. Gestern und heute ist es mir schon den ganzen Tag schlecht und ich musste sauer aufstoßen. Ich fühle mich generell schlapp und ohne Energie. Wenn ich auf dem Sofa sitze zuckt ab und zu ständig mein linker Oberarm in der Armbeuge. Heute nacht bin ich aufgewacht und habe so eine Art dumpfen Schlag in der Brust gespürt, danach wieder das Stechen am Brustbein. Ab und an habe ich ein ganz leichtes Stechen an der Wirbelsäule

ich war schon deshalb bei meinem Hausarzt. Er hat die Lunge abgehört und ein Ruhe EKG gemacht, ohne etwas gefunden zu haben. Er meinte vlt. kommt es durch meine schlechte Haltung und hat mir einen Osteopathen empfohlen, dort habe ich jedoch 2 Monate wartezeit, so lange halte ich das nicht mehr aus, jemand sonst noch eine Idee was es sein könnte?

ganze lieben Dank,

Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.752
Hallo Hans,
auf jeden Fall würde ich diese Symptome ernst nehmen und wenn es dir nicht besser geht, ins Klinikum fahren. Dort wirst du sofort auf den Kopf gestellt.
Bevor bei mir eine Koronare Herzerkrankung diagnostiziert wurde, hatte ich einige von dir erwähnten Symptome, besonders Brustschmerzen/Brustbein in Ruhe. Durch ein Langzeit -EKG und andere Untersuchungen (Echolot) bekam ich dann die Diagnose, aber es war ein langer Weg. Das normale EKG war immer normal und darum nahm man mich lange nicht ernst.
Es könnte bei dir auch das Herz sein, Hans und wir haben ja nur das eine und darum bleib unbedingt dran.

Vor Wochen fuhr ich wegen anderer Beschwerden zur Notaufnahme und bekam dort nach intensiven Untersuchungen sofort Hilfe. Hast du weiter diese Beschwerden und fühlst dich unwohl, dann würde ich es in Erwägung ziehen.

Gute Besserung und ich drücke dir die Daumen, dass bald die Ursache deiner Beschwerden herausgefunden wird.🍀

Liebe Grüße von Wildaster
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.284
Hallo Hans,

vielleicht gibt es in Deiner Gegend noch weitere Osteopathen?:

www.osteopathie.de

Viel Glück,
Oregano
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
6.041
Mit ganz viel Glück hast Du "nur" eine Rippenblockade, Hans.
Dieses Phänomen habe ich auch ab und an, kommt zumeist des Nachts und ein Orthopäde erzählte mir mal nebenbei dieser Schmerz kann durch Blockierungen der kleinen Rippengelenke ausgelöst werden.
Da ich wegen zwei verschiedenen Symptomen dort war, fand er aber mein erstes Problem wichtiger und ich hab seine Diagnose nur im Hinterkopf behalten.
Dieser Schmerz kann aber richtig Angst machen, aufs Herz hindeuten und wirklich heftig schmerzhaft sein.
Meist geht dieser sogar mit einer Entzündung einher. Ich schmiere dann Voltaren auf das Brustbein.

Hier gibt es Info:

Siehe hier z.B.:

An Deiner Stelle würde ich mich vorsorglich beim Kardiologen und beim Orthopäde damit vorstellen.

Wenn der Kardiologe eine Herzerkrankung hoffentlich ausschließt und der Orthopäde meint, dass dies eine Blockade der Rippen sein könnte, wäre es wichtig herauszufinden wie Du diese selbst lösen kannst.
Z.B. mache ich Armkreisen nach vorne und nach hinten. Dann ist ziemlich schnell Ruhe.
Früher habe ich lange Zeit mit diesen Schmerzen gesessen und bin froh diese Lösung gefunden zu haben. Danach ist es viel besser.

Aber verlasse Dich bitte nicht auf meinen Text, die Ärzte sollten sich das schon mal genauer anschauen.
 
Themenstarter
Beitritt
05.02.08
Beiträge
12
Hallo zusammen, ganz lieben Dank für eure Beiträge. Ich habe nun am Donnerstag einen Termin beim Osteophaten, wenn es dann nicht besser ist gehe ich zum Herz Doc. Ich halte euch auf dem Laufenden, ganz liebe Grüße u. einen schönen Sonntag :)
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
838
Anzeichen eines Herzinfarkts sind es zum Glück nicht, da du die Beschwerden ja schon seit Anfang September hast.

Es könnten Verspannungen im Brustkorb- Rückenbereich sein.

Machst du Sport, Dehnübungen, wie siehts aus mit Bewegung?

Grüße
von Mara
 
Oben