basenpulver während ausleitung?

Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hi, aufgrund diverser muskel- u gelenksbeschwerden mit welchen ich seit geraumer zeit zu kämpfen habe u weil mein harnsäurebefund einen wert von 6 ergeben hat, hab ich mir jetzt mal basenpulver gekauft.

frage: kann ich während chlorella, bärlauch, etc. (mache auch s/c therapie) ohne bedenken auf basenpulver zurückgreifen?

greetz
human
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Mal eine Frage zwischendurch: ist eigentlich evtl. das Salz, das Du zur s/c-Therapie nimmst, auch ein Basenbildner? Ich habe keine Ahnung, ist nur so eine Überlegung.

Gruss,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo!

Salz ist auch basisch. Das seh ich zumindest daran, wenn ich meinem Basenbad auch Salz zufüge. Hab mal den ph-Wert dessen gemessen und der Teststreifen ist schön ins alkalische gegangen.

Trotzdem enthält ja Salz auch sehr viel Natrium, was in dem Basenpräparat ja eher reduziert ist.

Ich persönlich schwör auf den Ausgleich des Säure/Basenhaushalt mittels Basenpulver oder Tabs während der Ausleitung, da wir Amalgamis ja sowieso eher zur Übersäuerung neigen, da die Schwermetalle ja im Körper überall sitzen, wo normalerweise Mineralstoffe ihre Andockstellen haben.
(zumindest schreibt das so der Klinghardt). Kann das also nur empfehlen.

Da mein Basenpräparat aber auch Selen enthält, trenn ich das ganz brav von den Algen, weil im Buch von Dr. Mutter drinstand, das man bei Selenreichen Mahlzeiten mindestens 2 Stunden warten sollte, bis man die Chlorellas nimmt. (Hier geht es wahrscheinlich um die Bildung des Quecksilberselenits, das bei Aktivierung durch die Ausleitungsmittel, mit dem Selen sich binden könnte).

Mein Basenpräparat nehm ich jedenfalls durchgehend jetzt schon seit mehreren Jahren und bin sehr zufrieden, weil es mir sehr gut tut!

Lieber Gruss Karin
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
ok...

hab mir wie gesagt so ein basenpulver gekauft. nun muss ich im netz aber lesen dass herkömmliche basenpulver im magen wirken und das deshalb nicht so wirkungsvoll ist wie basenpräperate welche magensäureresistent sind.

bicanorm wär so ein magensäureresistentes präperat, ist aber nur in .de erhältlich.

frage: gibts in .at etwas vergleichbares, weiß das wer?


greetz

human
 

oli

Sauer

Ein hoher Harnsäure Wert kommt wohl vom vielen Fleisch (las ich zumindest). Es ist wohl so, dass sich nach dem Konsum im Körper Harnsäure bildet und diese sich dann im Bindegewebe, Gelenke usw ablagert. Wenn man sich nicht genügend bewegt, trägt das verstärkend dazu bei. Ich würde mal an basische Bäder denken, Heilerde essen (bindet Säure und Gifte im Darm und Magen) und vielleicht auf basische Ernährung achten.

Interessanter Link zu sauren Ablagerungen: http://www.patientenliteratur.de/be....patientenliteraturdienst.de/berichte/kau.htm

Noch was Interessantes zu Ablagerungen: http://pousada.ch/francisco.html
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Statt der braunen Heilerde nehme ich lieber die grüne Heilerde. Irgendwie bekommt mir die besser:
http://www.keimling.de/obj/info_pdfs/s7501_mineralerde.pdf

Die Harnsäure erhöht sich auch, wenn man Lebensmittel mit hohem Purin-Gehalt ißt. Hier eine Tabelle mit den Lebensmitteln, die da wichtig sind. Wenn man die Lebensmittel anklickt,sieht man den Puringehalt.
Gicht
Lebensmitteltabellen für Purine und Harnsäure
Wer Gicht hat und auf seine Purinzufuhr achten muß, der braucht eine genaue Übersicht, wieviel in den verschiedenen Nahrungsmitteln enthalten ist. Wichtig wäre es auch zu wissen, wieviel Harnsäure daraus entsprechend produziert wird. In diesen Tabellen finden Sie eine Übersicht über die gängigsten Speisen und Getränke und ihren Gehalt an Purinen sowie eine Umrechnung in den Harnsäurewert.
Wer selber umrechnen will:
1 mg Harnsäure = 0,42 mg Purine
1 mg Purine = 2,4 mg Harnsäure


Brot
Eier
Fleisch
Fleischerzeugnisse
Fischerzeugnisse
Geflügel
Gemüse
Getränke mit und ohne Alkohol
Getreide und Nährmittel
Hefe
Hülsenfrüchte und Ölsamen Käse
Krusten- und Weichtiere
Milch und Milchprodukte
Nüsse und Samen
Obst
Pilze
Seefisch
Sojaprodukte
Süßwasserfisch
Teigwaren
Wild Bücherliste: Gicht

Zum Text:
Gicht
http://www.medizinfo.de/rheuma/purine/tabellen.htm

Spinat und Broccoli z.B. ergeben z.B. für die Gemüse relativ hohe Harnsäurewerte...

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hab mir die hochinteressanten links durchgelesen. die beschriebene symptomatik trifft so ziemlich mein leiden zurzeit.

apropos links: da ist wohl nur mit basenpulver u basischem essen alleine nicht getan.

in österreich gibts vorallem nur die konventionellen massagemethoden u da ich kein geld für ne therapie in brasilien hab....

ist ja für nen studenten schon teuer genug ne swausleitung zu finanzieren...

greetz
human
 
Beitritt
04.12.05
Beiträge
261
Hallo Uta,

das ist ja schon wieder ein "erschreckender" Link. Erst muss ich mich vom grünen Tee verabschieden, weil er die DAO blockiert, und nun muss ich lesen, dass mein heißgeliebter Broccoli sooo hohe Purinwerte hat! Ich esse schon keinen Rosenkohl wegen der Purinwerte, aber dass der Broccoli nicht viel besser ist, haut mich um. Aber gut zu wissen, es gibt ja noch andere Gemüse.

Danke für deine interessanten Hinweise, ob nun "erschreckend" oder nicht.

Gruß Inge
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Hallo Inge,
ich denke, es kommt auch immer auf die Menge an. - Täglich Broccoli mag ja nicht so toll sein. Aber wie Du schon sagst: es gibt auch andere Gemüse...

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
anbei noch ne frage: kennt wer ein sicheres mittel gegen augenringe?

greetz
human
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Human!

Das hängt nun wirklich von der Ursache der Augenringe ab.
Zum einen weiss ich, dass wie Rohi hier im Forum schreibt es von glutenhaltigen Getreidekonsum kommen kann,
zum anderen kann damit auch laut Antlitzdiagnostik eine Nierenschwäche in Verbindung stehen.
Auch Schlafmangel hat (zumindest bei mir) Augenringe zur Folge.

An Deiner Stelle würde ich es einmal mit einem Nierenmittelchen versuchen, zum Beispiel von Phönix, Soluna oder anderen Herstellern, oder auch Tees anwenden - Brennessel, Goldrute ist glaub auch gut für die Nieren, auch Wacholderbeeren haben einen stark reinigenden Effekt auf das Nierenparenchym.

Dann würde ich mal die gluteinhaltigen Körnchen weglassen und gleichzeitig auch auf einen gesunden und vor allem regelmässigen Schlaf-Wachrhythmus achten.

Lieber Gruss Karin
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hi folks,

habe vor unterstützend zu meinem basenpulver, ein gichtmittel einzunehmen, als unterstützung sozusagen.

allopurinol heißt es. hab damt schon mal vor einiger zeit gute erfolge damit gehabt.

was haltet ihr davon?

greetz
human
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Hallo Human,
wenn ich mir so durchlese, was die zu Allopurinol schreiben, wäre ich vorsichtig. Aber Du scheinst ja schon ERfahrung damit zu haben. Was genau soll es denn bewirken bei Dir bzw. was hat es b ewirkt?

Kurzinfo: Allopurinol
Wirkung Durch Allopurinol wird ein Enzym gehemmt, dass beim Abbau von Purinen notwendig ist, um Harnsäure zu produzieren. So wird weniger Harnsäure hergestellt als normalerweise. Außerdem wird die Neubildung von Purinen gehemmt.
Mögliche Nebenwirkungen Nebenwirkungen sind selten. Es kann zu Übelkeit und Durchfall kommen. In sehr seltenen Fällen kann Allopurinol das Knochenmark schädigen. Dann werden weniger weiße Blutkörperchen gebildet. Möglich, aber ebenfalls selten, ist die Entstehung eines Lyell-Syndroms, das möglicherweise lebensbedrohend sein kann.
Gegenanzeigen Allopurinol darf nicht angewandt werden, wenn Sie unter einer Nierenfunktionsstörung oder einer Störung der Blutbildung leiden. Außerdem muss die Dosierung bestimmter Medikamente angepasst werden. Mercaptopurin, ein Krebsmedikament, und Azathioprin werden auf dem gleichen Weg abgebaut und ausgeschieden, wie die Harnsäure. Deshalb muss die Dosierung dieser Medikamente geringer sein. Auch Theophyllin, das bei Asthma angewandt wird, muss geringer dosiert werden.

Top
http://www.medizinfo.de/rheuma/medikamente/allopurinol.htm

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
naja was hats bewirkt?

ich war eigentlich in der zeit als ich es nahm schmerzfrei...

hmm...wenn es das enzym hemmt welches purine abbaut....check ich nicht ganz.

greetz
human
 
Oben