Babyphon die unterschätzte Gefahr

Juppy

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.481
Hallo,
unsere Nachbarn haben vor ein paar Wochen ein Baby bekommen.
Im Gespräch mit meiner Frau hatte das Baby immer morgens am Fußende gelegen.
Zusätzlich schrie es öfters Nachts, natürlich nicht vor Hunger.

Meine Frau sagte, dass das an dem Schlafplatz liegen könnte und wenn sie möchte könnte ich mal vorbeischauen um den Platz ausmessen.

Das geschah Gestern.

Im Schafzimmer wurde dann der gute Schafplatz gefunden der Erdstrahlenfrei war.

Der E-Smog wurde gemessen.
So ein hoher Wert hatte ich noch nie auf meiner Anzeige gehabt.

Sogar 20m neben einem Handyturm waren die Werte niedriger.

Das Babyphon mit Kamera, sollte laut Bedienungsanleitung am Kopfende platziert werden .
Es gab eine so hohe Dauerstrahlung ab, die ich bisher noch nicht so gemessen hatte.

Natürlich wurde das entfernt.

Ohne das Ganze hier zu übertreiben, bin ich der Meinung, dass bei dem Kind nach einem Jahr entweder ein Gehirntumor oder eine andere schwere Krankheit festgestellt worden wäre !

Man kann davon ausgehen, dass am Kopf des Kindes wie ein Handy zum Vergleich im Dauereinsatz über Wochen diese hohe Strahlung abgegeben wurde.

Es war höchste Zeit für das Kind um die Gesundheit nicht noch mehr zu gefährden.

Unbegreiflich für mich, wo ist hier der Kindeschutzbund die zum Wohle des Kindes da sind.
Da werden die Glühlampen verboten, die Staubsauger müssen ihrer Leistung begrenzen sowie die Trockner auch.

Was ist das für eine Regierung die so was auf dem Markt lässt und tausende Kinder schwer schädigt.

Mir fehlen einfach die Worte was hier bei uns in D abgeht.

Und die Eltern wundern sich das ihre Kinder Leukämie oder eine andere schwere Krankheit bekommen können.
Keiner dieser Eltern hinterfragen woher so was kommen könnte.
Bei diesen Eltern hat der E-Smog schon seine Spuren hinter lassen, dass sie nicht mehr klar und logisch denken können.

Gruß
Juppy
 
wundermittel
Beitritt
06.02.09
Beiträge
566
Herzlichen Dank, Juppy für diesen Bericht...
Ich bin 100% Deiner Meinung.

Kannst Du etwas über die Marke oder das Modell des Baby-Video-fones sagen?
Vielleicht per PM.
Ich würde mich gerne mit den technischen Funk-Standard dieses Teiles näher befassen.

Grüße
und weiter so... alles dokumentieren....
Peter
 

Juppy

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.481
Hallo Peter,
dass war ein Motorola mit Kamera, wobei sie immer sendet damit man ein Bild von dem Kind bekommt.
Reichweite 300m, da kannste Dir ja vorstellen was da an Leistung rauskommt.
Bei Ökötest haben die, die Babyphons auch getestet.
Konnte denen eines empfehlen aus dem Test, wobei man normal überhaupt darauf verzichten sollte.
Eines mit ECO- Standart hat in Test gut abgeschnitten, wobei ich von dem ganzen Test nichts halte, keine Angaben von Sendeleistung usw.,was nur bei einem Geräusch auf Sendung geht und nur eine Reichweite von 75 m hat.
Habe noch gesagt, dass sie das soweit wie möglich von dem Kinderbett wegstellen sollen.
Die Empfindlichkeit kann man ja einstellen.
Werde natürlich wenn sie es da haben einen neuen Test machen.

Was tut man heute den Babys und Kleinkinder an !!!!!!!!!!!
Das natürlich aus Unwissenheit und zum Teil auch aus Blödheit.

Wenn Du den Typ haben willst von der Strahlenschleuder muss ich die tage nochmal rüber gehen und es aufschreiben und hier mitteilen.

Ich denke aber , dass ist nicht das einzige Gerät was so hohe Werte hat.

Gruß
Juppy
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Clematis

unsere Nachbarn haben vor ein paar Wochen ein Baby bekommen. Im Gespräch mit meiner Frau hatte das Baby immer morgens am Fußende gelegen. Zusätzlich schrie es öfters Nachts, natürlich nicht vor Hunger.

Hallo Juppy,

das ist ja fürchterlich! Das Baby hat ganz offensichtlich versucht der Bestrahlung zu entkommen. Das Baby meiner Nachbarn schrie nachts auch ständig und kam nicht zur Ruhe. Hier war es die DECT-Strahlung! Wenn ein Kind nachts ständig weint oder schreit sollten Eltern doch hellhörig werden!

Unbegreiflich für mich, wo ist hier der Kindeschutzbund die zum Wohle des Kindes da sind. Da werden die Glühlampen verboten, die Staubsauger müssen ihrer Leistung begrenzen sowie die Trockner auch.
Hier geht es ja nicht um Gesundheit, sondern darum Strom zu sparen, wobei dieser Irrsinn bei Staubsaugern dazu führt, daß man doppelt so lange saugen muß, weil die Saugleistung extrem nachläßt!

Mir fehlen einfach die Worte was hier bei uns in D abgeht.
Nicht nur in D - weltweit! Babyphones sind ja sooooo praktisch! :ironie:

Gruß,
Clematis
 

Juppy

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.481
Hier geht es ja nicht um Gesundheit, sondern darum Strom zu sparen, wobei dieser Irrsinn bei Staubsaugern dazu führt, daß man doppelt so lange saugen muß, weil die Saugleistung extrem nachläßt!

Hallo Clematis,
dass war mir schon klar, nur sollte das ein Hinweis sein, dass so was wichtiger ist für unsere Regierung wie die Gesundheit der Kinder.
Das das mir E-Smog nicht zu tun hat erklärt sich von selber.

Gruß
Juppy
 
Oben