Zittern, Unruhe und beginnende Zahnschmerzen

Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
Liebes Forum,
die Probleme reissen nicht ab. Seit Tagen bin ich nun schon extrem zittrig, fast schon bischen wie Hyperventilation-Unruhe. Es fällt mir auf dass ein Zahn anfängt ein bischen Probleme zu machen d.h. schmerzt manchmal leicht aber aushaltbar.
Ob das extreme Zittern mit dem Zahn zu tun hat ???? Kommt mir zwar sehr unwahrscheinlich vor, aber würde gerade zusammenpassen.
Vielleicht hat jemand sowas schon mal erlebt ?
Bin grad total fertig.
lg pucki
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.541
Eine Infektion lässt die Mastzellen aktiv werden. Die weissen Blutkörperchen wehren Krankheitserreger ab. Dabei kommt es auch zu einer Freisetzung von Histamin. Dieses Histamin verursacht eine Reihe von Beschwerden wie innere Unruhe und Zittern. Das passt zusammen.

Nun ist es nicht normal, dass eine Entzündung am Zahn zu solch starken Beschwerden führt, da das Histamin normalerweise schnell abgebaut wird von den Enzymen DAO im Darm und HNMT im Blut.

Da du ja weiter gesundheitliche Probleme hast, kann es gut sein, dass dein Körper mit dem Histaminabbau nicht nachkommt und diese Entzündung am Zahn das Fass überlaufen lässt.

Schmerzen am Zahn sind nicht normal. Ich würde den Zahn mal röntgen lassen, um zu sehen ob eine Entzündung vorhanden ist.

Grüsse
derstreeck
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.079
Hallo pucki,

wenn der Zahn angeschaut wird, würde ich ein Panoramabild machen lassen und nicht nur ein Einzelbild.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
hallo,
ja ich hänge in einem teufelskreislauf. jetzt kommen auch noch einseitige kopfschmerzen auf der seite wo der zahn weh tat (der gibt grad wieder ruhe) dazu. glaub es wird eine migräne.... oh nein nicht schon wieder
 
Oben