Quantcast

Zahl der MS Kranken gestiegen

Themenstarter
Beitritt
19.05.15
Beiträge
392
Ich habe einen interessanten Artikel gefunden, und zwar zu den möglichen Ursachen des Anstiegs der MS Erkrankungen weltweit.

 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.101
Hallo Tierfan,

das ist eine wichtige Information, aber ich glaube, das hilft einem MS-Kranken in unseren Breiten nicht viel.
Vor allem, wenn Jemand schon weiß, daß er MS hat, wird er - könnte ich mir vorstellen - in einem der westlichen Länder mit einem guten Gsundheitssystem evtl. besser dran sein als in einem Land, das zwar von der Statistik her gesehen günstiger wäre. (?)

...
Geografische Unterschiede
Es gibt deutliche Hinweise auf geografische Unterschiede der Anfälligkeit. Das Erkrankungsrisiko kann je nach Land und sogar Region sehr unterschiedlich sein. Allgemein scheinen Zonen mit gemässigtem Klima stärker betroffen zu sein als jene nahe am Äquator. Das gilt für die nördliche und die südliche Hemisphäre in gleichem Masse.
Auch die Lebensumstände und/oder Umwelteinflüssen scheinen eine Rolle zu spielen: In den Industrieländern finden sich deutlich mehr MS-Kranke als in anderen Regionen der Welt. Man kann also nicht von einem bestimmten, begrenzten Areal mit bekannten Patientenzahlen auf den Rest eines Landes oder gar eines Kontinentes schliessen.

Grüsse,
Oregano
 
Oben