Wo kann man gesund essen gehen?

Themenstarter
Beitritt
09.01.11
Beiträge
1.190
Kennt ihr Restaurants die vornehmlich gesund kochen oder einfach zubereiten,wie auch immer?!

Ich meine zb Rohkost,vegan,bio,basisch.......
 
wundermittel
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Hallo Traumdenker,

Ich meine zb Rohkost,vegan,bio,basisch.......

Ich kenne bei mir ein Restaurant, die WOLLEN in dieser Richtung kochen. Ist immer voll und ausgebucht. Nur beste Zutaten. Ich gehe da nicht mehr hin, mir ist deren Essen nie bekommen.

Wenn ich essen gehe , mit der Familie öfter, bevorzuge ich einen Italiener , dort esse ich gegrillten Fisch mit bißfest gegartem Gemüse. Esse ich das gleiche ein paar Häuser weiter, geht es mir meist nicht gut hinterher......

Ich denke, es hängt noch von mehr Faktoren ab, ob Essen gut und Gesund ist , in Restaurants sind oft andere Faktoren wichtig....

LG K.
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.11
Beiträge
1.190
Hallo Traumdenker,



Ich kenne bei mir ein Restaurant, die WOLLEN in dieser Richtung kochen. Ist immer voll und ausgebucht. Nur beste Zutaten. Ich gehe da nicht mehr hin, mir ist deren Essen nie bekommen.

Wenn ich essen gehe , mit der Familie öfter, bevorzuge ich einen Italiener , dort esse ich gegrillten Fisch mit bißfest gegartem Gemüse. Esse ich das gleiche ein paar Häuser weiter, geht es mir meist nicht gut hinterher......

Ich denke, es hängt noch von mehr Faktoren ab, ob Essen gut und Gesund ist , in Restaurants sind oft andere Faktoren wichtig....

LG K.


Interessant.Wobei ich gerne ein von dir genanntes Restaurant besuchen würde um mir Sicherheit zu haben,zu mindest wird für vieles garantiert.


In normalen Restaurants ist man ja schon froh wenn Glutamat und co zu vermeiden ist..


spezielle Restaurants wären interessant wegen frische,glutenfreiheit und sicherlich auch biologische Kost,etc
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.383
Hallo Traumdeuter,

"gesund" ist ja nicht für jeden gleich. Wenn sich jemand nach Unverträglichkeiten richten muß, kann er viele Sachen, die eigentlich gesund wären, nicht essen. Insofern ist die Frage nach einem Lokal, wo man "gesund" essen gehen kann, schwierig zu beantworten.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß sehr gute und teure Restaurants insofern gut sein können, weil sie auf die Spezialwünsche von Kunden eingehen. Wenn ich dort etwas bestelle, was nicht auf der Karte steht und dazu sagen, daß ich keinen Paprika und keinen Pfeffer vertrage, und Essig bitte auch nicht, dann klappt das meistens. In einem einfacheren Lokal, wo ja auch oft Convenience-Food auf den Tisch kommt, ist das wesentlich schwieriger.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.11
Beiträge
1.190
Es gibt ein "ungesund" das ALLE betrifft.Das gilt zb bei Glutamat,Zucker,Jodsalz mit Fluorid,braten und so weiter und so fort.
Ich frage mich ob es Restaurant gibt die das auch so sehen und streng danach kochen..

Das Thema Unverträglichkeiten ist selbstverständlich ein separates.
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Hallo,

das finde ich gut geschrieben...

Es gibt ein "ungesund" das ALLE betrifft.Das gilt zb bei Glutamat,Zucker,Jodsalz mit Fluorid,braten und so weiter und so fort.

Möchte die Nitrate ergänzen. Und in dem Zusammenhang das Pökelsalz für Wurstwaren , leider meist auch in Biowurst...Nitrit-Pökelsalz....
Es macht einen Unterschied, ob man Fleisch isst oder Wurst und Schinken , zusätzlich nach dem Salzen geräuchert....also besonders schlimm. Genau wie gebackene oder gebratene Wurst....es potenzieren sich die Gifte....und die werden im Körper gespeichert.
Noch schlimmer soll diese Nitrosamierung sein wenn dazu Käse gebacken wird....

LG K.
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.11
Beiträge
1.190
Hallo,

das finde ich gut geschrieben...



Möchte die Nitrate ergänzen. Und in dem Zusammenhang das Pökelsalz für Wurstwaren , leider meist auch in Biowurst...Nitrit-Pökelsalz....
Es macht einen Unterschied, ob man Fleisch isst oder Wurst und Schinken , zusätzlich nach dem Salzen geräuchert....also besonders schlimm. Genau wie gebackene oder gebratene Wurst....es potenzieren sich die Gifte....und die werden im Körper gespeichert.
Noch schlimmer soll diese Nitrosamierung sein wenn dazu Käse gebacken wird....

LG K.


Au ja,stimmt :)
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Es gibt ein "ungesund" das ALLE betrifft.Das gilt zb bei Glutamat,Zucker,Jodsalz mit Fluorid,braten und so weiter und so fort.
Ich frage mich ob es Restaurant gibt die das auch so sehen und streng danach kochen..

Das Thema Unverträglichkeiten ist selbstverständlich ein separates.


Zucker ist also grundsätzlich "ungesund" ? Ja, Deine Aussage und meine Frage ist wohl wieder so ein Stich in eine bekannte Diskussion.

Um auf Deine Frage zurück zu kommen. Wie Oregano schon sagte, ist gesund essen sehr speziell. Wenn Du weißt, was für Dich gut zu sein scheint, dann suchst Du Dir ein Restaurant raus, wo Du schon mal weißt, dass es dort Gerichte gibt, die für Dich gesund sind bzw. Du Dir zusammen stellen kannst.

Wenn das geklärt ist, so könnte man mit dem Verantwortlichen in der Küche sprechen um zu erfahren, wie sie arbeiten. Wenn in der Karte zum Beispiel frisch steht, zu fragen, was sie damit meinen. Ob sie zum Beispiel auch Saucen selber machen und so weiter und so fort.

Anmerkung:

Habe gerade gesehen, dass Du was in der Richtung von Rohkost,vegan,bio,basisch..... meintest. Ist das also so Deine gesunde Nahrung für Dich? Dann schau Dich doch mal bei Dir in der Nähe nach solchen Restaurants um. Aber auch da würde ich dann mit den Verantwortlichen in der Küche reden. Kleine Anmerkung noch: was ich bis jetzt so gehört habe, bekommt da für viel Geld wenig auf den Teller :)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Kennt ihr Restaurants die vornehmlich gesund kochen oder einfach zubereiten,wie auch immer?!

Ich meine zb Rohkost,vegan,bio,basisch.......

Das ist noch eine Marktlücke.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass in Zukunft mehr Restaurants
oder auch Ketten, wo gesundes Essen bezahlbar ist,
entstehen werden.
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.11
Beiträge
1.190
Zucker ist also grundsätzlich "ungesund" ? Ja, Deine Aussage und meine Frage ist wohl wieder so ein Stich in eine bekannte Diskussion.

Um auf Deine Frage zurück zu kommen. Wie Oregano schon sagte, ist gesund essen sehr speziell. Wenn Du weißt, was für Dich gut zu sein scheint, dann suchst Du Dir ein Restaurant raus, wo Du schon mal weißt, dass es dort Gerichte gibt, die für Dich gesund sind bzw. Du Dir zusammen stellen kannst.

Wenn das geklärt ist, so könnte man mit dem Verantwortlichen in der Küche sprechen um zu erfahren, wie sie arbeiten. Wenn in der Karte zum Beispiel frisch steht, zu fragen, was sie damit meinen. Ob sie zum Beispiel auch Saucen selber machen und so weiter und so fort.

Anmerkung:

Habe gerade gesehen, dass Du was in der Richtung von Rohkost,vegan,bio,basisch..... meintest. Ist das also so Deine gesunde Nahrung für Dich? Dann schau Dich doch mal bei Dir in der Nähe nach solchen Restaurants um. Aber auch da würde ich dann mit den Verantwortlichen in der Küche reden. Kleine Anmerkung noch: was ich bis jetzt so gehört habe, bekommt da für viel Geld wenig auf den Teller :)

Gruß


Dennoch gibt Zusätze es die absolut nicht in Lebensmittel und letzendlich in den Körper reingehören,wie zb Fluor,Natriumchlorid,Aspartam..

Zucker ist nicht gleich Zucker.Aber dieser Fabrikzucker ist sicherlich auch für JEDEN ungesund.Man sieht das ja auch.Was meinst du denn?
Das IST für alle einfach ungesund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Hallo ,

Zucker ist also grundsätzlich "ungesund" ? Ja, Deine Aussage und meine Frage ist wohl wieder so ein Stich in eine bekannte Diskussion.

Was ist heute "Zucker" in unseren Industrie- Lebensmitteln ?

Es ist eben nicht mehr der allbekannte Haushaltszucker.....es ist oft, und nicht immer eindeutig deklariert ( Zuckerstoffe...z.B. ) etwas anderes...

Glukosesirup - sehr häufig in diversen Varianten, Maltose, Dextrose , LAKTOSE ( besonders in Wurstwaren)

Zuckerersatzstoffe , Zuckeralkohole u.a. es gibt nicht nur ein Zucker.

Bedenklich ist die Anhäufung von chemisch umgewandelter Maisstärke zu Fructosesirup. Wird völlig anders verstoffwechselt als "normaler Haushaltszucker" .......

Selbst in Früchten ist nicht mehr alles Zucker wie die Natur vorsah....sondern dank Züchtung eben ein bißchen mehr davon....

Mein Fazit... ungesund in heutiger Ausführung und Menge.

LG K.
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Dennoch gibt Zusätze es die absolut nicht in Lebensmittel und letzendlich in den Körper reingehören,wie zb Fluor,Natriumchlorid,Aspartam..

Zucker ist nicht gleich Zucker.Aber dieser Fabrikzucker ist sicherlich auch für JEDEN ungesund.Man sieht das ja auch.Was meinst du denn?
Das IST für alle einfach ungesund.

Wie schon erwähnt ist das mit dem Zucker in der Tat so ein Thema. Wie erwähnen hier nur das Wort "ZUCKER". Wie aber auch schon erwähnt wurde ist Zucker nicht gleich Zucker. Und daher kann man auch nicht einfach schreiben: Zucker = UNGESUND.

Genauso würde mich das interessieren, wie Du das mit dem Natriumchlorid hälst. Klingt teilweise so als ob Du es ANSICH für total schädlich hälst. Oder meinst Du hier wieder die Menge. Wie in Fertiggerichten? Aber dann sind wir sicherlich weit von Thema gesunden essen entfernt.

Okay gut, wurde alles sicherlich schon bis ins kleinste Detail an anderer Stelle diskutiert.

Man muss es in der Menge sehen. Immer gerne mum Schluss ein Zitat von Paracelsus:

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.01.11
Beiträge
1.190
Wie schon erwähnt ist das mit dem Zucker in der Tat so ein Thema. Wie erwähnen hier nur das Wort "ZUCKER". Wie aber auch schon erwähnt wurde ist Zucker nicht gleich Zucker. Und daher kann man auch nicht einfach schreiben: Zucker = UNGESUND.

Genauso würde mich das interessieren, wie Du das mit dem Natriumchlorid hälst. Klingt teilweise so als ob Du es ANSICH für total schädlich hälst. Oder meinst Du hier wieder die Menge. Wie in Fertiggerichten? Aber dann sind wir sicherlich weit von Thema gesunden essen entfernt.

Okay gut, wurde alles sicherlich schon bis ins kleinste Detail an anderer Stelle diskutiert.

Man muss es in der Menge sehen. Immer gerne mum Schluss ein Zitat von Paracelsus:

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.


Dieser Zucker von dem ich die ganze Zeit schreibe und Kullerkugel ist und bleibt einfach nichts gesundes...Fakt.Das selbe gilt für Aspartam..
Ich weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist.


Und wie schon erwähnt,es gibt Nahrungszusätze die schlicht und ergreifend für jeden Körper Gifte sind..

Wurde hier schonmal die Margarine erwähnt..

Ja Natriumchlorid,künstliches Salz mit Fluoridzusatz.



Naja gut ,jeder soll davon halten was er will.
 

macpilzi

Hallo Traumdenker,

ich kann die das RED in Heidelberg ans Herz legen. https://www.red-diegruenekueche.com/
vegetarisch, Buffet, soweit ich weiß auch alles Bio und super lecker.

man kann sich dort aus einem reichlichem kaltem oder warmem Buffet den Teller vollschlagen und dieser wird dann an der Kasse gewogen.

guten Appetit

MP
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben