"Vegane Ernährung — Vollwertig, gesund & leicht umsetzbar" - von Dr. Petra Bracht

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.945

Vegane Ernährung — Vollwertig, gesund & leicht umsetzbar

... Du möchtest dich gerne umfangreich über vegane Ernährung informieren, deine eigene Lebensweise überdenken und dabei in Sachen Nährstoffversorgung auf Nummer sicher gehen? Dann findest du in diesem Artikel Antworten auf folgende Fragen zum Thema Veganismus:
  • Wie funktioniert eine vegane Ernährung und worauf solltest du unbedingt achten?
  • Warum sind vegane Nahrungsmittel so gesund und wie kann eine vollwertig pflanzliche Ernährungsform vielen Krankheitenvorbeugen?
  • Wie wählst du als Veganer pflanzliche Nahrungsmittel richtig aus und integrierst sie so in deine Mahlzeiten, dass dein Organismusin jeder Lebensphase optimal mit bioverfügbaren Nährstoffen versorgt ist?
  • Wie kann vegane Ernährung auch gegen Schmerzen helfen und welche Lebensmittel gehören dann auf deinen Speiseplan? ...

(Hier kann man sich auch eine Einkaufsliste herunter laden, damit man nichts Wichtiges vergißt.)

Wenn man dazu dann noch die Übungen von Liebscher und Bracht anschaut und vor allem ausführt, kann es nur gut werden! Allerdings sollte man sich als in Bezug auf die Ernährung empfindlicher Mensch bewußt sein, daß eine vegane Ernährung manchmal nicht gut verträglich ist.

Grüsse,
Oregano
 
Guten Morgen,
ich kann sagen, seitdem ich mich vegetarisch(fast vegan) ernähre, geht es mir körperlich besser und ich fühle mich vitaler. Habe schon mehrere Kilos in kurzer Zeit verloren und möchte weiter ausprobieren - da wo es geht. Auch eine Entgiftung scheint sinnvoll angesetzt zu sein.

Ich wünsche euch gute Genesung! GLG
 
Naja, aber auch wenn hier Unverträglichkeiten herrschen, wie z.B. gegen Gluten, kann man das ja auch anpassen. Wenn man sich genug mit Ernährung auseinandersetzt, dann wird vegane Ernährung immer machbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallihallo,
Wenn man sich genug mit Ernährung auseinandersetzt, dann wird vegane Ernährung immer machbar sein.
Puh. Wie definierst Du "machbar"? Es mehren sich die Erfahrungen, dass manche vegan leider nicht alle Nährstoffe reinbekommen. vA bei den Aminos (die Umwandlung der nicht- und semi-essenziellen scheint nicht bei jedem zu klappen, selbt wenn theoretisch genug pflanzliches Eiweiß reinkommt).

Ich denk mir ein guter Richtwert ist: wenn man super fit, energiegeladen, symptomfrei ist wenn man vegan lebt, dann passt es für einen.
(viele Veganer berichten, dass sie sich am Anfang viel gesünder/fitter gefühlt haben, durch die Umstellung. Meist weil sie davor zu einseitig/ungesund gegessen haben. Mit der Zeit - so ab dem 1 oder 2 Jahren wurden dann die Mangelsymptome mehr und mehr).

Wenn mehr uns mehr Symptome auftauchen, tut man sich mMn selbt einen Gefallen, wenn man mal ein Aminogramm machen lässt.

lg togi
 
Oben