Was kann es sein? Zu viele Symptome auf einmal?

Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Ich habe gleich mehrere Sympthome auf einmal nur bisher hat keiner mir sagen können was es denn genau sein könnte .
Ich habe Bläschen an den händen und den Füßen die wässerig sind und jucken dan auf gehen und trocknen ,weiterhin aber jucken unerträglicher juckreiz der mich fast wahnsinnig macht .
Ein hautarzt / Allerlogole sagte es sei kein Fußpilz .
Hinzu kommt das sich auf den Nägeln runde weiße kreise bilden die sich abblättern . Ursache ebenfalls unklar .

Ich habe ja meinen Bandscheibenvorfall, mitlerweile ja auch operiert seit 9 wochen ,also noch in der anwachsphase .
Ich komme morgens so schlecht raus und brauche gute 1 1/2 Stunden bis ich mich richtig bewegen kann .
Zuerst hatte ich dies auf die postoperative Phase nach der Op geschoben doch die schmerzen sind anders .
Durch einigen festgestellten knoten /knubbel an den gelenken der Finger und zehen und den daraus resultierenden schmerzen kann ich das so nicht mehr glauben .

Nach etlichen schubartigen schmerzen in den gelenken und quälendem juckreiz hoffe ich hier endlich einmal ein paar Antworten zu finden .

Freue mich wenn ich mich auf ein bisschen weniger schmerzen einstellen kann und es eine heilung gibt für meine Sympthome

Dankend im voraus eure Sabine ;)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.015
Was kann es sein ?? zu viele Sympthome auf einmal ??

Treten diese Bläschen an Händen und Füssen erst seit der Op auf? Oder waren sie vorher schon da?
Wenn nach der Op, dann könnte es eine allergische Reaktion auf die Op (Medikamente, Narkosemittel, verwendete Metalle) sein.

Wenn vor der Op, könnte es auch eine Allergie sein, aber auch ein Pilz.
Sind denn schon Hautproben abgenommen worden und eine Pilzkultur angesetzt? Manche Pilze zeigen sich erst nach sehr langem Anbrüten (mehr als 3 Wochen), und meistens wird die Kultur vorher schon weggeschmissen.

Es könnte aber auch eine Urticaria (Nesselsucht) sein, die durch eine Allergie oder Intoleranz augelöst b zw. aufrechterhalten wird.
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung

Weißt Du denn etwas von einer Allergie bzw. Intoleranz? Bzw. kannst Du den Beginn der Bläschen mit einem Ereignis verbinden wie Antibiotika-Einnahme, Impfung, Umzug, Zahnbehandlung ....?

Du schreibst, daß Du auch Gelenkschmerzen in Schüben hast. Ob Du evtl. eine Psoriasis hast?
Wichtige Untersuchung: Skelett-Szintigraphie: Psoriasis-Netz - Die vielen Seiten der Schuppenflechte
ClinLife - Psoriasis

Gruss,
Uta

Was helfen kann:
- Salzbäder mit Meersalz
- versuchshalber eine Pilzsalbe
- Bäder mit medizinischer Schmierseife
 
Beitritt
29.03.09
Beiträge
26
Was kann es sein? Zu viele Sympthome auf einmal?

Hallo

Die Sache mit die Bläschen und Gelenkschmerzen kommt mir Bekannt vor.

Ich habe seit längerer Zeit Probleme mit meinen Füssen gehabt:
Die Fußnägel waren braun, Fußsole trocken und rissig. Beim aufträten am morgen hatte ich schreckliche Gelenkschmerzen. Um die Knöcheln rum hatte ich etwa 10cm lang und breit wässrige Bläschen. Die haben tierisch gejuckt.
Wenn ich angefangen habe zu kratzen war dann vorbei. Ich habe dann wie im Trans wund gekratzt.

Ich durfte ca. 2 Jahre mich damit plagen. Hunderte von Euro für Medikamente ausgegeben. Es wollte nichts helfen.
Dann während der Suche nach einer Lösung bin (hier in dem Forum) auf organisches Germanium gestoßen. Ich habe mich sehr gründlich informiert um letztendlich org. Germanium einzunehmen.
Nach 6 Wochen hat sich alles wunderschön beruhigt.
…wartemahl, ich schaue noch mal nach…
Zehenägel sind hell, juckende Verhärtungen auf der Fußsole in ca. 90% weg, von den Bläschen nur noch paar rote Punktchen die nicht mehr jucken.
Die Haut ist noch sehr trocken aber die Gelenkschmerzen sind morgens immer weniger.

Das ist meine Erfahrung. Da org. Germanium nicht zugelassen ist und nur auf eigene Verantwortung zu nähmen, rate ich erst sich theoretisch damit zu befassen und erst wenn du wirklich überzeugt bist damit anzufangen.
Bei org. Germanium sollt man viel trinken und das Essen umstellen.
Etwas aufwändig, aber bei mir hat sich gelohnt.

Liebe Grüsse

Moni
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Was kann es sein ?? zu viele Sympthome auf einmal ??

Hallo uta ,

also ich habe mir deinen Link einmal angesehen .
Wenn ich alle symptome zusammen nehme kann es in der tat eine

Psoriasis-Arthritis................................sein

Sie ist eine dauerhafte Gelenkentzündung, die sich in den allermeisten Fällen zusätzlich zur Psoriasis vulgaris entwickelt (bei 6-8 % aller Psoriasis vulgaris-Patienten). Auch hier wird eine genetische Veranlagung als Ursache vermutet. Diese Gelenkentzündung (Arthritis) kann verschiedene Gelenkgruppen befallen. Der akrale Typ der Psoriasis-Arthritis ist besonders häufig. Er befällt je eine Reihe der Fingergelenke beider Hände oder alle Gelenke eines Fingers. Die Gelenke schwellen schmerzhaft an, büßen an Beweglichkeit ein, entwickeln Fehlstellungen. In schwersten Fällen werden sie völlig zerstört und abgebaut (mutilierende Form, Osteolyse). Seltenere Formen der Psoriasis-Arthritis befallen große Gelenke der Arme und Beine (zentraler Typ) oder die Wirbelsäule (Wirbelsäulentyp).

Da ich ja schon an der Wirbelsäule operiert bin seit jetzt 9 wochen kann ich meine typischen schmerzen die nicht der OP zu zurechnen sind auch darauf hin zurechnen .
Ich werde das alles zusammen genommen bei dem termin zum Rheumatologen
in angriff nehmen .
denn dauerschmerzen habe ich ja seid dem Unfall schon jetzt fast 3 Jahre .
die Bläschen waren auch vorher schon da auch an den Händen und Füßen .
Immer in schüben und dann sehr stark ausgeprägt .
Kleine runde dinger die mit wasser gefüllt sind ja und dann aufgehen dann jucken und das sehr stark .

ich gebe zu ja auch ich neige dazu zu kratzen bis es blutet ,,,,schäm,,,

danke erst einmal für deine liebe hilfe

sabine
 
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Was kann es sein? Zu viele Sympthome auf einmal?

Hallo moni ,

die Bläschen waren auch vorher schon da auch an den Händen und Füßen .
Immer in schüben und dann sehr stark ausgeprägt .
Kleine runde dinger die mit wasser gefüllt sind ja und dann aufgehen dann jucken und das sehr stark .

ich gebe zu ja auch ich neige dazu zu kratzen bis es blutet ,,,,schäm,,,
und dann sich ausbreitet auf die ganze hand und den Fuß .

ich habe seid einigen jahren damit probleme nur hat nie ein Arzt mir helfen können .
der eine sagte ein Pilz der andere nein .................

Jetzt habe ich hier endlich mal eine Aussage bekommen was es sein kann
damit kann man mal arbeiten grins,,,

hoffe nur das es nicht ganz so schlimm wird denn der letzte schub ist grad ein wenig verheilt ..

Liebe grüße sabine
 

Medizinmann

Temporär gesperrt
Beitritt
01.10.05
Beiträge
671
Was kann es sein? Zu viele Sympthome auf einmal?

Hallo,

vielleicht könnte Dich ein Arzt auch stationär in die Klinik Neukirchen oder Schloß Friedensburg einweisen die würden eine sehr gute Diagnostik machen und sind auf Hauterkrankungen spezialisiert:
www.spezialklinik-neukirchen.de/diagnostik.html

Das würde dann auch alles die kranke Kasse bezahlen. Möglicherweise wär das noch ein Tipp für Dich.

Sehr wahrscheinlich daß dabei herauskommt, woran bei Dir die Probleme liegen, oder wenigstens irgendwas in den im obigen Link genannten Bereichen gefunden wird...

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Was kann es sein? Zu viele Sympthome auf einmal?

Hallo medizinmann ,

danke sehr für deine Hilfe .
Ich habe einige tests schon über mich ergehen lassen .
Auch etliche der netten Diagnose verfahren in dem Link den du mir

gesendet hast .Leider bisher ohne den großen Erfolg außer das ich keine Tomaten und Erdbeeren mehr essen darf .
Tja ich werde meinen Rheumatologen erst einmal abwarten mal sehen
was er zu meinen Symptomen sagt ,der Orthopäde ist so denke ich , war auf dem richtigen weg gewesen das er mich dort hin schickte .

Denn auf die dauer kann und will ich diese dauerschmerzen nicht mehr aushalten
Das ist kein Leben mehr wenn man am morgen erst einmal eine menge Tabletten braucht um zu stehen .

liebe grüße sabine
 

Medizinmann

Temporär gesperrt
Beitritt
01.10.05
Beiträge
671
Was kann es sein? Zu viele Sympthome auf einmal?

Hallo Muttizwei,

hast Du denn schon einmal auf Verdacht eine antiparasitäre / antimikrobielle Kur mal gemacht? Schaden würde das nichts und wenn es sich hier um eine unbekannte Infektion irgendeiner Art sich handelt dann würde es etwas nützen.
Wie siehts außerdem denn mit einer Schwermetalldiagnostik aus, Du meintest die wäre schon gemacht worden, mit welchem Verfahren denn genau und hast oder hattest Du Amalgamplomben?

Hast Du schon mal einen Geopathologen / Baubiologen geholt zum Erdstrahlenfelder ausmessen bzw. E-Smog usw. ausmessen lassen?

Wurde schon mal eine Innenraumluft-Schadstoffmessung durchgeführt?

Hast Du schon mal Leberreinigungen oder sonst irgendein Verfahren zur Verbesserung der körperlichen Situation wie Nieren- oder Darmreinigungen gemacht?

Hast Du schon irgendwas aus der Naturheilkunde ausprobiert?

Wegen der Schmerzen könntest auch noch MSM ausprobieren, das ist sozusagen ein natürliches Schmerzmittel (ohne Nebenwirkungen!) und ist sehr günstig.
Das ist zwar keine ursächliche Behandlung...aber immer noch besser als sonstige Schmerzmittel. Die kannst dann hoffentlich wenigstens reduzieren.
Abgesehen davon ist das Zeug sehr gesund und entgiftet den Körper. Nur zum einnehmen ists etwas eklig (organischer Schwefel, aber ich schätze das wird Dir egal sein).

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
So nun war ich beim rheumatologen ....
jetzt haben die erst einmal Blut abgenommen und mich mal durchgesehen alles die finger und füße
Und auch meinen Rücken .
sie sagt die Bläschen können wenn der hautarzt nicht sagt es sei ein schwitz Hände/ Füße ekzem auch eine schuppebflechte sein ..
Das mit den werten muß ich erst einmal abwarten und dann wenn ein wert nicht stimmt dieser HBLA ---27 wert dann will sie röntgen .
Mal sehen das ganze wird wieder drei wochen dauern und ich habe mal wieder einen neuen schub der netten Bläschen und keiner weiß wie ich das irrsinnige jucken weg bekomme
Ich könnte mich kaputt kratzen ....nun ja ich werde kühlen und versuchen nicht dran zu gehen so weit es ghet .

Eine salbe die ist ja wieder mit Kortison versetzt und das macht die haut ja nur nich mehr dünner ..............................

einen tollen Vatertag euch allen


liebe grüße sabine...
 
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Was kann es sein? Zu viele Sympthome auf einmal?

Hallo

Die Sache mit die Bläschen und Gelenkschmerzen kommt mir Bekannt vor.

Ich habe seit längerer Zeit Probleme mit meinen Füssen gehabt:
Die Fußnägel waren braun, Fußsole trocken und rissig. Beim aufträten am morgen hatte ich schreckliche Gelenkschmerzen. Um die Knöcheln rum hatte ich etwa 10cm lang und breit wässrige Bläschen. Die haben tierisch gejuckt.
Wenn ich angefangen habe zu kratzen war dann vorbei. Ich habe dann wie im Trans wund gekratzt.

Ich durfte ca. 2 Jahre mich damit plagen. Hunderte von Euro für Medikamente ausgegeben. Es wollte nichts helfen.
Dann während der Suche nach einer Lösung bin (hier in dem Forum) auf organisches Germanium gestoßen. Ich habe mich sehr gründlich informiert um letztendlich org. Germanium einzunehmen.
Nach 6 Wochen hat sich alles wunderschön beruhigt.
…wartemahl, ich schaue noch mal nach…
Zehenägel sind hell, juckende Verhärtungen auf der Fußsole in ca. 90% weg, von den Bläschen nur noch paar rote Punktchen die nicht mehr jucken.
Die Haut ist noch sehr trocken aber die Gelenkschmerzen sind morgens immer weniger.

Das ist meine Erfahrung. Da org. Germanium nicht zugelassen ist und nur auf eigene Verantwortung zu nähmen, rate ich erst sich theoretisch damit zu befassen und erst wenn du wirklich überzeugt bist damit anzufangen.
Bei org. Germanium sollt man viel trinken und das Essen umstellen.
Etwas aufwändig, aber bei mir hat sich gelohnt.

Liebe Grüsse

Moni

Hallo ,,,

nun ich habe das jetzt auch mal versucht aber ganz ehrlich das hilft bei mir nicht .
Ich kann nichts tun es juckt trotz alledem weiter so stark..................
Ich werde sehen was der Rheumatologe sagt denn ich kann ja auch nicht genau sagen was es denn genau ist .
doch sie sagt das kann eine schuppenflechte sein die mit rheuma/ Arthrose zusammen auftritt .

Ich werde erst einmal meine werte abwarten und sehen was sie so an cremes hat ,,grrrrrrrrrrrrrrrr wieder neue na ja ,,,,erst einmal sehen

ganz liebe grüße sabine
 
Beitritt
07.06.09
Beiträge
6
Hallo, die Symptome kommen mir Bekannt vor. ich habe an zwei Fingern auch Blasen, die aufplatzen und sehr jucken und das schubweise. Auch meine Fingernägel sind betroffen. Ein Arzt meinte, das es stressbedingt sei, ein anderer das es wie eine Schuppenflechte aussähe, aber keine weiteren Anstalten gemacht es zu untersuchen. Auch habe ich im Gesicht, auf der Kopfhaut und vereinzelnt auf dem Rückenbereich, Brust und Armen runde rote Punkte mit einer weißen Schuppenschicht und sehr trockene Haut die oft juckt. Gelenkschmerzen fingen vor ca. einem Jahr leicht an, inzwischen hab ic sie täglich, angefangen in den Händen, über Schulter, Rücken, Hüfte, Knie und Füßen. Wurde jetzt auf Hämochromatose getestet, kam nichts raus und bin jetzt dabei meine ganzen Arztberichte zu sammeln um endlich in Erfahrung zu bringen was ich habe. Ich bin 26 J alt und habe seit ich 21 bin gesundheitliche Probleme, die immer mehr werden.
 
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Nun bei mir sind diese Sympthome auch erst nach der Banscheiben Op versteifung LW 4/5 stärker geworden .
Ich habe jetzt bei einem rheumatologen mich noch einmal untersuchen lassen ja die Geschichte an den Fingern und Füßen kann und wird mit 100% tiger sicherheit eine Schuppenflechte sein .
Die kommt in 95 % aller fälle immer bei Arthrose vor ........

doch da war mann sich trotz HBLA-27 wert POSITIV nicht ganz sicher .
Es wurden neue Röntgenbilder gemacht und jetzt folgt ein Knochencynti mit Kontrastmittel danach wollne sie mehr sehen .......

Ich kann mich am morgen schon nicht bewegen und mit der versteifung erst recht weniger ,,,,grrrrrrrrrrrrrrrrrr,, irgendeine Lösung so hoffe ich wird das Cynti bringen .?!?!?
Hinzukommend ist auch die neu enstandende Wurzelentzündung am Nervenkanal wo die Schrauben eingesetzt sind ,,,die verursacht hammer schmerzen wie am Anfang .
Die sind nicht auszuhalten aber ich will auch nicht imer nur Valoron 100 und Tramal nehmen ,,,Denn Tilidin 150 davon wird mir mitlerweile übel,,,

Alles in allem eine nicht ganz einfache Situation ,,

Gehe doch auch einmal zum Rheumatologen ,,,vielleicht kann er dir helfen ,,ich habe jetzt nicht ganz genau gesehen wo du wohnst ,,meiner ist in düsseldorf,
Und meines erachtens sehr gut ,,,ich fühle mich endlich einmal von einem Arzt verstanden ...das ist slten wenn mann nicht genau weiß was einem fehlt ..

Liebe grüße sabine..
 
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
Hallo ,,
nach langem liegen wegen einem großen Rückfall nach meiner OP LW 4/5 Versteifung mit schrauben und stangen kann ich mich immer noch nicht
bewegen ,Die schrauben tun weh bei jeder bewegung .Hinzu kommt ja immer noch die anderen symptome die niemand genau erkennt und sagen kann was es denn ist .
Ich bekomme am 7.7.09 ein Skelettcynti mal sehen was da dann jetzt wieder raus kommt .Ich hoffe doch etwas gutes.
Ein Röntgen des Kreuzdarmbeines war ohne großen befund bis auf das sich der wurzelkanal entzündet hat an den Schrauben .
Ich kann aber immer noch nicht am Morgen in der früh normal aufstehen denn ich brauche eine gute stunde bis ich mich bewegen kann ansonsten schleiche ich durchs haus .....bis es geht
die Bläschen kommen immer noch Schubweise und jucken ,,ohne ende selbst der zehnagel der belegt ist mit einem Flechte ( kein Fußpilz ) bleibt ohne bedacht .
Alles ain allem bin ich mit meinem Latein am ende ..ich kann und will das alles nicht mehr nur Valoron und Tramal ..nehmen nein das ist jetzt endlich mal zu ende ,...

ich kann mich so langsam an ein junkieleben nicht gewöhnen
es muß doch noch andere lösungswege geben ?????????????
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.015
ja die Geschichte an den Fingern und Füßen kann und wird mit 100% tiger sicherheit eine Schuppenflechte sein .
Die kommt in 95 % aller fälle immer bei Arthrose vor ........
Meinst Du nicht eher Arthritis statt Arthrose?

Grüsse,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
26.04.09
Beiträge
12
hallo uta ,,

tja das age ich ja auch aber der doc sagte nein ,,

hm ich werde noch einen mehr fragen wenn drei sagen ja kann der rheumatologe ja nicht nein sagen oder ?????
Dazu sind die sympthome zu eindeutig .
Arthritis psoriasis ,,,ja im normal gesagt arthrose eben ,,,,
 
Oben