Was ich gern können möchte

Beitritt
19.06.06
Beiträge
70
Hallo Sanne
habe Licht und Liebe über Gebrauch, sieh die Menschen die dir begegnen um mitzugehen. Habe Hoffnung, weil zur Hoffnung sind wir verpflichtet. Strecke dein Gesicht in die Sonne und lasse dich wärmen bis zur Seele.
Friede und Hoffnung
Irmi

Trösten möcht ich können- Antworten haben die helfen
 
Beitritt
23.07.06
Beiträge
333
Gabst mir doch eine Antwort und auch Trost, liebe Irmi. Wenn ich könnte, würde ich Dich jetzt so gern umarmen. Darf ich Dir eine Geschichte in meiner Kummer-Ecke schenken?

Ich möchte mich frei machen können von anderen Menschen, von ihrem Urteil und ihrem Wohlwollen und doch Gemeinschaft erfahren dürfen. Ich möchte endlich frei sein von dem Gedanken ständig etwas leisten zu müssen um angenommen zu werden.

"Leben einzeln und frei wie ein Baum und dabei brüderlich wie ein Wald, dieseSehnsucht ist alt."
(aus einem Liedtext v. H. Wader)

Licht und Liebe,

Sanne
 
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Was ich gerne können möchte,

hi ich glaube ich würde gerne hexen

schön wär das schon. Ha ha, nur so zum Spaß. Nicht um jemanden zu ärgern.

L.G. Klaudi
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Klaudi:wave:


ja, das habe ich mir auch schon öffter vorgestellt.:hexe:

Täumen ist was schönes.....:)
auch wenn es nie was werden wird, mit dem Hexen:p)

:hexe::hexe::hexe:
 
Beitritt
25.07.06
Beiträge
15
hexen

Ist eine tolle Vorstellung, durch hexen einige Kleinigkeiten zu verändern.
Große Dinge können dadurch nicht verändert werden.
Versuchs weiter.

Alles Gute und viel Erfolg Maximilian

www.ammann-grafik.de/animationen/a_kiss.gif
 
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
hi,

ich könnt mich schon wieder kringelig lachen. Ha Ha Ha

Wenn man sich einfach nur mal vorstellt, was man alles anstellen könnte.

Zum Beispiel könnte ich mich bei Superstar einklinken und allen eine Mickeymaus Stimmchen verpassen.

L.G. Klaudi
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Ihr Lieben,

könnt Ihr Euch noch an meinen ersten Beitrag erinnern?

Ich möchte z.B. Singen können. Aber ich kann es nicht. Ich treffe keinen einzigen Ton. Im Chor in der Schule, durfte ich nur aus Mitleid mitmachen. Bei Aufführungen hieß es dann: "Sema, tue nur so als ob du singst"

Habe mich so eben bei der VHS zu folgendem Kurs angemeldet "Stimmbildung in der Gruppe - Anfängerkurs" Da ich ja zahle, können die mich bestimmt nicht rausschmeissen! :D Puh, der erste Schritt ist getan, nächsten Donnerstag fängt es an. :freu:

Lieben Gruß
Sema
 
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
Hallo Ihr Lieben,

könnt Ihr Euch noch an meinen ersten Beitrag erinnern?



Habe mich so eben bei der VHS zu folgendem Kurs angemeldet "Stimmbildung in der Gruppe - Anfängerkurs" Da ich ja zahle, können die mich bestimmt nicht rausschmeissen! :D Puh, der erste Schritt ist getan, nächsten Donnerstag fängt es an. :freu:

Lieben Gruß
Sema

warum willst du dir denn das so unbedingt geben? muß man das denn können? oder willst du unbedingt zu einem casting? mal sehen was der kursleiter meint, würde mich wirklich interessieren!!! meiner ansicht nach.....das richtige treffen von tönen ist nicht nur eine sache des gehörs sondern geht irgendwo tief vom gehirn aus. aber auch das soll man ja trainieren können. sowas klappt , meine ich, wirklich am besten in einem chor, da einen da die anderen mitziehen. die stimmbildung als solches hat damit aber nichts zutun!? da geht es ja um die muskulatur der bänder.
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Ostseeola,

nein zum Casting möchte ich bestimmt nicht!:D Ich mache es nur für mich. Ich habe zwei Kurse belegt Stimmbildung und Chor für Anfänger. Ich bin auch gespannt, was die Kursleiter sagen werden....:rolleyes: Werde dann berichten!

Viele Grüße
Sema

PS: Shelley, Du hast es richtig erkannt: zum Singen gehört (zumindest bei mir) auch Mut zu! ;) :kiss:
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.150
Hallo Sema,
schön, dass du dich traust:)
Ich habe ein paar Jahre in zwei Chören gesungen. Hatte mich auch lange nicht getraut und bin dann einfach hingegangen, weil der Drang in mir stärker war, als die Angst ausgelacht zu werden.
Seit etwa drei Jahren schaffe ich es gesundheitlich nicht mehr, aber ich werde immer noch gefragt, wann ich endlich wiederkomme:).
(Ich musste sogar ziemlich schnell in dem einen Chor Soli singen:schock:. Einüben war toll, aber der Auftritt vor Publikum:schock::schock::schock: )

Naja, wenn es mir irgendwann besser geht, fange ich vllt wieder an...
LG
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.757
Hallo Sema, ich singe zwar im Moment auch nicht mehr, kann aber von früher noch bestätigen, dass für das körperliche Wohlbefinden es auch ein gutes Gefühl ist, mal richtig Durchzulüften :D Und nebenbei macht es auch irgendwann Spaß.

Prima, dass du das probierst.

Anne
 
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo,
auch ich kann bestätigen das es einem gut tun kann wenn man sich mit Musik beschäftigt. Vorausgesetzt es interessiert einen wirklich.

Ich habe mal Klavier und Gitarre gespielt und das war klasse.

ups. ich habe Bereitschaft und muss dringend weg.
Bis gleich.
Klaudi

da bin ich wieder, ist spät geworden
Die Musik hat mir zumindest geholfen, ich habe mich ganz stark darauf konzentriert und meine Panikattacken sind damals auch weniger geworden .

L.G. Klaudi
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.11.05
Beiträge
58
ich möchte auch gern richtig singen können – aber ich hab mich noch nie getraut, einen kurs zu belegen oder einem chor beizutreten. (mir verschlägts nämlich richtiggehend die stimme, sobald ich merke, dass man mir zuhört)

dafür hab ich diesen sommer aber wieder angefangen schlagzeug zu spielen – und inzwischen trau ich mich auch mit anderen zu spielen (genau aus dem grund hab ich's nämlich beim letzten anlauf bald wieder aufgegeben: weil ich nie mit irgendwem spielen wollte, weil ich mich geschämt habe, dass ich noch nicht perfekt bin, und allein spielen ist mir dann auf dauer natürlich zu fad geworden)

ich freue mich jedenfalls für dich, sema, dass du diesen schritt getan hast und gratuliere dir zu deinem mut!:bang:

lg
herta
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.757
Hallo Herta,

das ist ja toll mit dem Schlagzeug. Da fällt mir auch gleich noch was ein. Ich würde gern wie manche Afrikaner trommeln können. Also mir schwebt weniger ein Schlagzeug sondern eher eine afrikanische Trommel vor. Ich habe einmal bei einer Party Afrikaner die ganze Nacht trommeln hören, sie waren so völlig eins mit ihrer Musik und ermüdeteten selbst nach Stunden nicht. Eher im Gegenteil. Und es wurde auch gar nicht langweilig.

Anne
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
etwas erfinden, dass meinem Kater ein längeres Leben schenkt.
 
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
wenn ich`s mir recht überlege.........ich fühle mich eigentlich erst so richtig krank, seitdem ich keine musik mehr mache! kein witz! und das fällt mir erst eben so auf.....
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.757
Hallo,

ich bin heute ganz beglückt, weil ich eine Möglichkeit gefunden habe, nach vielen jahren mal wieder Flöte spielen zu können, ohne mein kind zum mitspielen zu nötigen.

Ich habe Notenhefte gefunden, wo CDs dabei sind. Da kann man sozusagen zu einem ganzen Orchester spielen. Und ich war superstolz, dass ich es geschafft habe, in dem Tempo der CD noch mitzuspielen, obwohl ich schon 20 Jahre nicht mehr geübt habe :) Man kann ja in der Anfangsphase notfalls die CD bissel lauter drehen:))) .
Ist wirklich eine tolle Sache mit der CD zu den Noten. So was gab es vor 20 jahren noch nicht und ich war immer traurig, dass ich niemaln zum Mitspielen habe. z.B. hier

Einen schönen Sonntag wünscht Anne
 
Oben