Warum wird mein Beitrag verschoben?? Ich dachte hier gibts Hilfe!!

Themenstarter
Beitritt
24.04.06
Beiträge
3
Warum wird mein Beitrag verschoben?? Ich dachte hier gibts Hilfe!!

ich hatte schon auf etwas Hilfe über die Site erwartet...
Schade, hätte doch einige Anregungen bestimmt brauchen können, zumal es meiner Frau nicht besser geht!!
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Ich vermute das niemand darauf Antwortet liegt daran das niemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Es scheint aus meiner Sicht sinnvoll bei einer bedrohlichen Lage, die scheinbar Deiner Aussage nach existiert, sich die Meinung eines zweiten Artzes einzuholen der sich mit der Thematik auskennt (Facharzt). Es gibt sicher jemanden an einer Fachklinik den man mal unverbindlich anrufen kann. Auch gibt es medizinische Foren wo ausschliesslich Fachleute antworten. Aber deren Antwort wird sicher auch sein sich noch eine zweite Meinung einzuholen. Hier sind ausschliesslich (soweit ich weis) Laien am Werk die sich in einem bestimmten Gebiet sehr weit gebildet haben. Mandeln/OP waren bisher noch nicht Gegenstand einer Diskussion soweit ich das weis. Da sich nach 6 Tagen der Zustand nicht gebessert zu haben scheint ist das aus meiner Sicht der beste Rat den man hier geben kann.

alles gute Deiner Frau

Mike

Ein altbewährtes Mittel gegen Entzündungen ist die Kamille. Aber vor einer medizinischen Verabreichung (Präparate aus der Apotheke) sollte der Arzt konsultiert werden ob das okay ist.
 
Beitritt
27.03.04
Beiträge
511
Hallo Tacca,
einen zweiten Arzt zu Rate ziehen ist sicher gut, aber wenn es dann auch nicht weitergeht, denke ich, bleibt nur noch der Heilpraktiker. Diese Leute arbeiten mit Natur-Medizin, Homöopathie, Akupunktur etc.und können sehr oft besser helfen als die Schulmediziner.
Auch denke ich, dass Deine Frau ihre Abwehrkräfte wird stärken müssen, auch da gibt es mehrere Möglichkeiten.
In meiner Hausapotheke habe ich für Halsweh Umckaloabo und den Echinacea Mundspray von der Wala. Gulgeln tu ich bei Halsweh mit strakem Salzwasser und auch mit Kaisers Natron.
Sehr gut ist auch ein Zwiebelumschlag: man hackt eine grosse Zwiebel klein, gibt sie in ein Stoffsäckchen und bindet dieses für ein paar Stunden um den Hals (mehrmals wiederholen).
Dann gibt es Leute die schwören auf den Eisbeutel bei Entzündungen. Mir gefällt das aber gar nicht, ich greife da lieber zu Wärmeanwendungen.
Euch alles Gute
Grüsse
grufti
 
Themenstarter
Beitritt
24.04.06
Beiträge
3
ich danke für eure Mühen...Heute schien es schon besser bei meiner Frau zu sein (meine Ansicht und ihre Aussage)

Ich werde mich mal an Fachleute wenden, scheint doch sicherer zu sein. Ich danke euch beiden für eure Zeit und euren Rat.

Lieben Gruß aus Köln

Tacca
 
Oben