Vollwerternährung

Themenstarter
Beitritt
12.06.05
Beiträge
60
Hallo zusammen!

Kennt jemand von euch die Vollwerternährung? Wenn ja: Wie würde ein Essplan nach der Vollwerernährung aussehen (Morgen; Mittag...)? Ich leide unter einer Essstörung: binge Eating disorder und möchte endlich abnehmen. Diäten bringen meiner Meinung nach nichts. Nun bin ich auf die Vollwerternährung gstossen und bin auf eure Inputs gespannt!

Liebe Grüsse

Shenila
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
12.06.05
Beiträge
60
Hey Mike

wow, früh aufgestanden!...

Vielen Dank für Deinen hilfreichen Link! Freue mich über jeden Tipp, Hinweis, etc!

Schöner Tag!

grüsse Shenila
 
Themenstarter
Beitritt
12.06.05
Beiträge
60
Hallo Uta

vielen Dank für Deine Antwort. Ich war schon in der Ernährungsberatung und auch dies hat mir nichts geholfen, leider. Es war quasi eine gruppenernährungsberatung.

Es ist nicht einfach...

Liebe Grüsse

Shenila
 
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Hallo Shenila,

Vollwertkost ist ein wichtiger Schritt in Richtung gesunder natürlicher Ernährung.
Achte darauf, Deinen Frischkostanteil so hoch wie möglich zu halten und auf der anderen Seite Milch- und Getreideprodukte nicht überzubetonen (wie es leider nicht selten praktiziert wird).

Tipp:
Wenn Du relativ schnell gesund abnehmen möchtest ohne zu Hungern, dann probiere doch mal 1-2 Wochen ne reine Früchte-Gemüse-Rohkost (wenn möglich Bioqualität). Ist gerade jetzt um diese Jahreszeit bei dem Überangebot an frischen Produkten sehr einfach zu praktizieren - Du kannst dabei ohne Beschränkung essen sovíel Du willst - nur roh und unbehandelt muss es sein. Du wirst Dich wohlfühlen und deutlich abnehmen (wenn Du Dich gleichzeitig sportlich betätigst ist der Effekt noch ausgeprägter).
Im Gegensatz zum Fasten gibst Du deinem Körper noch zusätzlich Vitalstoffe, die ihn in dei Lage versetzen Fettdepots (= Giftdepots) effektiv abzubauen.

Liebe Grüsse
Harry

PS:
es soll Leute geben, denen nach einem solchen Experiment der Appetit auf unsere herkömmliche "Industriekost gründlich vergangen ist und die sich Frage stellen, warum der Mensch das einzige Lebewesen auf dieser Erde ist, das seine Nahrung bewusst gekocht zu sich nimmt (und dabei über die Generationen kontinuierlich degeneriert) und ob dies tatsächlich der Absicht der Evolution gewesen sein kann.
 
Themenstarter
Beitritt
12.06.05
Beiträge
60
Hallo!

Vielen herzlichen Dank für Deine super Infos!:klatschen Ich habe richtig Freude daran! Da ich momentan noch zu Hause wohne und mir meine Mutter mit 24. jahren (!!) bezüglich des Essens immer noch auf die Finger schaut, kann ich die Obst-Gemüse Woche noch nicht durchführen. Aber sobald ich alleine Wohne (sollte noch Ende dieses Jahres der Fall sein), werde ich dies sicherlich ausprobieren! Bestimmt!

Nochmals ein grosses MERCI!

Schönses Wochenende

Shenila
 
Beitritt
14.01.06
Beiträge
6
...

Shenila schrieb:
Da ich momentan noch zu Hause wohne und mir meine Mutter mit 24. jahren (!!) bezüglich des Essens immer noch auf die Finger schaut, kann ich die Obst-Gemüse Woche noch nicht durchführen.
Hallo, das kann ich so aber nicht gelten lassen!
Ich mische mich deshalb so ein, weil ich genau im selben Boot gesessen bin, und hätte ich mich von den endlosen und nervtötenden Diskussionen mit meiner Mutter abhalten lassen meine Ernährung umzustellen, dann hätten die bornierten [sorry] Ärzte wohl recht damit behalten, dass meine chronischen Symptome weder geheilt noch gebessert werden können (war aber nicht durch ausgesprochene Vollwerternährung, aber Elemente daraus sind durchaus unverzichtbar).
Das Gegenteil von "Gut" ist eben immer noch "Gut gemeint."
 
Themenstarter
Beitritt
12.06.05
Beiträge
60
Hallo!

Auch Dir vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich weiss, dass ich mich ihr widersetzen sollte. Doch dann kommen die Drohungen...schon jetzt muss ich mir einieg Lebensmittel selber kaufen und mein Geld reicht einfach nicht aus, u.a. noch 3 -6 Mahlzeiten selber zu bezahlen. Und meine Mutter sagt immer, es wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Naja, nicht einfach...

Hats Du dich denn Deiner Mutter gegenüber widersetzt?

liebe Grüsse

Shenila
 
Beitritt
14.01.06
Beiträge
6
...

Shenila schrieb:
Hallo!

Hats Du dich denn Deiner Mutter gegenüber widersetzt?

liebe Grüsse

Shenila
Klar, aber da waren auch keine Drohungen im Spiel, nur die Aussicht aufs am finanziellen Zahnfleisch kriechen.
Bin dann aber einfach zur Ansicht gelangt, dass mir mein Geld im Vergleich zur Gesundheit original überhaupt nix wert ist.
Bio, ist schwer anzuraten, wenn man sich gesünder ernähren will, und da kann man viel sparen, wenn man bäuerliche Direktvermarkter in der Umgebung ausfindig macht und nicht alles im Reformhaus/Supermarkt kauft.

Grüße und viel Glück!!
 
Oben