Trinkgläser in Restaurants mit Fäkalkeimen verunreinigt

Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Mich gruselt so etwas mittlerweile nicht mehr, dass heißt ich traue in dem Punkt auch nur wenigen. Eine Bekannte von mir hat einmal in einem Vier-Sternehotel gearbeitet. Da wurden beim Reinigen der Zimmer, die Zahnputzgläser mit dem selben Lappen gereinigt wie die Toilette und man ging mit einem Lappen von Zimmer zu Zimmer. Sie hat versucht das zu ändern und sich da mit eigenen Ideen eingebracht. Aber sie hat den Job auch nicht lange gemacht. Pure Ausbeutung. Es war der Hotelleitung egal wie geputzt wurde. Das Personal war ausländisch und man hat sich nicht die Mühe gemacht sie ordentlich einzuarbeiten oder gewisse Hygieneregeln aufzustellen. Hauptsache der äußere Schein stimmte.

Grüsse von Juliette
 

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Ja, und weil der ADAC öfter mal kontroliiert und dann Keime zählt, wird mit Desinfektionsmitteln nur so rumgesaut, statt ordentlich zu reinigen. Auch nicht gesund!

Grüße von Datura
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Das stimmt Datura. Hohe Temperaturen bei Spülmaschinen und das ordentliche Reinigen derselben, wie die Gummis an der Seite ect. sind sicher besser als die chemische Keule.

Und sorry für den unvollständigen Text. Mein Rechner ist mitten im Schreiben ausgestiegen. Das Aufrufen der Seite ging ohnehin sehr langsam, genauso wie das Speichern. Hat mich gewundert das der Text hier überhaupt steht.

Grüsse von Juliette
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben