Sperma und Histamin?

Themenstarter
Beitritt
13.09.06
Beiträge
1
Ich habe eine unheimlich peinliche Frage, jedoch würde mich interessieren, ob Sperma Histamin haltig ist? Oder ob es auf andere Art und Weise schaden kann, wenn man es schluckt, denn wenn ich es tue bekomme ich rasch Bauchweh und Durchfall, wenn ich es jedoch auf der Haut habe und das auch länger passiert gar nichts. Also ich habe keine Rötungen oder ähnliches...

Entschudigt bitte diese wirklich unangenehme Frage, jedoch belastet mich das sogar, denn ich vermute bei mir eine Histamin-Intoleranz und jetzt würde mich das mit dem Sperma natürlich interessieren...

Vielen lieben Dank...und liebe Grüße...
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.902
Es gibt eine Sperma-Allergie, und zwar auf ein Eiweiß im Sperma. Ob auch ein Zusammenhang mit einer Histamin-Intoleranz besteht, weiß ich nicht.

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/cstuecke/19519/index.html
Für die Diagnostik reichten der Hauttest mit Sperma und der Nachweis spezifischer IgE-Antikörper aus. Der Hauttest sollte wegen der Gefahr einer anaphylaktischen Reaktion nicht in der Praxis vorgenommen werden. Einen Prick-Test auf PSA gibt es bisher noch nicht, das verfügbare PSA ist dafür nicht zugelassen. Die einzige Prophylaxe ist, Kondome zu verwenden. Zuvor ist eine Latexallergie auszuschließen. Schließlich können Frauen intrakutan oder intravaginal hyposensibilisiert werden, etwa mit dem unfraktionierten Ejakulat oder mit PSA-Fraktionen. An der Klinik in München plant Köhn jetzt die intravaginale Hyposensibilisierung mit einem Extrakt aus gefiltertem Seminalplasma.
www.aerztezeitung.de/docs/2000/09/18/165a0404.asp

Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

MisterX

Hallo

Man sollte vielleicht noch dazusagen, dass die Allergie nur auf das Sperma mancher Partner besteht - und nicht unbedingt generell!
Das kann sogar ein Grund dafür sein, dass (mit manchen Partnern) keine Schwangerschaft zustande kommt, obwohl eigentlich alles okay ist!

Lieben Gruß X
 
Beitritt
14.05.05
Beiträge
634
Hallo Sienna
Das ist nicht wirklich eine peinliche Frage, gut, dass Du das Thema anschneidest.
Histamin ist in dem Fall sicher nicht der Auslöser von irgendwelchen Beschwerden, jedoch bist du wohl allergisch auf das Eiweiß in den Spermien. Das ist auch nicht so selten, wie man meinen möchte. Diese Allergie auf Eiweiße, die dem Körper fremd sind, kommt immer öfter vor.
Sie können auch entzündliche Reaktionen in der Scheide hervorrufen.
Da hilft nur das Vermeiden des Kontaktes mit diesen allergieauslösenden Eiweißen, sprich Kondom.

Liebe Grüße
Gaby
 
Oben