Sehkraft wieder herstellen (ohne Brille) - Zhdanov-Methode

Beitritt
17.03.16
Beiträge
495
Kayen,
die Augenübungen sind tatsächlich recht anstrengend, und ich glaube gern, dass dazu Disponierte dadurch Migräne. bekommen können. Vermutlich kann man sich durch langsames Steigern davor schützen. Ich habe zum Glück keine Neigung zu Migräne. Vielleicht helfen häufigere kurze Übungen. Der Healing Code und EFT könnten unterstützen. Ich selbst versuchen, wieder regelmäßig zu üben, schon um festzustellen, ob es auch nach Staroperation etwas bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
Beiträge
495
nicht der papa,

ich glaube nicht, dass man durch die Augenübungen eine neue Brille braucht, sondern dass sich die Anpassungsfähigkeit so weit verbessert, dass man immer öfter oder schließlich ganz die Brille weglegen kann. Zhadanov meint ja, dass man durch die Brille die Augen so verwöhnt, dass sie zu "faul" werden, sich anzupassen.
Demnach sollte man also schon Kinder bei Fehlsichtigkeit zu solchen Übungen ermuntern, um ihnen die Brille ganz zu ersparen
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.940
...oder im geschützten Rahmen zuhause öfters die Brille weglegen :)

LG, pita
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Zur Behebung der Sehschwäche empfiehlt sich über Nacht eine Auflage von frischen, gewaschenen Schöllkrautblättern, die auf die geschlossenen Augen gelegt und mit einem Tuch verbunden werden,
schreibt Maria Treben in ihrer Kräuterbibel
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.829
Hallo zusammen

Wenn du im Buch stöberst, schau auch gleich nach der Leber. Die hat gemäss TCM einen Bezug zu den Augen. Also gleich Nieren und Leber behandeln :)
LG, pita

Ja, danke, Pita, bei mir gibt es erfahrungsgemäß einen Zusammenhang mit der Leber. Immer wenn ich diese mit viel Eiweiß überlaste, dann nebelt die Sicht noch stärker. Meist bei meinem geliebten Quark Joghurt und kann mich nicht zurückhalten mal eben 500 g zu löffeln.
Die Nieren sind bei mir auch wichtig, da vor einiger Zeit angeblich, lt. TCM HP , mein Nierenpuls schwächelt. Komischerweise bzw. gottseidank sind meine Nierenwerte im Blutbild aber alle o.k. hab das mal überprüfen lassen.

Vielleicht schwächelt dieser Puls auch, wenn die Nebennieren schwach sind, dies würde eher passen.
Also am besten beides massieren.:)


Im ersten Beitrag gibt es einen Link zu einem interaktiven Schema:
http://www.symptome.ch/vbboard/bewegung/17961-reflexzonenmassage.html

In einem meiner Bücher steht bei Augenproblemen: Nieren-, Harnleiter- und Blasenzone massieren.
Danke pita! : ist plausibel, da die Leber entgiftet.

Super Thread übrigens, hat mir Spaß gemacht, diesen gestern Abend durchzulesen und habe einiges mitgenommen:)


Kayen,
die Augenübungen sind tatsächlich recht anstrengend, und ich glaube gern, dass dazu Disponierte dadurch Migräne. bekommen können. Vermutlich kann man sich durch langsames Steigern davor schützen. Ich habe zum Glück keine Neigung zu Migräne. Vielleicht helfen häufigere kurze Übungen. Der Healing Code und EFT könnten unterstützen. Ich selbst versuchen, wieder regelmäßig zu üben, schon um festzustellen, ob es auch nach Staroperation etwas bringt.

Langsam anfangen ist wohl das Zauberwort.
Ich würde mich sehr freuen, Locke, wenn Du berichten würdest, wie es Dir so ergeht:)
EFT könnte man einbauen , nimmt wahrscheinlich ein wenig die Anspannung. An den Healing Code glaube ich nicht so, aber wer weiß das schon. Früher habe ich mich auch gerne mal über ein angebliches "Karma" amüsiert; heute sehe ich es erfahrungsgemäß etwas anders.

Zur Behebung der Sehschwäche empfiehlt sich über Nacht eine Auflage von frischen, gewaschenen Schöllkrautblättern, die auf die geschlossenen Augen gelegt und mit einem Tuch verbunden werden,
schreibt Maria Treben in ihrer Kräuterbibel
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es auch Augentropfen mit Schöllkraut gibt. Das wäre vielleicht auch eine Option.
Danke, Rawotina.:)

Hi Kayen,
ev. magst mal in das Thema Can-c augentropfen reinschauen: http://www.symptome.ch/vbboard/erfo...cksilberausleitung-beseitigt.html#post1198446

(ich bin selber erst am anfang meiner recherchen, kann also nicht viel sagen, außer dass es schon fast zu gut klingt um wahr zu sein :))
lg togi

Ja, schön wärs wenn es Wundermittel geben würde; togi; ich glaube da aber eher an einen langsamen Prozeß.

Ich schaue es mir aber gerne an.

Vor einigen Tagen habe ich den Hinweis bekommen, dass angeblich auch Weleda Augentropfen die Kurzsichtigkeit schnell bessern können. Die Frau schwört darauf und nimmt diese immer, sobald eine Verschlechterung eintritt und schwubs gehts dann wieder ohne Brille.

Tja, schwierig das zu glauben, aber es scheint auch nix unmöglich.
Danke für den Hinweis.:)


Liebe Grüße von Kayen
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.829
Nachtrag:

Augentropfen mit Schöllkraut gibt es von Weleda bzw. Wala
diese hier:https://www.walaarzneimittel.de/de/arzneimittel/chelidonium-comp-augentropfen.html

Als Nahrungsergänzung halte ich Vitamin A; Q10 und wenn verträglich und medizinisch angezeigt Jod für sinnvoll.
Heidelbeeren (extrakt) sollen auch hilfreich sein; habe aber soviele in diesem Sommer davon gegessen und allein hat es keinen Effekt gehabt.
Obiges im Zusammenhang mit den Übungen + Reflexonen +Weleda Euphrasia mit Chelidonium im Wechsel werden nun meine nächsten Schritte sein.
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.533
Ich werde hier jetzt jeden Tag meine Fortschritte mit der Zhdanov-Methode dokumentieren. Ich mache alle Übungen aus dem Video 5 mal in jede Richtung und dazwischen schließe ich kurz die Augen, damit sie sich wieder entspannen können. Eine Zusatzübung habe ich noch dazu genommen: Den Zeigefinger bei ausgestrecktem Arm mit beiden Augen fixieren, dann langsam bis 10 cm vor die Nase bewegen und wieder zurück. Diese Schielübung wiederhole ich auch 5 mal.

Meine Fortschritte messe ich so: Ich halte ein zusammenklappbares Metermaß senkrecht von mir weg und drücke das eine Ende zwischen die Augen an die Nasenwurzel. Dann nehme ich mit der anderen Hand eine Zeitschrift und bewege sie auf mein Gesicht zu, bis die Buchstaben gerade noch scharf zu sehen sind. Gestern habe ich so 45 cm gemessen.

Gestern habe ich die Übungen einmal gemacht und prompt Augenmuskelkater und leichte Kopfschmerzen bekommen. Deswegen habe ich nur einmal trainiert, es ist Muskeltraining und das sollte man langsam angehen.

Heute habe ich die Übungen schon 2 mal ohne Probleme gemacht. Ich kann jetzt auf 40 cm scharfstellen. :cool:
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.533
In den letzten 3 Tagen habe ich die Anzahl der Übungswiederholungen auf 12 gesteigert und richtig dicke, muskulöse Augen bekommen - kloiner Schörz! :D

Fortschritte gab es allerdings nicht, was den Abstand für die Scharfstellung anging. 40 cm ist nach wie vor der Stand, es schwankt jeden Tag ein bisschen vor und zurück. Immerhin brauche ich für 40 cm Abstand keine Lesebrille zum Zeitungslesen mehr. Aber mal sehn, villeicht wird es ja noch besser ...
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.829
Kleine Rückinfo von mir.
Die ersten zwei Tage bekamen mir die Übungen gut. 1 Durchgang 5 x jede Seite.
Dann erhöht auf 2 Durchgänge 5 x jede Seite.
Am 4 Tag erhöht auf 3 Durchgänge und damit habe ich mich ins "aus" geschossen.
Kopfschmerzen Übelkeit Schwindel und totaler Druck auf dem schlechten Auge; aber nun geht es wieder.
Nun fange ich übermorgen wieder mit 1 Durchgang an.
Mal sehen. . .
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.533
Machst du auch das Palming im Anschluss an die Übungen? Also die Augen mit den überkreuzten Händen für ca 5 Minuten abdecken, damit sie sich erholen können. Ich kombiniere das gleich mit einer Runde Atemübungen nach Wim Hof, damit ich in der Zeit was Sinnvolles zu tun habe.

Mir hilft es, wenn ich neue Übungen einfach mit meinen normalen Übungsablauf verknüpfe, dann vergesse ich sie nicht (bei mir: Augentraining, Atemtraining und zum Schluss die Tiger Moves).

Mir ist aufgefallen, dass ich mittlerweile auch aus 30 cm Abstand lesen kann. Die Buchstaben sind dann zwar unscharf, aber die Augen ermüden dabei nicht mehr so schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.829
Ich mache vorher meine üblichen Fitness-Übungen, dann Meditation, dann Augenübungen und dann Palming.
Allerdings kam das Palming immer etwas zu kurz, weil bis dahin viel Zeit ins Land vergangen ist; das kennst Du ja sicher auch.
Ich schaue mal, wie ich es umstelle, dass da noch mehr Ruhe für die Augen bleibt.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.829
Ich schaue mal, wie ich es umstelle, dass da noch mehr Ruhe für die Augen bleibt.

Hallo :)


Man könnte die Übungen auch im Liegen mit geschlossenen Augen machen und sich dabei vorstellen ganz fein mit einem Pinsel nach links oder rechts oder von oben nach unten, u.s.w. zu wischen.


Mal sehen, ob es einen Unterschied macht, ich denke aber schon ;)


Liebe Grüße von Kayen:wave:
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
495
Respekt, was seid Ihr konsequent!
Ich habe die Übungen noch nicht in meinen Tagesablauf eingebaut, sondern übe nur, wenn ich gerade nichts anderes zu tun habe, beim Warten auf den Bus, in der S-Bahn, usw. Gerade hat mir meine Tochter, Professorin für Psychologie, beim Skype dargelegt, dass die Zeit, die man für solche Übungen verwendet, durch Gewinn an Lebensqualität und -zeit wieder gewonnen wird. Ich will mich bessern. Die Kombination mit der Wim-Hof-Atemtechnik ist interessant. Ich muss mir einen Trainingsplan machen, den ich als festen Posten in den Tag einbaue, einschließlich Healing Code und EFT. Viel Erfolg Euch Konsequenten!
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.533
Hallo Locke,

heute habe ich die 35-cm-Marke genommen. :cool: Vielleicht eine kleine Motivation für dich, die Übungen auch mal durchzuziehen. Schon nach wenigen Tagen fährt man erstaunliche Erfolge ein ... :)

Viele Grüße!
 

togian

Huhu in die Runde,
ich habe bis vor 6 Jahren super gesehen.
Dann während der Schwangerschaft immer schlechter.
(Ich vermute Handy statt PC hat auch eine große Rolle gespielt).
Irgendwann waren meine Arme zu kurz und ich hab mir vor ca. 3 Jahren eine „billigsdorfer“ Lesebrille angelacht.
Start bei +1
In letzter Zeit 1,5+ mit Tendenz zur 2+
Hat sich also rasch verschlechtert und ich bin mittlerweile ein Brillenjunkie - wenn ich hektisch nach einer Brille suche, hab ich nicht selten gleich 2 am Kopf sitzen, und 5 weitere in Griffweite ;)
Schon heftig, wie abhängig man da werden kann.

Anscheinend können Menschen mit multiplen Persönlichkeiten teilweise mit einer Persönlichkeit zB gesunde Augen haben und mit einer anderen viele Dioptrien benötigen.

Der Info folgend hab ich immer wieder dran gedacht, wieder „ Normalsichtig“ zu werden.
Auf „profane“ Augenübungen bin ich aber nicht gekommen und hab eher „Vodoo“ probiert :rolleyes:

Finde es super, dass dieser Thread grad jetzt aktiv geworden ist. Ich liebe Synchronizitäten :D

Vor 5 Tagen hab ich mit den can-c Augentropfen gestartet. Außer leichtem brennen kann ich da nichts berichten.
Gestern hab ich das erste Mal die Übungen gemacht.
Unglaublich!!! was so bisserl Augenrollen ausmacht/wie anstrengend das ist :eek:
Das Rechteck tut mir richtig weh.

Heute hab ich versucht alle reinen „Bequemlichkeitssituationen“ mit Brille zu meiden.
Also zB Nüsse geknackt ohne Brille. Hab nur 1 Käfer und ein paar Schalen übersehen. (Käfer konnte sich unter lautem Geschimpfe meines Kleinen selber retten, die Schalen hat er ausgespuckt und gelernt - greif nicht blind nach dem Essen. Also happy end.

Beim Schwammerlsuchen war ein Blatt das ich vom Pilz fegen wollte eine Nacktschnecke und eine Sommersprosse die geflüchtet ist wahrscheinlich eine Zecke.

Hab mich sehr unsicher gefühlt ohne Brille (hab sie bewusst nicht mitgenommen). Speisekarte im Lokal konnte ich problemlos lesen. Schrift war sicher größer als normal. Aber ich hab sogar Kinderbücher mit super großer Schrift in den letzten Monaten nur mit Brille vorgelesen.
Schon mal spannen, wie oft ich sie eher unnötig/gedankenlos verwendet habe.

Die Übungen hinterlassen - nach nur 3x ganz schön Spuren. Brille finde ich unangenehm/„fremd“. Heute nach dem 2 Durchgang war ich im „Unwirklichkeitsmodus“ unterwegs. (nicht so clever beim Autofahren :schock:)

Bin schon gespannt, wie es weitergeht/bis zu welchem Grad meine Augen sich wieder regenerieren können.

Ich glaube in dem Video rauszuhören, dass er „nur“ Anfängerübungen zeigt.
Gibt es noch weitere Übungen? (weil ich so gut im Durchhalten bin :rolleyes:)

lg togi
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.533
Hab mich sehr unsicher gefühlt ohne Brille (hab sie bewusst nicht mitgenommen).
Im Video wird empfohlen, wieder zurück auf die letzte Brillenstärke zu gehen und sich so Schritt für Schritt wieder in die Brillenlosigkeit zurück zu arbeiten. Also kein Totalentzug, sondern eine langsame Entwöhnung. Vielleicht fällt es dir so leichter ... :idee:
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.829
Spür die Wirkung sogar im Nacken
Ich spüre eine Art Nackenverspannung; obwohl ich diesen definitiv nicht merklich anspanne.

Ansonsten, kann man die Fokussierung mit dem Finger auch mit Brille machen?
Sonst sehe ich ja nix aufgrund der Kurzsichtigkeit des einen Auges.
 
Beitritt
28.04.09
Beiträge
1.139
Danke, togian für den Hinweis von weiteren Übungen, auch wenn man nicht unbedingt 200% Sehkraft :D haben will.
Ich bin auch fleißig beim Üben, vorallem die Nähe macht mir noch zu schaffen.

Segensgrüße
sidisch
 
Oben