Schlechte Reaktion auf Pellind & DNCG oral pädia

Themenstarter
Beitritt
21.02.07
Beiträge
1
Hallo,

bei mir wurde vor kurzem Histaminintoleranz festgestellt. Als Mittel zum Vorbeugen bzw. Lindern wurden mir PelLind und DNCG oral pädia empfohlen.

Erstaunlicherweise rufen bei mir beide Mittel NEGATIVE Reaktionen hervor: :mad:
- Hautrötung mit Verstärkung der Pusteln
- Brennen/Jucken der Haut an diesen Stellen

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Kennt jemand die Hintergründe zu der Reaktion?

Gruß,
NutFlush
 
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
schlechte Reaktion auf Pellind & DNCG oral pädia

Hallo NutFlush,

alle künstlich zugeführten Stoffe bergen das Risiko einer individuellen Unverträglichkeit.
Besser erscheint daher, auf histaminreiche Nahrungsmittel zu verzichten bezw. diese einzuschränken.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.894
schlechte Reaktion auf Pellind & DNCG oral pädia

Vielleicht geht es Dir ja so wie hier:
Bei meinen ersten Versuchen mit Pellind hab ich auch Beschwerden gehabt !
Zum einen sollte man nicht mit der Kapsel wie ein gesunder Essen. Man ist und bleibt Histaminintolerant. Zu viel schafft die Pellind nun auch wieder nicht. Meine Meinung.
Sie hilft lediglich bei leichten Sünden beschwerdefrei zu bleiben.
Wenn ichs vor Monaten übertrieben hab und dachte : jetzt kann ich reinhauen ( zum Bsp. im Urlaub) gings nur bei einem Glas Wein gut. Bei 2 oder 3 kamen meine typischen HI Reaktionen trotzdem, aber viel später als normal ! Nach Stunden , oder erst am nächsten Tag !
www.libase.de/thread.html?threadid=17833&page=1

Uta
 

Antwortfrage

Gesperrt
Beitritt
08.10.12
Beiträge
135
schlechte Reaktion auf Pellind & DNCG oral pädia

Das ist ja interessant. Nimmt man die Kapseln dann durchgehend oder bessern sich die Symptome davon und man lässt es irgendwann weg?

Habt ihr da eine Empfehlung für diesen Wirkstoff? Gibt es das auch irgendwie billiger?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.894
Soviel ich weiß, heißt Pellind inzwischen Daosin. Der Preis ist in etwa geblieben.
Manchen Leuten hilft Daosin, manchen gar nicht, und manche vertragen es nicht. Auch hier gilt es: ausprobieren!

DNCG ist Cromoglicinsäure, die anscheinend bei chronischem Asthma bronchialeals Dauermedikation verschrieben wird.
An und für sich habe ich immer gehört, daß man als Pollenallergiker die Cromoglicinsäure v o r Beginn der Pollenflugzeit einnehmen sollte, später nütze sie dann nicht mehr.
Wie gesagt: Pollenflug!- Ich habe meine Zweifel, ob diese Cromoglicinsäure auch bei Lebensmittel-bedingter Histaminproblematik hilft.

Medikamentöse Dauertherapie bei Asthma

Das A und O der Ernährung bei HIT ist weiter die histaminarme Ernährung, Lebensweise und Medikation.

Grüsse,
Oregano
 
Oben