Schimmelbefall Waschmaschine

Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hi leute,

hab vor kurzen mal meine waschmaschine näher inspiziert u siehe da, im fach wo man das waschmittel rein gibt war schimmel. bin dann direkt ins geschäft u hab mir sagrotan gekauft. damit ging der schimmel ganz gut weg.

leider wenn ich bis ganz hinten in der waschmittellade schaue (kann man leider nicht rausnehmen) sehe ich am beginn der rohre, welche vermutlich in der trommel münden, wieder diesen schimmelbefall.

und jetzt kommt auch schon meine frage: gibts ein todsicheres mittel den schimmel aus der waschmaschine zu bekommen? oder heißts für das schimmelding, ab auf den schrotthaufen?


greetz
human
 
Beitritt
22.09.06
Beiträge
11
schimmelbefall waschmaschine

Hallo,

also auf den Schrott würde ich die Maschine nicht gleich werfen. Vielleicht benutzt Du die Waschmaschine zu selten? Dann hättest Du nämlich das gleiche Problem bei einer neuen Waschmaschine auch wieder nach kurzer Zeit.
Ich hab mal in meine Maschine geschaut, aber da ist von Schimmel Gott sei Dank keine Spur.
Kommt das Wasser bei der Wäsche an der Stelle mit dem Schimmel vorbei? Dann würde ich mal einen sehr heißen Waschgang mit 95 Grad und Sodapulver probieren.
Damit kriegt man so ziemlich alles wieder sauber.
Gutes Gelingen
Alice
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.09.04
Beiträge
78
schimmelbefall waschmaschine

Hallo,

weil ich den "Gatsch" im Waschmittelfach gar nicht mag, gebe ich das Pulver immer direkt in die Trommel zur Wäsche. Weichspüler benutze ich eh nicht. So bleibt das Fach sauber.

Grüße,
schurline
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
schimmelbefall waschmaschine

Hallo,

ich würde den Waschgang auch auf 95 Grad stellen und das Fach mit ganz normalem Essig auffüllen oder ausspülen. Eine Möglichkeit wäre noch Ingwerwasser ansetzen.

Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
schimmelbefall waschmaschine

An all die Schlaumeier, die immer wieder empfehlen, man solle Essig oder Essigessenz in die Waschmaschine geben, um diese zu reinigen bzw. zu entkalken - Ihr macht Euch auf Dauer Eure Maschinen kaputt! Essigsäure greift die Gummidichtungen an, weil sie sehr agressiv ist!

Eine problemlose Alternative ist Zitronensäure - die ist harmlos und entkalkt/reinigt genauso gut. Gibts z.B. von Dr. Beckmanns bei Schlecker oder DM. Lasst die Finger von dem Essigkram!

aus frag-mutti.de

dort solltest Du Deine Frage auch mal im Forum platzieren. Habe leider auf Anhieb nichts passendes dort gefunden aber die wissen einfach alles was der Junggeselle wissen muss... sicher auch was das mit dem Schimmel auf sich hat und wie man den beseitigt.

Gruß

Mike
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
schimmelbefall waschmaschine

frag-mutti.de..........witzig.

thx für den link. essig hätt ich mich auch nicht getraut. wer weiss wie lang danach die wäsche noch nach essig müffeln würde. cool wär ein antipilzmittel für die waschmaschine, zb nystatin ultra, oder so :)))

greetz
human
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
schimmelbefall waschmaschine

Ich bin bestimmt kein Schlaumeier und wollte auch nur meine Erfahrung weitergeben. Ich schütte seit mindestens 6 Jahren regelmäßig Essig zu meinen Waschgängen. Bis jetzt ist meine Wachmaschine noch heil und die Wäsche riecht auch nicht.
Was ist eigenlich der Unterschied zwischen Essigsäure und Zitronensäure.
Säure ist doch Säure, oder ist dem nicht so?

Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
15.06.08
Beiträge
3.427
schimmelbefall waschmaschine

Hallo human,
die Schublade kann man bei allen Maschienen herausnehmen. Meistens muss man sie nur ein wenig vorne anheben und dann mit einem kleinen Ruck herausziehen.
So wie Anne es geschrieben hat hin und wieder die Maschiene leer mit 95 Grad und Waschmittel durchlaufen lassen.
Dann noch, wenn die Maschine nicht in Betrieb ist immer die Schublade und die Einfülltüre ein wenig offen lassen. So hast Du dort drinnen sicher keinen Schimmelpilz mehr.


Gruss Ruedi:wave::wave:
 
Oben