Rudolf Steiner

Themenstarter
Beitritt
22.10.20
Beiträge
144
Hallo,
ich habe in der letzten Woche erst dieses Forum entdeckt und finde es sehr gut, insbesondere die Vielfalt der Themen. Als ich "Selbstfindung" las, habe ich sofort an Rudolf Steiner gedacht und was er darüber schreibt, insbesondere "Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?" Ich finde die Bücher faszinierend! Leider beschäftige ich mich erst seit einigen Monaten damit.
Gibt es jemand hier, der mit diesen Übungen Steiners schon weitergekommen ist? Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, aber für gute Tipps wäre ich sehr dankbar, evt. Auch für weitere gute Lektüretipps, vielen Dank.
Schon das Lesen der Bücher hat mir geholfen, meinen Charakter und meine Einstellung zum Leben zu verbessern.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.129
hallo,

nutz doch einfach die suchfunktion oben rechts. zum thema r. steiner und anthroposophie usw. gibt es hier wahrscheinlich etliche beiträge. :)



lg
sunny
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.295
Als ich "Selbstfindung" las, habe ich sofort an Rudolf Steiner gedacht und was er darüber schreibt, insbesondere "Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?"
Ich finde die Bücher faszinierend! Leider beschäftige ich mich erst seit einigen Monaten damit.
Gibt es jemand hier, der mit diesen Übungen Steiners schon weitergekommen ist?
Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, aber für gute Tipps wäre ich sehr dankbar ...
Welche Hoffnung meinst du, Bodensee, in Bezug auf dieses eine Buch, denke ich?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.441
Gibt es jemand hier, der mit diesen Übungen Steiners schon weitergekommen ist?
Hallo Bodensee,

meinst Du die Übungen, von denen hier die Rede ist?
...
Nebenuebungen.jpg
Die Nebenübungen, auch die sechs Eigenschaften oder die sechs Tugenden genannt, dienen der Stärkung des Seelenlebens und sind eine wesentliche Vorbedingung[1] und ständige Begleitübung für jeden, der eine geistige Schulung anstrebt. Konsequent ausgeübt führen sie bis an die imaginative Erkenntnis heran und weiter zur Inspiration und Intuition. Diese Nebenübungen, die keinesfalls nebensächlich, sondern essentiell für jede zeitgemäße Geistesschulung sind, müssen stets die meditativen Hauptübungen begleiten. Indem man sich in diesen sechs Eigenschaften übt, wird die 12-blättrige Lotosblume, das Herzchakra, regelmäßig ausgebildet, wird aktiv und beginnt sich im Uhrzeigersinn zu drehen, womit die Basis für ein bewusstes, intuitives, in die Wesen eintauchendes Herzdenken geschaffen wird. ...

Hier wird die erste Nebenübung in ihrer Ausführung beschrieben:

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
22.10.20
Beiträge
144
Hallo Gleerndil, hallo Oregano,
diese 6 Nebenübungen habe ich schon gelesen, ebenso wie die Übungen in "Wie erlangt man Erkenntnisse ...".
Ich meine, gibt es hier jemand, der auch nur annähernd soweit wie Steiner gekommen ist? Ich kann mir das nicht vorstellen, ok, Steiner schreibt immer, man braucht Geduld, daran mangelt es bei mir wahrscheinlich, ich habe jedenfalls nichts - rien - erreicht von dem, wovon Steiner dauernd erzählt ...
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.295
Ich finde die Bücher faszinierend!
Leider beschäftige ich mich erst seit einigen Monaten damit.
Das ist vielleicht wirklich leider, ja.
Lies nochmal die Vorrede zur ersten Ausgabe von "Erkenntnisse der höheren Welten", und das erste Kapitel "Bedingungen", da sieht man, meine ich, ob man so einen Weg gehen sollte, und auch, dass gar nicht jeder unbedingt so einen Weg gehen muss.
 
Themenstarter
Beitritt
22.10.20
Beiträge
144
Meine Ausgangsfrage ist leider immer noch unbeantwortet geblieben. Gibt es hier jemand, der schon Wahrnehmungen aus einer übersinnlichen Welt hat?
Steiner schreibt, man versteht dann die Rätsel dieser Welt.
In meinem Leben passieren seit einigen Monaten so viele für mich existenziell wichtige Dinge, dass ich die gern verstehen und zum Positiven beeinflussen möchte, aber ich weiss einfach nicht, wie ich mit Steiners Übungen weiterkomme.
Steiner schreibt doch, wenn man "höhere Hellseher" fragt, müssen die einem helfen ...
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.441
Hallo Bodensee,

wenn Du gerade in einer Lebensphase bist, in der Du etwas tun möchtest, um da gut durch zu kommen, ist vielleicht Rudolf Steiner für Dich nicht der richtige Weg?
Evtl. hilft Dir eine Methode, die heute eher angewandt wird bzw. leichter zugänglich ist?

Ich denke da vor allem an lösungsorientierte Techniken wie diese hier:

oder
EFT: #11
oder
ASP: https://www.balancebeautytime.com/wie-funktioniert-alpha-synapsen-programmierung
oder
Mediation, TaiChi, QiGong u.a.


Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
22.10.20
Beiträge
144
Danke, Oregano, das ist wirklich nicht das, was ich suche, das kannst du mir glauben.
Bei Steiner bin ich schon genau richtig, das weiss ich !
 
Beitritt
19.09.12
Beiträge
240
Als ich "Selbstfindung" las, habe ich sofort an Rudolf Steiner gedacht und was er darüber schreibt, insbesondere "Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?" Ich finde die Bücher faszinierend!

Ja es ist faszinierend, toll, das ich hier auf dich stosse, ich befasse mich auch mit Steiner und seinen Schriften, auch erst seit ein paar Monaten.

Hier kann man seine GA`s laden oder lesen, resp. beides.


Schon das Lesen der Bücher hat mir geholfen, meinen Charakter und meine Einstellung zum Leben zu verbessern.

das ging mir genauso, ich hab mir viele Videos angehört aus den Steiner Bücher, dargelgt und gut erklärt von Axel Burkart, denn die Bücher von Steiner sind zum Teil so kompliziert geschrieben, Beispiel:

 
Themenstarter
Beitritt
22.10.20
Beiträge
144
Hallo Kandyra,
ich habe in letzter Zeit nicht mehr so viel von Steiner gelesen.
Mein Tipp:
Kodo Sawaki: "Zen ist die größte Lüge aller Zeiten"
und
"An dich. Zen-Sprüche"
Mich persönlich spricht dass sehr an.
"In jedem einzelnen Schritt, den ich tue, finde ich mein Zuhause.
In jedem einzelnen Schritt liegt das Universum.
'Wer bist du wirklich?' Ich, hier, jetzt.
Vollkommen in diesem Augenblick, muss jeder einzelne von uns sofort, an dem Ort, wo er steht, das ganze Universum ausfüllen.
Praxis bedeutet, den Ort, an dem du jetzt stehst, zum Paradies zu machen, das Himmelreich unter deinen Füßen zu entdecken."
Das ist Buddhismus. Ich persönlich lerne sehr viel dadurch, für mich
"Jeder hat seine eigene Identität, die unübertrefflich ist im ganzen Universum."
Zu Sawaki bin ich über (den früheren Abt von Antaiji) Muho gekommen: "Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück".
Nur ein Tipp, pas plus ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
19.09.12
Beiträge
240
Hallo Kandyra,
ich habe in letzter Zeit nicht mehr so viel von Steiner gelesen.
Mein Tipp:
Kodo Sawaki: "Zen ist die größte Lüge aller Zeiten"

das finde ich gerade sehr interessant, weil beim Zen bin ich irgendwie durch und deshalb ist jetzt Steiner an der Reihe.

Wahrscheinlich durchlaufen Menschen Phasen zu unterschiedlichen Zeiten auf der Suche, darf ich dich noch fragen was dich von Steiner weggebracht hat.?
 
Oben