Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika - Peptide

Beitritt
06.04.16
Beiträge
98
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo Nicole,

danke für deine Antwort.
Also mit dem Schimmel, ja, da habe ich lange überlegt, aber hier in der Wohnung ist definitv keiner und ich kann mir das hier in dem Haus auch nicht vorstellen, hatte auch noch nie von jemand anderem etwas deswegen gehört.
Wegen der Infektionen da habe ich Lysin, Engystol und Virustatika(wegen Immundefekt und Herpes Zoster) hier. Monolaurin möchte ich mir noch bestellen zum versuchen. Berberine und Oreganoöl habe ich von früher noch hier, dass hatte ich mal wegen der DDFB genommen, dass fand ich ganz gut, das pausiert aber grade.

Ich hatte damals als erstes mit Arabinogalactan angefangen, dann immer mehr genommen. Es hat mir die Dauerschmerzen runter gefahren, vermutlich waren das Entzündungen. Und immer erst eine ganz kleine Menge um auszutesten.

Lg an euch alle,stefanie
 
wundermittel
Beitritt
30.07.12
Beiträge
421
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hey Stefanie :)

Ich weise deshalb so penetrant auf das Schimmel Thema hin, weil es bei mir auch länger gedauert hat, bis ich 1 und 1 zusammen zählen konnte.
Das Problem ist, dass man bei Schimmel immer nur an den sichtbaren an Wänden usw. denkt. Und man es sich in der eigenen Wohnung auch nicht vorstellen kann (oder vllt. auch nicht will?)
Die meisten Quellen sprechen allerdings davon, dass rund 85 % aller Schimmelfälle unsichtbar sind, selbst der Gutachter den ich hier hatte mit Schimmelspürhund hat mir diese Angabe gegeben. Und der Schimmel sitzt halt eben auch nicht immer in der Wand, sondern auch sehr oft unter/im Fußboden, wie bei mir.
Den sieht man meist nicht einmal, es sei denn der Fußboden kommt schon offensichtlich hoch oder wird schwarz.
Es braucht nur einmal irgendwo vor Jahren etwas ausgelaufen sein oder der Fußbodenbelag war schon vor Verlegung nicht ganz trocken oder der Grund war nicht ganz trocken, bevor der Belag verlegt wurde, oder oder oder...
Oder halt auch versteckt in den Wänden/Decken (Stichwort Rohrbruch).
Ob eine Belastung vorliegt, kann nur über Probenentnahme oder Schimmelspürhund festgestellt worden (was heutzutage meist nur noch gemacht wird, weil viel genauer). Das ist gar nicht so teuer, um die 300 Euro inkl. An- und Abreise habe ich bezahlt.
Einen Versuch ist es definitiv wert. Natürlich jetzt nicht nur als Tip für dich, sondern auch an alle anderen die mitlesen. Sorry, etwas OT, aber meiner Meinung nach sehr wichtig. Bei mir greift nichts und ich schreibe das bei mir dem Schimmel zu. Wenn das IS andauernd überbelastet ist und man dann vllt. auch noch zu den 1/4 der Bevölkerung zählt, die genetisch keinen Schimmel ausscheiden/entgiften kann, dann wirds kritisch.
Ich verlinke mal den Gutachter, den ich hier hatte, aber es macht natürlich Sinn sich einen in der Gegend zu suchen:
Schimmelspürhund | Schimmel Gutachter - Köln – Düsseldorf – Bonn - Koblenz
Aber schon mal als Orientierungshilfe und es stehen sehr viele wertvolle Infos auf der Seite. Anhand der Reaktion des Hundes kann auch festgestellt werden, ob eine geringe, eine mittelgradige oder eine hohe Belastung vorliegt, also auch wie hoch der Handlungs-, sprich Auszugsbedarf ist.

Ich habe mich lange davor gescheut und habe es 1 1/2 Jahre mit einem der besten Luftfilter auf dem Markt probiert (ich meine, wer zieht schon gerne um und dann auch noch in so einem Zustand...), aber es wurde immer schlimmer. Vllt. weil bei mir eine hohe Belastung vorliegt und er nicht mehr dagegen ankommt. Auf jeden Fall ziehe ich jetzt endlich diesen Monat um und hoffe auf stetige Besserung meines Zustandes :)


Liebe Grüße
und danke für deine Antwort zu den Mitteln

P.S. Schimmel öffnet Infektionen Tür und Tor und verhindert m.M.n. deren erfolgreiche und dauerhafte Behandlung, verursacht Leaky Gut, dadurch auch Autoimmunität usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.04.18
Beiträge
10
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Das ist genau meine Geschichte - kann ich dir nachfühlen! Hatte an die 30 Mittelohrentzündungen als Kind! Kein Wunder dass ich hier im Forum bin :cool:

Ja wirklich und gleich so viele! Hatte glaub ich so die Hälfte, war dann aber erstaunlich gesund als Kind und bis zum Einbruch vor 3 Jahren. Tja einmal war's dann einfach zu viel :eek:)

Bin zurzeit beim Einschleichen von FOS und mal wieder mehr Histamin Reaktionen. So oft liest man von Inulin/FOS als wär's das gleiche, aber Inulin vertrage ich schon seit Anfang prächtig. Bei FOS jetzt ist wohl Kampf. Ab morgen schick ich die Enterokokken da rein, bin gespannt :eek: :D
 
regulat-pro-immune
Beitritt
30.07.12
Beiträge
421
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

...
Man kann versuchen es ueber die Kasse erstattet zu bekommen. Lohnt sich m.M.n. allerdings nur, wenn man ne Rechtsschutzversicherung hat.
Indikation: Die jeweilige Umweltkrankheit angeben. Wenn Interesse besteht, kann ich das Schreiben reinstellen.
 
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Mal eine Frage an diejenigen, die den Saccharomyces boulardii einnehmen.

Kann ich eine Kapsel Saccharomyces boulardii gleich gemeinsam mit einer Probiotika-Kapsel (Laktobakterien und Bifidobakterien) einnehmen oder besser getrennt voneinander?
 
Themenstarter
Beitritt
20.08.09
Beiträge
5.208
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Mal eine Frage an diejenigen, die den Saccharomyces boulardii einnehmen.

Kann ich eine Kapsel Saccharomyces boulardii gleich gemeinsam mit einer Probiotika-Kapsel (Laktobakterien und Bifidobakterien) einnehmen oder besser getrennt voneinander?

Hallo Rauke,

Sacch. boulardii kannst Du auf jeden Fall zusammen mit anderen Probiotika wie Lactos und Bifidos nehmen.

LG Eva
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Es gibt jetzt auch gekeimte, glutenfreie Bio-Haferflocken:
https://www.amazon.de/Gekeimte-glutenfreie-Haferflocken-500g-Rohkostqualität/dp/B00JHEBF68/

Die haben allerdings einen saftigen Preis.

Was ich seit ein paar Monaten im Kühlschrank habe und jetzt auch in Bio-Qualität im Laden entdeckt habe, ist fermentierter, schwarzer Knoblauch (der auch nicht (mehr) riecht und süßlich schmeckt: Was ist schwarzer Knoblauch

Hier noch mehr Anbieter von fermentierten Zwiebeln und Knoblauch:
Ecological Products - La Abuela Carmen
https://www.spanien-shop.com/manufacturer/la-abuela-carmen.html
https://schwarzer-knoblauch.net/

Ich finde, langsam tut sich doch was auf dem deutschen Markt. Hoffen wir mal, dass wir in 10 Jahren ein vielfältiges, frisches Angebot von fermentierten Produkten haben werden. (Mit glutenfreien, gesunden Produkten hat es ja auch einige Jahre gedauert)
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
25.09.13
Beiträge
2.276
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Interessant mit dem schwarzen Knoblauch. Gibt's den auch im Bio-supermarkt? Oder nur bei den spezial-Versendern?
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Gibt's den auch im Bio-supermarkt? Oder nur bei den spezial-Versendern?
Ich habe ihn heute das erste Mal bei uns im Bio-Supermarkt gesehen und gleich mit genommen.

Ich habe eben mehrmals gelesen, dass man wohl 1-2 Zehen nüchtern bzw. morgens nehmen soll, wenn man ihn gesundheitlich einsetzen möchte. Aber wir sind hier ja sowieso eher die Minimaldosierer ;-) Ich habe mein erstes Töpfchen aus dem REWE (nicht bio) seit einigen Monaten im Kühlschrank und nehme ab und zu eine Zehe, wenn ich Lust habe.

https://schwarzer-knoblauch.net/schwarzer-fermentierter-knoblauch/

Hier ein Fernsehbeitrag:
https://schwarzer-knoblauch.net/daniel-gonzalez-ueber-schwarzen-knoblauch-bei-galileo-pro-7/
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Kleine Ergänzung noch zum schwarzen Knoblauch:

Es ist wohl keine Fermentierung im eigentlichen Sinne (mittels Bakterien), sondern eine sog. Maillard-Reaktion:

Fälschlicherweise wird schwarzer Knoblauch häufig fermentierter Knoblauch genannt. Die schwarze Farbe ergibt sich aber nicht aus dem Prozess der Fermentation, sondern aufgrund der sogenannten Maillard-Reaktion. Während Fermentation das Ergebnis bakterieller Wirkung ist, handelt es sich bei der Maillard-Reaktion um eine nicht-enzymatische Bräunungsreaktion.
https://www.juvalis.de/apotheke/schwarzer-knoblauch-wunderknolle-fuer-die-gesundheit/

Und ich kaufe jetzt "brav" alles, wo "fermentiert§ drauf steht... nunja, ich lerne nie aus :)

Studien belegen, schwarzer Knoblauch enthält reichlich Vitamine und Mineralstoffe, insbesondere Vitamin C, sowie Selen und Kalium. Aufgrund des Maillard-Prozesses erhöht sich die Bioverfügbarkeit seiner Inhaltstoffe um ein Vielfaches.

... also wenigstens das...
 
Themenstarter
Beitritt
20.08.09
Beiträge
5.208
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Von mir auch ein Danke für den Tip, liebe Hitti. Das mit dem schwarzen Knoblauch ist mir neu. Ich muss gleich mal schauen, wo es den bei uns gibt:)

Liebe Grüße, Eva
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Themenstarter
Beitritt
20.08.09
Beiträge
5.208
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Und ich kaufe jetzt "brav" alles, wo "fermentiert§ drauf steht... nunja, ich lerne nie aus :)

Hallo Hitti,

genau das kann ein wesentliches Element zur Gesundheit sein, bzw. zuwenig gesunde Bakterien ein Grund, dass wir überhaupt krank wurden. Bakterien leben, sie altern, und wir brauchen täglich junge Bakterien, um selbst gesund zu werden oder zu bleiben.

Danke für den Link:wave:

LG Eva
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.979
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Apropos Fermentieren:
Hab grad Rotkohl übrig und möchte den gerne fermentieren. Überall heisst es bei Kohl, dass man den solange stampfen soll mit Salz, bis Feuchtigkeit aus den Zellen austritt. Kann man das nicht auch wie anderes Gemüse einfach mit Salzwasser begießen?
Viele Grüße
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Überall heisst es bei Kohl, dass man den solange stampfen soll mit Salz, bis Feuchtigkeit aus den Zellen austritt. Kann man das nicht auch wie anderes Gemüse einfach mit Salzwasser begießen?

Hallo damdam,

ich habe mal dieses gegessen und es schien mir auch nicht bzw. wenn dann sehr wenig gestampft:

https://zff-leipzig.de/pink-kraut/

Ich würde es an Deiner Stelle einfach versuchen.

LG
hitti
 
Beitritt
20.02.14
Beiträge
446
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte mich mal wieder melden und von meiner "Werdegang" berichten. Leider habe ich nicht mehr die Zeit regelmäßig hier im Thread vorbeizuschauen und mitzulesen und meiner zunehmenden Kurzsichtigkeit (neben dem vielen Lesen) tut es auch nicht gut. Deshalb hier ein (hoffentlich motivierendes) Update von mir:

Nachdem es bei mir minimal immer besser ging (2012 war der Tiefstpunkt), kann ich nun berichten, dass es jedesmal, wenn ich mich streng an meine Probiotikaeinnahmen mit Fasern (da hab ich mich zunächst mit kleinsten Mengen rangetastet!)gehalten habe, immer wieder Aufschwünge gab. Dabei habe ich mich auch mal über die kinesiologischen Testungen hinweggesetzt und bin auch bei Verschlechterungen drangeblieben (habe aber die Menge dann reduziert). Dabei gab es zwei deutliche Phasen mit Verbesserungen nachdem ich konsequent auch mit kleinen Mengen weitergemacht habe. Die Wirkung setzte dann ziemlich plötzlich von heute auf morgen ein (besseres Wohlbefinden, mehr Energie, bessere Erholungsfähigkeit,...).
Als ich einmal eine 2-monatige Phase von den Prä- und Probiotika (der Bauch hat da aus einem unbekannten Grund immer wieder gezickt) in diesem Winter machte, ging es danach dann deutlich schlechter. Deshalb mein Fazit für mich: Konsequenz und Disziplin. Sicherlich hat auch der Wechsel einiger NEMs was dazu beigetragen (z.B. nicht immer nur Zinkcitrat sondern auch mal eine Mischung aus Picolinat und Gluconat dazu und gutes Eiweiß...ja, das kennen die meisten schon von mir ;-)).

Heute bin ich zwar noch lange nicht gesund, aber die Richtung stimmt und die Erholung nach Belastung und die Energie sind deutlich besser (kann also auch mal kurz einkaufen, wenn es nicht zu weit ist und zu Hause auch mehr machen).
In letzter Zeit versuche ich möglichst konstant die Prä- und Probiotika zu nehmen und auch öfter zu wechseln. Selbstgemachtes Fermentiertes baue ich bei den Mahlzeiten in kleinen Happen mit ein. Und auch mein Stuhlgang hat sich schon deutlich gebessert, obwohl immer noch viele, viele Bifidos, Lactos und Enterokokken fehlen laut der letzten Analyse.

Soweit von mir ein Zwischenbericht...

Dann noch ein DICKES DANKE :):):) an alle Mitschreiber, Ratgeber, Informationsfinder, Trostspender, die hier im Forum sehr gute Arbeit leisten, um wichtige Information zusammenzustellen und zu verbreiten.

Ich hoffe, ich konnte damit etwas motivieren und/oder neugierig machen und möchte aber auch erwähnen, dass es bei jedem unterschiedlich sein kann, denn vielleicht brachte nur bei mir diese Kombi diese Verbesserungen (oder evtl. auch was ganz anderes, dass ich nicht auf dem Schirm habe???).

Liebe Grüße und alles Gute! :wave:

Libero
 
regulat-pro-immune
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.979
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo Libero,

das ist ja schön zu hören, dass es Dir Erfolg bringt.

meiner zunehmenden Kurzsichtigkeit (neben dem vielen Lesen) tut es auch nicht gut.
Vielleicht kannst Du das ja mal versuchen:
https://www.symptome.ch/vbboard/aug...t-herstellen-ohne-brille-zhdanov-methode.html
Ich will das auch versuchen, aber momentan schaffe ich es noch nicht.

Als ich einmal eine 2-monatige Phase von den Prä- und Probiotika (der Bauch hat da aus einem unbekannten Grund immer wieder gezickt) in diesem Winter machte, ging es danach dann deutlich schlechter.
Meintest Du hier "Pause"?

In letzter Zeit versuche ich möglichst konstant die Prä- und Probiotika zu nehmen und auch öfter zu wechseln.
Warum wechseln und was wechseln?

Viele Grüße und weiter gutes Gelingen!
 
Beitritt
20.02.14
Beiträge
446
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo damdam,

klar meinte ich Phase...doofe Verschlimmbesserung von mir. Danke!

Ich wechsle die Probiotika einfach mal, um mehr Vielfalt reinzubringen oder ich nehme mehrere verschiedene auf einmal.

Danke für den Hinweis zum Augentraining..mal sehen (hihi).

Liebe Grüße
Libero
 

Ähnliche Themen

Oben