Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika - Peptide

Themenstarter
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.232
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Von mir auch ein Danke, Lotte:)! Ich hab´s auch gleich nachbestellt.
Jetzt gibt´s das GOS, dafür ist aktuell das Kefir von Ergomax aus.
 
Beitritt
17.04.18
Beiträge
10
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

...think alike!
Super, das klingt gut. Viel Glück bei der Entgiftung! Werde das auch mal probieren. Ich hoffe damit meine Laktoseverdauung etwas ankurbeln zu können. Wenn ich es richtig verstehe ist GOS auch Babynahrung zugesetzt und wird sicher Laktobazillen fördern.

Danke dir :) Ja genau GOS ist auch in Pre-Nahrung. Hoffe, es hilft dir!

Wir haben GOS direkt wieder auf die Liste der beliebtesten NEMs bei Ergomax gebracht :D

@Eva, drücke dir die Daumen, dass die Kefirkapseln auch bald wieder kommen. Ich hab immer sehnsüchtig ein Auge drauf, aber solange die HIT so nervt, wird das nix.

Übrigens 3 Tage Jarrow Bifidus statt mein übliches Probiotikum genommen und heute total Drehschwindel und alles gehabt. Entweder es wirkt nicht stark oder ich vertrage was davon nicht. Aber gut zu wissen, dass mein anderes was macht.

Viele Grüße
Lotta
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hat jemand auf ein Probiotikum schonmal mit Depressionen reagiert?

Ich hab jetzt 2 Monate ein Sachet VSL3 genommen und mich damit körperlich und psychisch komplett abgeschossen. Totalschaden.

Extreme Depressionen, Übelkeit, fast übergeben, Krankheitsgefühl, Schwäche, Haut fettig, Vergiftungsgefühl, nach Absetzen DF usw.

Geht auch irgendwie nur sehr langsam weg.

Das Omnibiotic 10 davor, ging so halbwegs. Hab ganz gute Erfolge erzielt, aber der absolute Durchbruch blieb aus. Nebenwirkungen hätte ich aber wohl schon damals.
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hat jemand auf ein Probiotikum schonmal mit Depressionen reagiert?

Ich hab jetzt 2 Monate ein Sachet VSL3 genommen und mich damit körperlich und psychisch komplett abgeschossen. Totalschaden.

Extreme Depressionen, Übelkeit, fast übergeben, Krankheitsgefühl, Schwäche, Haut fettig, Vergiftungsgefühl, nach Absetzen DF usw.

Das könnten Entgiftungsreaktionen sein. Nimmst Du was zum Binden (z.B. Chlorella)?
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Für mich ist das ein Zeichen von Unvertäglichkeit bei Histaminintoleranz Magg. Viele Probotike sind da unverträglich...Einschleichen ist sowieso wichtig.

Ich bin damit Ewigkeiten herumgelaufen, ehe ich hier einen Tipp bekam. Meine war viele Jahre maskiert.

Beste Wünsche!
Claudia
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Also zum Binden nehme ich gerade nichts. Kann die Chlorella das wirklich leisten? Für mich klingt das immer eher nach Wunschdenken.

Das VSL3 ist mit 450 Milliarden Bakterien pro Sachet natürlich auch ziemlich potent.

Histaminintoleranz ist, glaub ich, bei mir eigentlich kein Thema.

Je mehr Wasser ich trinke, umso besser geht's mir irgendwie.
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Gibt es eigentlich noch andere deutschsprachige Foren, die sich primär mit Darm und Probiotika beschäftigen?
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.222
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo Magg,

hast Du mitbekommen, dass es hier ganz wesentlich um Prebiotika geht? (Z.B. indem Du die Zusammenfassung gelesen hast?)

Probiotika sind ja vergleichsweise ein "alter Hut", die Wichtigkeit von Prebiotika (auch damit sich die ersteren überhaupt ansiedeln) dagegen wird gerade bekannt, intensiv beforscht und hat viele hier deutlich weiter gebracht.

Gruß
Kate
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Beim Prescript Assist ist ja jetzt die Zusammensetzung geändert worden, die der Kresser auch nicht mehr empfiehlt.

Seid ihr jetzt alle auf Primal Probiotics umgestiegen?

Das scheint mit allerdings von der Zusammensetzung nichts besonderes zu sein?
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Das könnten Entgiftungsreaktionen sein. Nimmst Du was zum Binden (z.B. Chlorella)?

Bin mir fast sicher, dass das eine Entgiftungsreaktion ist, aber halt krass schlimm. Hab das VSL3 jetzt auch schon über 2 Wochen abgesetzt und bin immer noch übel drauf.

Muss auch irgendwie 5 Liter Wasser am Tag trinken.

Was könnte ich denn da nehmen, um derartige Reaktionen zu vermeiden bzw. jetzt noch zu retten, was noch zu retten ist? Taugt die Chlorella was oder doch etwas anderes?
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Was könnte ich denn da nehmen, um derartige Reaktionen zu vermeiden bzw. jetzt noch zu retten, was noch zu retten ist? Taugt die Chlorella was oder doch etwas anderes?

Garantieren kann Dir niemand, was etwas für Dich "taugt", aber es ist grundsätzlich eher fahrlässig bei Entgiftung gar kein Bindemittel zu nehmen. Ich persönlich komme mit Bio-Chlorella am besten zu zurecht, manchmal bei akuten Situationen nehme ich dann auch Heilerde, andere vertragen besser Spirulina als Chlorella. Und sicher gibt es auch noch mehr. Kohle etc.

Bei Chlorella und Spirulina ist es so, dass man ausreichend viel nehmen muss, damit die Entgiftung auch zum Tragen kommt. Es gibt Fälle, die vielleicht vorsichtig mit 4 Tabletten anfangen, denen es dann aber noch schlechter geht, weil Algen selbst auch entgiften. Dann erstmal die Dosis massiv steigern und sehen, was passiert, sollte besser werden.

Ich nehme seit mind. 9 Jahren täglich Chlorella und wenn ich akut vermehrte Entgiftungserscheinungen habe, dann nehme ich entsprechend mehr und öfter. Ich habe auch immer und überall welche dabei.

Und: Jetzt mit Bindemitteln zu beginnen, schadet sicherlich nicht, Du musst nur ein passendes für Dich finden.

Alles Gute
hitti
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hm ja, ich bin noch sehr unschlüssig was ich da nehmen soll. Toxaprevent gäbe es ja auch noch. Bei der Heilerde befürchte ich, dass die Magensäure gebunden wird.

Ich hatte halt vorher das Omnibiotic 10 genommen und dabei hätte ich diese Probleme nicht, deswegen habe ich mir um die Entgiftung auch keine Gedanken gemacht. Aber das Omnibiotic hat eben nur 5 bis 10 Milliarden Bakterien. Dachte nicht, dass ich derart empfindlich reagiere.

Also du würdest dann mit 4 Chlorella am Tag anfangen? Was ist denn die "Normaldosis", wenn es sowas gibt.
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo Magg , die Magensäure flutet immer wieder auf! Also musst Du nur einen guten zeitlichen Abstand wählen, wenn Du Heilerde nimmst. Ich nehme mittlerweile Immutox von Luvos.

Ich hoffe, Du hast keine Hit, das werden Algen nicht vertragen.
Ausserdem musst Du aufpassen, dass Du schadsofffreie nimmst. Die sind teuer und zieht man in Röhren in sauberem Wasser. Bekommt man z.B. bei Heidelberger Chlorella.

Beste Wünsche!
Claudia
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Also du würdest dann mit 4 Chlorella am Tag anfangen? Was ist denn die "Normaldosis", wenn es sowas gibt.

... und jetzt war der Text mal wieder weg... grrr

Also nochmal:

Vier finde ich wie gesagt sehr wenig, ich selbst nehme ca. 10-20 und bei Bedarf mehr/öfter.
Als ich 2004 mit Chlorella begann, sollte ich langsam steigern, täglich eine bzw. zwei mehr (je eine morgens und abends), aber da sollte ich auch vorsichtig auf die Entgiftung vorbereitet werden (was dann aber doch schief gegangen ist übrigens - mit Hg).

Ein Hersteller empfiehlt hier 2 x 4, aber ob das was bedeutet, kann ich nicht sagen:
https://www.makana.de/nahrungsergae...-chlorella-presslinge-250g-dose-a-400mg?c=251

Es gibt übrigens auch kleine und größere Presslinge.

Vielleicht mal im Forum bei Algen nachlesen.
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Danke Hitti und bestnews.

HIT ist eher unwahrscheinlich, ich hätte bis zur Einnahme des VSL3 gar keine Lebensmittelunverträglichkeiten. Welche Algen ich dann nehme, weiß ich gerade nicht.

Ich hab das Gefühl irgendwas in diesem Probiotikum oder dadurch freigesetzte Stoffe wirken neurotoxisch. Bei Reddit hab ich was von einer D-Laktatazidose durch Lactobazillus acidophilis gelesen. Vielleicht fällt Eva auch noch irgendwas dazu ein.
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Ich hoffe, Du hast recht mit den NMU . Bei mir lief das Jahrzehnte maskiert ab und so dachte ich, ich hätte absolut nichts damit zu tun. Bin nicht die einzige in meinem Umfeld.

Beste Wünsche!
Claudia
 
Beitritt
30.07.12
Beiträge
421
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

hi hitti, sorry dass ich so zwischengrätsche, aber was heisst schiefgegangen?
was ist passiert, hast du die algen trotzdem noch weiter genommen und war das bei der HP wo du jetzt bist?
hattest oder hast du HIT?
Ich habe HIT und Probleme mit Algen , leider .... evtl. liegt es aber auch daran , dass sie das Immunsystem aktivieren .
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hallo Magg , die Magensäure flutet immer wieder auf! Also musst Du nur einen guten zeitlichen Abstand wählen, wenn Du Heilerde nimmst. Ich nehme mittlerweile Immutox von Luvos.

Meinst? Aber eventuell erhöht die Heilerde den ph-Wert im Darm und ich hab auf PPIs, Bullrich-salz und Basenpulver (ohne Citrate) immer ziemlich bescheiden reagiert. Deswegen bin ich da sehr vorsichtig.
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Resistente Stärke - Präbiotika und Probiotika

Hm Magg, ich reagiere nie bescheiden auf Heilerde, nehme sie schon ewig, auch notgedrungen wegen der Dia als Phospatbinder anstatt unschöner Chemie.
Ich würde ja denken, die Heilerde wird im Magen auf eine bestimmte Weise schon abgearbeitet und wirkt im Darm nicht mehr basenbildend?

Schönen Sonntag.
Claudia
 
Oben