Beitritt
29.07.15
Beiträge
65
Hi zusammen
Lese mich jetzt seit einigen Minuten hier ein.
Zuerst zu mir:
Vor 8 Jahren morbus bechterew Diagnose(auto immun)
Cortison, immunsuppressive Infusionen, Entzündungshemmer und säureblocker 3-4 Jahre lang zudem voll durchgeimpft worden.
Ich war jung und naiv und mit Familie aus dem schulmedizinischen Bereich halt auch leichtgläubig.
Irgendwann war genug ich nahm mein leben in did Hand. Basische Ernährung, Rohkost, parasitenkur, intermittierendes fasten, trockenfasten, wasserfasten, rohkostkuren(ketogen auch), Nährstoffe auffüllen etc etc.

Alles gemacht seit einigen Jahren.
Es haben alle Dinge etwas gemeinsam. Sie haben mich motiviert und Hoffnung wieder gesteigert. Vergesst alle bitte nicht den Einfluss der psyche. Darauf baut viel auf.
Ich hatte Fortschritte bei allen Methoden. Und heute ist der 7. Tag der NAI-methode. Und sie wirkt auf jedenfall. Und bisher gleichgestellt mit fasten am stärksten von allem. Schmerzen und Fehlhaltungen die ich seit Jahren mit mir rumschleppe sind einfach in den letzten tagen verflogen. Ich habe jeden Tag Rückmeldungen von meinem Körper, dass es besser wird. Zudem wurde der oben genannte Erfahrungsbericht vom Internet gelöscht. Die.ganze Website ohneschuldmedizin sowie auch unheilbar.net sind nicht mehr verfügbar(regt zum nachdenken an was!?)

Aus meiner Sicht ist fasten das beste und natürlichste von allem. Nicht ohne Grund wird das.schon seit jahrtaustenenden in Religionen praktiziert. Natürlich muss man richtig abbauen und alles was nicht immer einfach ist.

Freue mich über.Rückmeldungen zur NAI von anderen und hoffe auf weiteren austausch.

Grusss
Und wie geht es dir mittlerweile?
Gruß
 
Oben