Mir ist immer kalt

Themenstarter
Beitritt
13.11.14
Beiträge
26
Hallo, ich habe das Problem, dass mir einfach IMMER kalt ist. Wenn ich mich bewege, geht es, aber sobald ich mich hinsetze, wird mir kalt. In der Uni lasse ich inzwischen meine Jacke an, das hilft aber auch nicht viel. So gut geheizt wird da wohl eh nicht, aber die meisten meiner Kommilitonen sitzen da im Pullover und denen scheint es gut zu gehen ... Meine Hände sind teilweise schon blau vor Kälte. Ich kann mich deshalb jetzt schon schlecht konzentrieren und ich weiß nicht, wie das im Winter werden soll?!
Ich bin untergewichtig, deshalb vermute ich, es liegt daran. Deshalb achte ich auch schon darauf, mehr und regelmäßiger zu essen, bisher hat das aber auch nicht geholfen ... Ich weiß auch nicht, was ich sonst noch machen soll. Ich brauche schon 20°C mindestens damit ich (mit Pullover) nicht friere.
 
wundermittel
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Hallo dezemberist,

darf ich mal fragen, wie Du Dich ernährst, also was Du wann so alles isst und trinkst (möglichst genau bitte!).

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
13.11.14
Beiträge
26
Hi,

morgens esse ich meist Toast oder einen Joghurt, dann nachmittags oder abends Nudeln, Ravioli, Rührei oder sowas (im Kochen muss ich mich noch üben ^^), und zwischendurch Obst, Haferflocken oder mal etwas Süßes ... also insgesamt zu viele Kohlenhydrate und zu wenig Obst/Gemüse wahrscheinlich.
Ich versuche auf 1,5 l Wasser zu kommen und trinke mindestens zwei Tassen Tee täglich ...
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.08.14
Beiträge
446
Ähnlich wie Du es beschreibst, decemberist, ging es mir auch....ewig kalte Füße und vor allem immer Eishände....die Haut entsprechend schlecht durchblutet und rauh....mehr Frieren als andere.....damit laufe ich seit Jahrzehnten herum....Gefrierkühltruhen erblassen vor Neid. Erst seit ein paar Monaten weiß ich, woran es liegt: Es ist meine Schilddrüsenunterfunktion / Hashimoto!
Daher schlage ich Dir vor, diese Werte überprüfen zu lassen (macht der Hausarzt):

TSH
fT3
fT4
TPO
TRAK
Tg-AK

Wichtig ist, auch die o.g. Antikörper geprüft werden!! Hätte ich dies nicht zusätzlich genannt, wäre ich heute noch in dem Glauben, meine SD wäre i.O.!

Schau evt. mal, ob noch ein paar andere Symptome auf Dich zutreffen, die zur Unterfunktion und / oder Hashimoto passen. Es muss natürlich nicht alles auftreten. Ich habe z.B. kein Übergewicht, wie es viele haben, dafür aber noch ein paar andere Zipperlein, die z.B. hier genannt werden (schau mal in die Listen in der linken Spalte):

Welche Kennzeichen gibt es?

Weitere Möglichkeiten : Durchblutungsstörungen aufgrund anderer Ursachen: Rauchst Du?

Hast Du niedrigen Blutdruck?
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Hi dezemberist,

aus Deiner Ernährung kann man leider noch nicht genug ableiten (welches Obst, welche Milchprodukte von welcher Tierart, was für Toast, was für Nudeln, kaltes oder warmes Wasser, wie ist Deine Verdauung etc....).

An Deiner Stelle würde ich mich mal nach einem guten TCM-Therapeuten (Taditionelle chinesische Medizin) oder einem Ayurveda-Therapeuten umschauen.

Der würde meines Erachtens nach Dein energetisches Gleichgewicht wieder ins Lot bringen.

Da würde ich zu allererst mal ansetzen.

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
13.11.14
Beiträge
26
@Highlightt

Ich habe mir den Link mal angesehen, da treffen schon ein paar Sachen auf mich zu ... Kann ich einfach zum Arzt gehen und sagen, der soll das bitte mal untersuchen lassen? Machen die das einfach wenn man danach fragt?
Rauchen tue ich nicht. Wie mein Blutdruck ist, weiß ich nicht ... ich messe den nie.

@Tarajal

Sowas übernimmt die Krankenkasse wahrscheinlich eher nicht, oder? ^^
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Das kann ich Dir leider nicht sagen, weil ich schon lange nicht mehr in Deutschland lebe, aber es gibt auch Ärzte die sich auf TCM verlegt haben.
Wie sie das mit ihren Abrechnungsmodalitäten halten weiß ich aber nicht.

Liebe Grüße tarajal :)
 
Beitritt
16.08.14
Beiträge
446
Hast Du Familienmitglieder, die mit ihrer SD in irgendeiner Form zu tun haben? Dann ist auch das ein zusätzlicher Hinweis.
Schildere Deinem Arzt alle Deine Symptome in blühenden Farben. Die "normalen" SD-Werte (ft 3, ft4, tsh) .....manchmal sogar nur tsh.....dürften für den Doc kein Problem darstellen. Viele Arztpraxen handhaben es jedoch so, dass erst dann die Antikörper gemessen werden, wenn die übrigen Werte außerhalb der (teils sehr fragwürdigen) Labor-Referenzwerte liegen. Hinzu kommt, dass die wenisgten Ärzte Sd-Werte zu interpretieren wissen. Ich kann nur sagen: Versuch es! Im Zweifel würde ich es selbst zahlen oder zu einem anderen Arzt gehen. Ich glaube, es ist nicht teuer....
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.08.14
Beiträge
446
Deinen Blutdruck kannst Du bei der Gelegenheit vom Arzt auch messen lassen....übrigens auch in jeder Apotheke.
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Hallo decemberist
Es klingt, als ernaehrest du dich vegetarisch?
Ich wuerde Eisen untersuchen und B-Vitamine.
Und generell versuchen, den Protein -und Fettanteil in deiner Ernaehrung anzuheben.

lg dadeduda
 
Beitritt
16.08.14
Beiträge
446
Hier kannst Du meine SD-Werte vom Frühjahr sehen. Nur die Antikörper werden vom Labor als auffällig markiert, obwohl auch meine anderen SD-Werte nicht rosig sind. Unten stehen auch auch die Preise....die natürlich auch je nach Labor etwas unterschiedlich sein werden.....
 

Anhänge

  • blutuntersuchung vom 17.3., ..................jpg
    blutuntersuchung vom 17.3., ..................jpg
    46.7 KB · Aufrufe: 10
Beitritt
30.10.14
Beiträge
222
Ich würde an Deiner Stelle neben einem Arztbesuch auch erstmal auf warmes Essen und Trinken umstellen - wärmende Gewürze, etwas Fleisch, Suppen, warme Tees z.B. Yogitee ....
Wenn Du Glück hast, reicht das schon.-

lg uriela
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
13.11.14
Beiträge
26
Also Tee trinke ich teilweise schon mehrere Tassen am Tag ... das hilft leider nicht im Geringsten. (Außer dass ich mir an der Tasse ein paar Minuten die Hände wärmen kann ... die sind nach einer Viertelstunde aber dann eh wieder eiskalt.)
 
Beitritt
30.10.14
Beiträge
222
Was für Tee trinkst du denn demerist ?? Nicht jeder Tee wärmt den Körper, Pfefferminztee ist z.B. ein kühlender Tee ( sh. TCM ).

lg uriela
 
Oben