Migräne Chirurgie Zürich

Themenstarter
Beitritt
02.05.12
Beiträge
15
Hallo zusammen

Ich bin auf diese Webseite gestossen und wollte Fragen ob jemand von euch schon davon gelesen, gehört hat, oder gar jemand kennt der diese OP in diesen Zentrum erfolgreich durchgeführt hat.

Migräne-Chirurgie-Zentrum Zürich

Danke für euer Feedback ....

LG
Marco
 
Beitritt
04.02.13
Beiträge
146
Hallo Marco,

aber warum denn eine solche OP ??
Hier ist die Ursache ganz einfach: "Wassermagel".

Trink reichlich (mindestens 1,5 Liter/Tag) gutes Wasser und Du wirst sehen, die Migräne verschwindet!

Die besten Grüße
Eisenstein
 

Bei Kopfschmerzen kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Hypnose arbeitet dort, wo die Wahrnehmung des Schmerzes liegt – im Gehirn. Es gibt kein stärkeres, natürlicheres Schmerzmittel als die Hypnose. Der Zustand der Hypnose alleine wirkt bereits schmerzlindernd. Schmerzfreie Geburt, schmerzfreie Zahnextraktion u.a. wird alltäglich mit Hypnose gemacht. Auch bei Kopfschmerzen/Migräne wirkt Hypnose.

Hypnose wird von Schmerzkliniken, Hypnosetherapeuten u.a. erfolgreich angewendet, egal ob diffus, chronisch, akut, lokalisiert. Wenn Schmerzen seelischer Natur sind, ist die aufdeckende Hypnosetherapie das wirksamste Mittel. Vor dem Gang zum Hypnosetherapeuten vorab medizinisch abklären lassen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
02.05.12
Beiträge
15
Lieber Herr Eisenstein

Dann haben Sie die Lösung für Millionen Migräne Patienten auf dieser Welt?
Ich gratuliere Ihnen!

Jetzt im Ernst, ich befasse mich seit 25 Jahren mit Migräne, war in mehreren Kliniken und bei verschiedenen Experten, habe in der USA und Europa alles gelesen was es dazu gibt und dann kommen Sie und sagen " Wo ist das Problem, reichlich Wasser trinken und die Migräne verschwindet" ...

Was soll ich Ihnen sagen, solche Beiträge machen mich ziemlich sauer, das meine ich jetzt im Ernst, ich denke Sie haben selber keine Migräne und machen sich hier einfach nur lustig über mich :mad:

Ich kann Ihnen nur soviel sagen, ich wünsche Ihnen dieses Leiden nicht, den es ist eine grosse Qual und beeinträchtigt massiv die eigene Lebensqualität und deren Partner.

Zur Ihrer Information, ich trinke zwischen 2 und 3 Liter am Tag, habe jedoch das Problem immer noch, wie viele andere Menschen auf dieser Erde auch.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

Gruss
Marco
 
Beitritt
04.02.13
Beiträge
146
Sorry Marco!

Du suchst Hilfe und wenn Du so sauer reagierst, kann man sich nicht austauschen.
Denke darüber nach, alles hat eine Ursache und im übrigen gibt es darüber auch entsprechende Literatur.

Liebe Grüße
Eisenstein
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.611
Hört sich vielleicht ganz nett an, aber ich stimme da Marco zu, dass man sich eher über so einen Satz wie
Hier ist die Ursache ganz einfach: "Wassermangel".
schlecht austauschen kann.
Weniger einfach, weniger bestimmt, mit mehr eigener Erfahrung und mit ein paar mehr Hinweisen könnte man sicher leichter mal darüber nachdenken.

Gerd
 
Oben