"Masern, Corona & Impfpflicht - was Du jetzt wissen solltest!"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
wundermittel
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Er gehe aber nicht davon aus, dass dieser unerwünschte Nebenwirkungen hervorruft
Doch, hier erscheint mir ein Kommentar dringend erforderlich, indem nachzufragen ist, was im Detail hier als erwünschten bzw. unerwünschten Nebenwirkungen anzusehen ist - dies ist allein eine Frage der Prioritätensetzung.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.137
ob das in diesem Falle ausreicht ?

In jedem Fall wichtig: darauf bestehen, dass der Injezierer aspiriert. Sonst ists ggf. sofort im Blut und im ganzen Körper. Das wird nämlich auf Empfehlung von WHO, RKI bei C nicht mehr gemacht (was natürlich ein weiterer Skandal ist)
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.137
Ist die Frage, ob die das dann machen. Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Die halten sich streng an Vorschrift.

das ist m.W. die Empfehlung, aber keine Vorschrift. Deswegen einen Zeugen mitnehmen oder per Handy-Cam dokumentieren mit dem Hinweis, dass bei Nichteinhalten DEINER Anweisung strafrechtliche und ggf. zivilrechtliche Folgen zu erwarten sind.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.141
ich kann nur hoffen, daß sich in der nächsten zeit so viele impfen lassen und noch mehr sich an maske plus abstand halten und die zahl der infektionen so weit runtergeht, daß es keine zwangsimpfungen gibt.

und daß die neue variante schon so harmlos ist, daß keiner mehr auf intensiv landet.

und vor allem, daß es sich endlich mal rumspricht, daß es schon versch. medis zur behandlung gibt, die einen schweren verlauf mind. genauso gut verhindern wie die impfungen, die ihn ja auch nicht immer verhindern.
wobei eins sogar vorbeugend angewendet werden kann, wenn z.b. ein familienmitglied erkrankt ist.

ich frag mich eh, wieso das noch nicht flächendeckend angewendet und in zeitungen, tv und inet nicht (oder fast nicht) darüber berichtet wird.

wenn das alles zusammenkommt, kann auch kein gericht mehr den staat mit seinen zwangsimpfungsplänen unterstützen.


da gibt es links zu den infos bzgl. der medis

 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.561
Ist die Frage, ob die das dann machen. Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Die halten sich streng an Vorschrift.
das ist m.W. die Empfehlung, aber keine Vorschrift.
Das ist auch meine Info. Noch dazu geht es dabei angeblich darum, die Impfung weniger schmerzhaft zu machen, also "Luxus-Bedürfnisse". Eine eigenartige Prioritätensetzung. Dennoch schätze ich es als schwierig ein, hier für sich eine andere Vorgehensweise zu erreichen (v.a. bei einer Massenabfertigung im Impfzentrum oder gar an der Würstchenbude).

Deswegen einen Zeugen mitnehmen...
Zumindest im Moment "darf" man fast nirgendwo jemanden mitnehmen in eine Arztpraxis bzw. nur mit triftigen Gründen. Mir wurde empfohlen, dies ggf. vorher mit dem Impfarzt abzusprechen. Allerdings hätte auch ich Zweifel an der Verlässlichkeit einer solchen Absprache. Und sobald man etwas schriftliches aufsetzt und zur Unterschrift vorlegt, dürfte man u.U. aus der Praxis "verabschiedet" werden. Die Ärzte, die diese neue "Empfehlung" skeptisch sehen, dürften aber nach meiner Einschätzung diejenigen sein, die die Impfung skeptisch sehen und daher nicht impfen.

Ich finde es übrigens unfassbar, dass das bashing sich inzwischen auch auf impfkritische Ärzte (nicht Impfgegner!) bezieht oder auch nur solche, die es nicht jedem empfehlen. So gesehen bei "Hart aber fair", wobei ich insgesamt finde, dass Herr Plasberg sich da von einer Seite zeigt, die ich nicht an ihm vermutet hätte - auch seine Gäste, die auch nur mal ungewöhnlichere Gedanken geäußert haben, hatten es teils sehr schwer, wie kürzlich eine Philosophin, deren Gedanken ich nicht so abwegig fand.

Gruß
Kate
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.899
Wuhu,
... im Moment "darf" man fast nirgendwo jemanden mitnehmen in eine Arztpraxis bzw. nur mit triftigen Gründen. Mir wurde empfohlen, dies ggf. vorher mit dem Impfarzt abzusprechen. Allerdings hätte auch ich Zweifel an der Verlässlichkeit einer solchen Absprache. Und sobald man etwas schriftliches aufsetzt und zur Unterschrift vorlegt, dürfte man u.U. aus der Praxis "verabschiedet" werden. Die Ärzte, die diese neue "Empfehlung" skeptisch sehen, dürften aber nach meiner Einschätzung diejenigen sein, die die Impfung skeptisch sehen und daher nicht impfen...
dazu fällt mir nur noch ein, man könnte so euphorisch sein (es wär ja die 1. Impfung, auf die man sooo lange gewartet hat ;)) bzw dies zeigen, dass man den Impf-Vorgang (nicht unbedingt das Gesicht des Impfenden/Arztes) via seinem Smartphone auf Video bannen möchte - da kann ein unkritischer Impfer doch nix dagegen haben... :giggle:
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.899
Wuhu Kate,
stimmt, bin da selbst auch gar nicht geübt, eventuell stellt man das Smartphone entsprechend auf, dass man selbst nix während der Aufnahme halten muss 😁
 
regulat-pro-immune
Beitritt
08.12.15
Beiträge
163
Die neuseeländische ME / CFS - Gesellschaft hat eine Mitgliederbefragung bzgl. Folgen der Corona-Impfung online.
Associated New Zealand ME Society (ANZMES), serving New Zealanders with Myalgic Encephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome since 1980

Hier der Link zu den Ergebnissen:
ME / CFS und Folgen der Coronaimpfung

Zusammenfassung:

Vaccine effect on state of illness/wellness for 359 respondents

  • 137 (34.8%) experienced no change/stay the same
  • 118 (32.9%) temporarily worsened but have returned to baseline
  • 71 (19.8%) worsened and not returned to baseline – relapsed
  • 22 (6.1%) improved
  • 11 (3.1%) worsened beyond anything experienced in illness to date – severe relapse
289 respondents did not have any new symptoms that they could attribute to the vaccine.

52 stated that they had new symptoms that they could attribute to the vaccine. These symptoms tended to be over-activation of the immune response, e.g. sore throat, swollen neck glands, allergy reactions. Of these 52 – 4 individuals have gastrointestinal issues, 2 experienced more fatigue whilst 1 indicated improved energy.
automatische Übersetzung:
Impfwirkung auf Krankheitszustand/Wohlbefinden bei 359 Befragten

137 (34,8%) erlebten keine Veränderung/blieben gleich
118 (32,9 %) verschlechterten sich vorübergehend, sind aber zum Ausgangswert zurückgekehrt
71 (19,8 %) verschlechterten sich und kehrten nicht zum Ausgangswert zurück – Rückfall
22 (6,1%) verbessert
11 (3,1%) verschlechterten sich über alles, was bisher bei Krankheiten aufgetreten war – schwerer Rückfall

289 Befragte hatten keine neuen Symptome, die sie dem Impfstoff zuschreiben konnten. 52 gaben an, dass sie neue Symptome hatten, die sie dem Impfstoff zuschreiben konnten. Diese Symptome waren tendenziell eine Überaktivierung der Immunantwort, z.B. Halsschmerzen, geschwollene Halsdrüsen, Allergiereaktionen. Von diesen 52 – 4 Personen haben Magen-Darm-Probleme, 2 erlebten mehr Müdigkeit, während 1 eine verbesserte Energie anzeigte.
In dem Artikel ist noch weiter aufgeführt von welchem Vorzustand ausgehend welche Wirkungen eingetreten sind.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.899
Wuhu,
vielleicht wirds ja alsbald was geben (weihnachtet ja demnächst ;)): reitschuster.de/post/corona-impfung-43-mal-toedlicher-als-grippeimpfung/
04. Dez 2021 Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung? Schwere Nebenwirkungen waren bekannt – Pfizer muss Daten der klinischen Studie offenlegen ...
baca8e2a3128407284b2cc86f82d1668

Von Mario Martin
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Dies wäre nur systemlogisch und damit konsequent. Wenn schon ständig über "unsere Politiker" hergezogen wird, sollte man ihnen zubilligen und zugute halten, daß sie sich wenigstens in diesem Bereich auskennen und kompetent sind - oder etwa nicht?
 
regulat-pro-immune
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.423
Man könnte ja auch Mal die Antwort des PEI dazu lesen, da sind ein paar berechtigte Anmerkungen dazu, die Fragen zu dem Artikel aufwerfen.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.200
Der 4 G Kongress von Dr. Freese ist wirklich gut aufbereitet;
weiß hier jemand ob man diese Videos auch "öffentlich" im Forum zur Verfügung stellen darf oder dürfen sie nur im privat angemeldeten Bereich bleiben?

Liebe Grüße
Kayen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
1.387
togian
Oben